Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL16 TP 3bet Pot gegen Fisch

Alt
Standard
NL16 TP 3bet Pot gegen Fisch - 20-11-2014, 09:50
(#1)
Benutzerbild von RpG221
Since: Oct 2011
Posts: 164
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.16 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com

Button ($13.76)
SB ($30.63)
Hero (BB) ($16)
UTG ($16)
MP ($15.28)
CO ($21.16)

Preflop: Hero is BB with K, J
2 folds, CO raises to $0.48, Button calls $0.48, 1 fold, Hero raises to $1.60, 1 fold, Button calls $1.12

Flop: ($3.76) K, 4, 6 (2 players)
Hero bets $2.72, 1 fold

Total pot: $3.76 | Rake: $0.17

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen



BTN 6 Hände potenzieller Fisch, spielt 2 Tische kein voller Stack.
CO 29 Hände 31/31

Preflop 3bet oder Call?

Wie groß wollen wir den Flop gegen einen FISCH betten?

Gehen wir mit dem Kicker Postflop broke?
 
Alt
Standard
20-11-2014, 18:51
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop finde ich den Squeeze gut, wenn man glaubt CO foldet ausreichend oft. Dann gewinnt man nämlich entweder den Pot direkt (sehr gut) oder spielt die Hand postflop gegen den Fisch (auch gut).

Das Sizing am Flop finde ich nicht gut, ohne Read der besagt, dass der Gegner am Turn oft den Potsize Shove called.

Hier liegt zwar ein FD und mit QT einen OESD, aber ich würde trotzdem versuchen seine Range maximal weit zu halten und eher Richtung halben Pot setzen. Ob man broke geht, hängt glaube ich auch von den genauen Umständen ab, aber prinzipiell würde ich das schon bejahen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!