Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AQo TPTK vs. Potbet River

Alt
Standard
AQo TPTK vs. Potbet River - 24-11-2014, 15:19
(#1)
Benutzerbild von tamtam93
Since: May 2012
Posts: 233
Denke bis zum River Standart, Turn hätte man evtl klein bisschen höher betten können wenn man schon bettet.
River ist halt entweder Nutz oder Air.

Villain 141 Hands - 37/9

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.16 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

CO ($16.94)
Button ($15.73)
SB ($9.35)
BB ($17.66)
UTG ($16)
UTG+1 ($14.46)
MP1 ($39.03)
Hero (MP2) ($17.08)
MP3 ($16.36)

Preflop: Hero is MP2 with A, Q
1 fold, UTG+1 raises to $0.32, 1 fold, Hero raises to $0.96, 5 folds, UTG+1 calls $0.64

Flop: ($2.16) 3, 8, 7 (2 players)
UTG+1 checks, Hero checks

Turn: ($2.16) Q (2 players)
UTG+1 checks, Hero bets $1.12, UTG+1 calls $1.12

River: ($4.40) 4 (2 players)
UTG+1 bets $4.20, Hero ???
 
Alt
Standard
24-11-2014, 16:44
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Gegen 9% Openraise ist die 3Bet gegen UTG schon extrem loose. Das ist dann weniger for value als um den Gegner zu isolieren um die Hand gegen ihn in Position zu spielen.

Den Turn würde ich gegen einen loose/passiven Gegner lieber in die Gegend von $1,50 setzen.

Wenn man das nicht blockt, hat man einen deutlich einfacheren Call am River. So muss man darauf hoffen, dass er das auch gelegentlich mit JJ-99 so spielt. Ode hast du ihn schon mal bluffen gesehen?

Gegen JJ,88-77,44-33,KQs,QhJh,87s,65s hätte man exakt einen break-even Call. Sobald er einen weiteren Bluff in der Range hat bzw. eine schlechtere Valuehand oder aber weniger der two pair+ Hände, hat man einen profitablen Call.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!