Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Bubble Repush mit 85s Bigstack vs. Bigstack

Alt
Lightbulb
Bubble Repush mit 85s Bigstack vs. Bigstack - 08-12-2014, 20:52
(#1)
Benutzerbild von toniw2027
Since: Jan 2013
Posts: 25
Pokerstars
3,50 9er Turbo SnG
Bubble 100/200

Stacks:
UTG Mediumstack 13BB
BU Bigstack 24BB
SB Smallstack 5BB
Hero Bigstack 25BB

Stats des BU Player auf 57 Hände: VPIP: 14 PFR: 12 Steal: 33%

Nach Minraise des BU habe ich mich im BB für einen Push entschieden, meine Beweggründe waren die Situation am Tisch das Vorhandensein eines Shortstacks, den BU habe ich als TAG Spieler eingeschätzt, unter der Annahme das der BU hier genügend raist den Push aber nur mit KK+ callt habe ich hier gepusht um eben ICM auszunützen als auch um maximale Foldequity zu lukrieren. Prinzipiell versuche ich solche Spots zu erkennen, anschließend per Wizard analysiert der gibt mir Push ATC bei Openraise 12% Call 1%

Was haltet ihr davon? Finger weg von solchen Plays oder bringt das langfristig EV?



Vielen Dank Ed
 
Alt
Standard
09-12-2014, 08:53
(#2)
Benutzerbild von 0711uni
Since: Dec 2008
Posts: 52
Weshalb gamblemodus gegen TAG OOP, der generell auch mal so einen move (RePush) inducen kann für Tunierleben? du kannst 400 Chips gewinnen, wenn er foldet oder eben um alles spielen, wenn er callt. Bin mal gespannt was der Handanalytiker dazu sagt, aber +EV ist der spot eher nicht longrun.
 
Alt
Standard
09-12-2014, 12:45
(#3)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
Der gedanke ist generell nicht schlecht .. wurde auch nicht sagen dass ich sowas nie machen würde, du solltest aber folgende punkte beachten:
Willis werden wohl nicht KK+ callen vs 24bb eff shove weils halt weak aussieht .. reshovest du AA auch ? Generell find ich gut in so situationen eine 4bet fold range zu haben .. kannst hier easy auf 850-950 raisen, wenn du raisen möchtest ... da du nur 1BB mehr hast wurde ich dich eff auch nicht als cl sehen .. bei einer verteilung von 15 und 34 bb zu deinen gunsten halt ganz Andere geschichte ...
nochmal zur 4bet: kp inwieweit das auf 3,5 turben sinn macht.. musste man testen .. aber range sollte trotzdem leicht gebalanced sein ..
weitere moglichkeit wäre auch zu callen und paar gute boards anzugreifen, wobei fold sicherlich kein fehler sein wird..

wie du siehst gibt es viele Möglichkeiten und du solltest gucken was zu deinem spiel passt. ? Brauchst bei einer 4bet oder einem callhalt auch n groben flopplan..
tendentiell wirde ich wegen der risk to return ratio des moves aber zwischen shove und fold wohl den fold besser finden wegen edge .. gleichen stacks.. und weil deibe KK+ range wohl nicht stimmt (ich würd vs aktiven reg wesentlich lighter callen.. sehr abh. Von willain und reads gegen manche schnapp ich aber 88)



SNGs Cru$hen??
"Wie wir alle wissen, gewinnt AA nur in 80% der Fälle. Die Kunst ist es, die richtigen 20% preflop zu folden."
 
Alt
Standard
12-12-2014, 20:50
(#4)
Benutzerbild von toniw2027
Since: Jan 2013
Posts: 25
Danke euch Leute für die Antworten
 
Alt
Standard
01-01-2015, 15:05
(#5)
Benutzerbild von dr Pokermarv
Since: May 2013
Posts: 101
SilverStar
Toni
 
Alt
Standard
01-01-2015, 15:07
(#6)
Benutzerbild von dr Pokermarv
Since: May 2013
Posts: 101
SilverStar
Toniw2027: Ich find die idee auch gut da druck zu machen aber, der push gefällt mir nicht geb ihm doch ne 3-bet und schau dann weiter du kannst nach der 3-bet ja genüsslich Folde wird hier nie im normalfall dich light 4-beten! von daher rest hat maxi mal wieder gesagt mein Freund und Helfer