Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AKs am BU "bubbleplay"

Alt
Standard
AKs am BU "bubbleplay" - 08-12-2014, 17:22
(#1)
Benutzerbild von MasterG84
Since: Aug 2014
Posts: 37
BronzeStar
hi

Die Situation:

Du spielst solide tight aggressiv, showdowns hast du 100% gewonnen. Die spieler am Tisch haben ausreichend information um das zu wissen. Du bist zum Zeitpunkt der Hand einer der führenden in der KO-Wertung.
Du wirst für kurze Zeit an einen anderen Tisch gesetzt, kommst aber wenig später wieder auf den gleichen Seat zurück. Der Spieler zwei Plätze links von dir hat verdoppelt.
Dieser hat bei allen raises von dir immer gefolded und auch sonst spielt er seine hände passiv.

Es müssen noch zwei Spieler busten bis zur bubble.

nun die Hand:

PokerStars No-Limit Hold'em, 1.35 Tournament, 150/300 Blinds 40 Ante (6 Spieler) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

CO (t3,983)
Hero (Button) (t8,110)
SB (t3,929)
BB (t9,304)
UTG (t2,862)
MP (t3,524)

Hero's M: 11.75

Preflop: Hero ist Button mit ,
3 folds, Hero raises to t900, 1 fold, BB raises to t9,264 (All-In), ... Was macht Hero (du)?
 
Alt
Standard
08-12-2014, 18:26
(#2)
Benutzerbild von joe1893
Since: Nov 2013
Posts: 224
Zitat:
Zitat von MasterG84 Beitrag anzeigen


Dieser hat bei allen raises von dir immer gefolded und auch sonst spielt er seine hände passiv.

Hast du ihn auch seine Premium Hände passiv spielen sehen?


Ich würde es callen.

Dein hoher Raise sieht nach Blindstealing aus und der BB als Chipleader kriegt gerade an der Bubble doch hier ne super Resteal Gelegenheit. Gegen diese Range bist du mit AKs vorne.

Außerdem geh ich davon aus dass es sich um ein Turbo Knockout Turnier handelt, mit schneller Struktur und großem Feld, was auch für den Call spricht!
 
Alt
Standard
08-12-2014, 19:27
(#3)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
Zitat:
Zitat von joe1893 Beitrag anzeigen

Außerdem geh ich davon aus dass es sich um ein Turbo Knockout Turnier handelt, mit schneller Struktur und großem Feld, was auch für den Call spricht!
Ist kein Turbo Knockout. Da gibt es keine Ante mit 40 in dem Tunier

As played natürlich klarer call. Wir blocken jeweils ein A+Kx. Wenn du oft raist shovt er hier viele schlechtere Hände, heißt ab A9+,Qjs,QK+ pockets und Sc.
 
Alt
Standard
09-12-2014, 18:28
(#4)
Benutzerbild von MasterG84
Since: Aug 2014
Posts: 37
BronzeStar
erstmal thx für die antworten und wow doch so klar ein call (2/2)?

ich seh die sache so:

natürlich kann er hier als neuer bigstackbully versuchen ein steal anzusetzen. Aber ob er das gegen den anderen bigstack am tisch machen würde, der bis zu dem Zeitpunkt realtiv tight war? Wenn er ein call bekommt und verliert ist der runter auf 3BB und das ganze 2 plätze vor der bubble.

deshalb und weil er mir vorher nicht mit aggro moves aufgefallen ist, hab ich in hier sehr stark eingeschätzt mit high PP (TT+) was für mich im besten fall ein flip bedeuten würde.

sollte man also in der situation, als bigstack und 2 plätze vorm geld, wirklich flippen?

meine meinng: nein

Zitat:
...1 fold

Gesamt Pot: t2,190
wär die bubble schon geplatzt oder noch weit weg, hät ich gecalled.

Er war dann noch so nett und hat mir seine Hand (unter die nasse gerieben) gezeigt

Klicken, um Text anzuzeigen


... das hat er gut gepokert!