Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 25 zoom bottom set multiway

Alt
Standard
NL 25 zoom bottom set multiway - 12-12-2014, 00:55
(#1)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
Keine stats, keine reads, aber der blind vom stack her evtl FZS


PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 Spieler) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

Hero (Button) ($25.88)
SB ($20.24)
BB ($64.84)
UTG ($31.36)
UTG+1 ($27.57)
MP1 ($27.83)
MP2 ($18.37)
MP3 ($25)
CO ($68.43)

Preflop: Hero ist Button mit 9, 9
1 fold, UTG+1 raises to $0.75, 4 folds, Hero calls $0.75, SB calls $0.65, 1 fold

Flop: ($2.50) 9, K, 10 (3 Spieler)
SB checks, UTG+1 bets $1.25


Findet jemand, dass das ein no-brainer flopraise ist? Ich sehe QJs sowohl in einer UTG opening range, als auch in ner flatting range vom SB (denke der flattet da so AQ, AJs, KQs, QJs, TJs, QQ-22 und je nach Spieler halt noch paar mehr SC, evtl AK). UTG hat KK , TT in der range, SB also mindestens auch TT. es liegt n flushdraw und paar gutshots mit AJ, AQ, aber es sind halt 10 hände draußen, die es gemütlich reinschieben, die uns beat haben. KTs sehe ich UTG eher weniger, vom SB eventuell, sind aber wegen blocker auch nur zwei Kombos. AK geht da multiway nicht unbedingt broke und QQ, JJ oder schwächer auch nicht. eventuell brokt UTG Asse, aber das war es auch schon. gegen 2 ranges die das board gut hitte, sehe ich mit unserer schwächsten hand aus unserer top range kein flop raise, was meint ihr?



Klicken, um Text anzuzeigen


Ja.... QJs kann donken, dagegen haben wir passable equity, KK, AA hat er eigentlich nie, weil sie das eigentlich pre squeezen. sehe den call hier alternativlos, die frage ist, was machen wir auf verschiedene riverkarten wenn er shovt bzw. was machen wir wenn er checkt?



Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
12-12-2014, 01:40
(#2)
Benutzerbild von Klääätsch
Since: Feb 2013
Posts: 1.976
raise flop alle TP´s + werden dich minimum eine street callen und der sb hat ne range die so weit is da reichen die buchstaben nich ums zu beschreiben...

turn würd ich auf blank barreln auf ugly card J, Q, herz z.b. würd ichs behind checken, mich auf ne Bet (wahrscheinlich) vom SB einstellen und sie snappen


Zitat:
Zitat von 1followu Beitrag anzeigen
ich geb mal nen tipp. geh mit 2k$ auf nl2k um den downswing auszugleichen. wenn du brokst quittest du poker wenn du gewinnst hast du den downswing überwunden. so kann man die pokergötter befragen ob sie meinen man sollte quitten oder nicht.
 
Alt
Standard
12-12-2014, 03:07
(#3)
Benutzerbild von RedInsanity
Since: Apr 2009
Posts: 2.346
Zitat:
Zitat von Klääätsch Beitrag anzeigen
raise flop alle TP´s + werden dich minimum eine street callen und der sb hat ne range die so weit is da reichen die buchstaben nich ums zu beschreiben...

+1
SB Wilhelm is nech fullstacked ,also mit high percentage nen FZS - muss man doch einfach mal sagen ,dass die as Default grad so Hydraa einfach so gnadenlos ihre Hds overplayen .
Das Du keine Stats von dem hast spricht ja einfach auch erstmal für FZS.

hier so typ. Hydraa -like halt ne Hand von heute - nix balancing oder Kombos whatever gegen die Spassvögel ...einfach leveln und rein die Marie

http://www.boomplayer.com/en/poker-h...270_976EC1F291



Ich mein hatta halt mal Middle Set oder pre- Slowplayed Topset und hie und da mal QJ und wir müssen halt aufs Boat redrawen ,seh mich da halt never ever für 80 BB gegen nen FZS nen Set falten auf dem Board.

Auf Q85 regenbogen Bottom Set maybe ,wenns so richtig knallt im Multiway ,aba auf so nem Wetboard mit drölfmillionen Pair + Draw Kombos gegen nen 81 BB- probably FZS eben no way.

Geändert von RedInsanity (12-12-2014 um 03:11 Uhr).
 
Alt
Standard
12-12-2014, 08:59
(#4)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
Danke euch fürs feedback, immer cool, wenn Alex hier nicht alles alleine machen muss.

Etwas frustrierend, dass ihr denkt, ich würde da irgendwann mal folden wollen bin zwar ne schlechte nit, aber sone schlechte nit dann auch nicht. sehe nur in nem flat einfach mehr value, als in nem raise/broke vs. ranges, die eben auch nutz haben. nur weil ein FZS da viele hände hat, hat er nicht automatisch NUR trash, sondern eben auch paar nüsse.

zudem haben wir schlechte relative position und auch n freizeitspieler findet da ATs nach cbet und raise eventuell gar nicht mehr ganz so geil und aufgrund der multiway dynamik und nur 80bb effektiv gegen den SB kriegen wir gegen den das geld schon noch rein vor dem showdown (so wir das wollen als nit )

@ red: ist nicht hydra, sondern nit whirpool und so unbalanced lines auspacken kann ich bei entsprechend obvs timing und sizing tells auch. http://www.boomplayer.com/en/poker-h...242_8FE15ADD65
 
Alt
Standard
12-12-2014, 14:40
(#5)
Benutzerbild von RedInsanity
Since: Apr 2009
Posts: 2.346
Ich finds in solchen Spots halt oft besser es on flop gegen sowohl gegen EP als auch gegen den FZS -raise C-Bet / inzugetten ,einfach weil bei" 3 Karten in the Broadway Zone" (da includdiere ich auch die 9nen obv.) +FD einfach so "gefühlt" das halbe Deck einem am Turn den Payout versauen kann ...

Würde btw auch für paar schwächere Made Hands gelten ,e.g. die 2p Combos mit KTs und T9s genauso wie für Nutz mit QJs , TTT , KKK und für die beiden NF Draws mit+ Gutter ,aba hab da halt auch ne extrem weite Flattingrange gegen EP grad mit FZS in den Blinds ...


Is vielleicht auch nen bischen too "Scared of Auszahungs- versauende Scare -Cards" ( neben den paar draws der Wilhelms gegen unsere Made Hands ,die tasächlich improven !) ... lass mich da aber gern belehren !


Whirlpool ?? - gibt es ein Leben ausserhalb des Klinke- Hydra-Baade -Triangel -Kosmos ??
 
Alt
Standard
15-12-2014, 16:49
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn UTG der schwache Spieler ist und SB der vermeintliche Regular, würde ich den Flop sicher raisen.

Bei vertauschten Rollen, hat man evtl. das Problem, dass SB gegen Bet und Raise wohl eine verhältnismäßig enge Range coldcalled und viele Hände folden wird von denen man sonst Action bekommt. Und UTG wird wohl auch nicht so super weit bet/call spielen bzw. zumindest nicht mit AK o.ä. wegstacken. Der Raise sollte natürlich trotzdem +EV sein, aber es ist sehr gut möglich, dass man den EV damit nicht maximiert.

Wenn man called, wird SB wohl alles bezahlen was mit dem Flop in irgendeiner Form connected hat. Er bekommt dafür auch einen sehr guten Preis von 4:1.

Etwas mehr als jede dritte Turnkarte ist schlecht, 10 Herz und Queens und Jacks. Alle anderen sind zwischen gut und sehr gut und das Ass ist eigentlich eine der sehr guten Karten, weil die Gegner damit super viele two pairs machen. Aber wir nur exakt von AA überholt werden.

Klar kann SB hier QJ donken, aber auf der anderen Seite wird er hier jetzt keine Ax two pairs folden und auch kein oder , . Und vielleicht hat er sogar mit den Flop gecalled und möchte sich jetzt nicht trennen.

Deshalb sehe ich hier schon Value in einem Raise, wäre ja nicht so, dass schwache Spieler häufig groß donken um dann zu folden. Da er weniger als Pot behind hat, würde ich es auch einfach direkt reinstellen.

Wenn man nur called, hat man nach der Turnkarte am River das Problem, dass der Gegner sehr gut auch schlechteres valueshoven kann, wir aber leider keine Infos haben ob er das auch wirklich macht. Für besser als 2:1 finde ich deshalb auch auf irgendwie keinen gemütlichen Fold.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!