Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 TP IP vs Reg Turn spielen

Alt
Standard
NL10 TP IP vs Reg Turn spielen - 17-11-2014, 09:17
(#1)
Benutzerbild von RpG221
Since: Oct 2011
Posts: 164
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

Hero (Button) ($10)
SB ($10.75)
BB ($10.09)
UTG ($14.87)
MP ($11.58)
CO ($5.25)

Preflop: Hero is Button with J, K
1 fold, MP raises to $0.40, 1 fold, Hero calls $0.40, 2 folds

Flop: ($0.95) 7, 6, K (2 players)
MP bets $0.45, Hero calls $0.45

Turn: ($1.85) A (2 players)
MP checks, Hero checks

River: ($1.85) 3 (2 players)
MP checks, Hero checks

Total pot: $1.85 | Rake: $0.08

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen


MP 94 Hände 14/9

Wie seht ihr die Range von Ihm am Turn?
Denke er sollte hier mit seinen ganzen Draws die er am Flop blufft nochmal betten, ist schließlich die beste Karte die für ihn kommen konnte zum Bluffen.
Desweiteren machen seine ganzen Ahigh FD's Toppair und auch diese sollte er betten, da er eigentlich wissen sollte, dass das A eine gute Barrelkarte ist und wir ihm nicht viel Credit auf die Bet geben.
Seine Value Hände also 77/66/KK/AA/76s sollte er ebenfalls betten.
Denke er checkt hier meistens einen König.

Sollten wir den Turn dann betten oder checken?


Haben wir am River noch eine Valuebet wenn er 2 mal checked ?
 
Alt
Standard
17-11-2014, 10:40
(#2)
Benutzerbild von Hanniyo
Since: Aug 2013
Posts: 350
BronzeStar
Ich denke wir können den River nochmal betten, neben Kx hat er auch häufig mal pocketpairs die den Flop betten. Als Size würde mir 0.60$ gefallen. Öfter bekommt man dann nochmal herocalls von solchen Händen.
 
Alt
Standard
17-11-2014, 12:41
(#3)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
ich weiß nicht vs welche Kx man den river betten könnte. wenn wir denken, dass er KTs pre opend und jetzt callt, dann spielt er KJs, KQ aber genauso und wir können rein kombinatorisch vs Kx nicht vbetten. opent er KTs pre NICHT wird es noch schlimmer.

mir gefällt eine sehr kleine riverbet trotzdem, um herocalld von QQ, JJ, TT zu bekommen. ich würde dann aber eher in richtung 45 cent geheny
 
Alt
Standard
17-11-2014, 14:26
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Turncheck finde ich gut, bei dem tighten Gegner würde ich auch nicht unbedingt davon ausgehen, dass er seine Hände nochmal betted, weil er von denen nicht runtergeraised werden möchte sondern lieber den Pot kontrolliert.

Ich würde auch nicht davon ausgehen, dass er bei dem Ass denkt "cool, gute Karte zum barreln", weil viele extrem tighte Gegner einfach nicht so denken. Die haben irgendwann mal gelernt, wenn man den Flop nicht trifft, setzt man trotzdem. Und danach machen sie nicht mehr viel, das sind die klassischen one-and-done Spieler, bei denen man gegen eine große second barrel hier Kx vermutlich sogar getrost weglegen kann.

Am River hat man nur eine Valuebet, wenn man davon ausgeht, er called QQ-TT fast immer und spielt nicht viele Ax so. Größer als $0,50 würde ich es nicht machen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!