Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AKo Squeeze vs 4Bet vom Caller | Wie reagiern?

Alt
Standard
AKo Squeeze vs 4Bet vom Caller | Wie reagiern? - 27-11-2014, 08:06
(#1)
Benutzerbild von tamtam93
Since: May 2012
Posts: 233
Villain Callt hier den Openraise und 4Bettet auf meine 3Bet.
Call kann man hier OOP ausschließen denk ich.
Bleibt also nur Push or Fold.

Wie gehe ich mit solchen Spots um?
Hier muss man eig. die meiste Zeit folden oder?
Man hat halt entweder nen Split, Flip oder läuft in AA/KK.
Zumindest auf diesem Limit sieht man oft Spieler die gerne AA/KK callen/limpen und hoffen das hinter Ihnen einer Squeezt oder Aggression zeigt, wo Sie dann noch einmal drüber gehen können.

Villain 343 Hands - 16/11

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.16 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

UTG+1 ($17.68)
MP1 ($16.96)
MP2 ($33.16)
CO ($16.59)
Button ($15.76)
SB ($14.31)
Hero (BB) ($16)
UTG ($18.68)

Preflop: Hero is BB with K, A
UTG raises to $0.48, 2 folds, MP2 calls $0.48, 3 folds, Hero raises to $2.08, 1 fold, MP2 raises to $6.80, Hero ???
 
Alt
Standard
27-11-2014, 08:55
(#2)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
ja, fold ist gut
 
Alt
Standard
27-11-2014, 13:05
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Kann man machen nichts.

TAG 4betted auf 42,5BB nachdem er ein UTG Raise geflatted hat. Fold Equity hat man hier vermutlich 0 und die nötigen über 40% Equity hat man nicht mal gegen JJ+/AK.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
27-11-2014, 13:11
(#4)
Benutzerbild von tamtam93
Since: May 2012
Posts: 233
Alles klar danke.
Call leider so nen schmarn ab und zu mal, obwohl ich weiss das ich maximal nen Flip habe.

Muss ich mir dringend abgewöhnen.
 
Alt
Standard
27-11-2014, 15:41
(#5)
Benutzerbild von tamtam93
Since: May 2012
Posts: 233
Die Strategen sind da wohl anderer Meinung.

"Hallo t4mt4m93,


also wenn ich da AK squeeze gehts auch rein. AK sollte wohl im Value-Teil deiner SqueezeRange vertreten sein, da kannst du mMN nicht auf eine 4-bet folden.

Villains Call/4-bet Range kann ein paar Traps enthalten die eben sowas inducen wollten, genau so gut kanns aber eine schwächere Range sein die jetzt gegen dein Squeeze bluffen will oder aber eine Range die gegen UTG nicht broken wollte, aber gegen deine evtl. loosere SqueezeRange schon (JJ-99, AQ etc.).

Unterm Strich für mich daher ein recht klarer Shove. "

Aber glaub er denkt da nen bisschen zu weit für das Limit mMn.
Weil auf den Limits inducen die Spieler ja nicht wirklich mit 99-JJ, AQ, sondern callen damit meistens sogar eher nochmal.
Und haben ja auch keine anständigen Stats oder History die das bestätigen.
 
Alt
Standard
27-11-2014, 16:04
(#6)
Benutzerbild von xxPazexx
Since: Oct 2010
Posts: 17
Heist ja auch Handdiskussion und nicht Handeinigkeit

Aber finde beide Ansätze sehr schlüssig, wobei ich auch eher zum fold tendiere. Außer du hast noch mehr Stats oder reads

PS: Komm selber von den Strategen, drum weiß ich ca wie sie da so ticken
 
Alt
Standard
27-11-2014, 16:08
(#7)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
lol Strategen imo
 
Alt
Standard
27-11-2014, 17:35
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Frag doch mal nach, ob jemand Beispielhände posten kann in denen ein preflop tight-passiver Spieler die Line Call/4Bet auf >40BB spielt und dann AQ zeigt.

Ich lasse mich ja immer gerne eines besseren belehren.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!