Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 NFD BBvsCO spielen

Alt
Standard
NL10 NFD BBvsCO spielen - 18-11-2014, 09:47
(#1)
Benutzerbild von RpG221
Since: Oct 2011
Posts: 164
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from http://poker-tools.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

MP ($34.03)
Button ($36.41)
SB ($12.96)
Hero (BB) ($10.15)
UTG ($10)

Preflop: Hero is BB with J, K
1 fold, MP raises to $0.24, 2 folds, Hero calls $0.14

Flop: ($0.53) A, 2, 6 (2 players)
Hero checks, MP bets $0.32, Hero raises to $1.04, 1 fold

Total pot: $1.17 | Rake: $0.05

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen



CO 69 Hände, 36/23

Denke wir können auch hier profitabel gegen den aktiven CO defenden.

Wie sollten wir hier spielen check raise oder call?
Für check raise spricht dass wir hier unsere Valueraises balancen können.
Das könnten wir jedoch auch mit mittleren FD's wie 8s9s..

Gibt es Argumente einen NFD check call zu spielen ?
 
Alt
Standard
18-11-2014, 14:18
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Was ist denn auf dem Board deine Valuerange zum c/r? AA 3bettest du preflop vermutlich, bleiben 66/22 und letzteres spielt du evtl. sogar 3bet oder fold. Vielleicht callst du für den guten Preis auch A6s/A2s? Aber letzteres wären zusammen auch nur 5 Kombos.

Von den seltenen Fällen in denen er KK/QQ/JJ/66/22 hat abgesehen, hat er hier entweder Ax und foldet nicht auf deinen Raise oder er hat eine Hand gegen die du mindestens einen Coinflip hast oder aber deutlich vorne liegst.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!