Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 call w/FD in 3way Pot Turn auf x/r?

Alt
Standard
NL10 call w/FD in 3way Pot Turn auf x/r? - 15-12-2014, 12:12
(#1)
Benutzerbild von garlucky
Since: Jun 2014
Posts: 57
Hey,

der Micro-Maniac hat wieder zugeschlagen

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com/

SB ($29.41)
BB ($10.40)
UTG ($12.55)
Hero (MP) ($14.09)
CO ($12.10)
Button ($8.33)

Preflop: Hero is MP with ,
UTG raises to $0.30, Hero calls $0.30, 1 fold, Button calls $0.30, 2 folds

Flop: ($1.05) , , (3 players)
UTG checks, Hero bets $0.80, Button calls $0.80, UTG calls $0.80

Turn: ($3.45) (3 players)
UTG checks, Hero bets $2.60, Button calls $2.60, UTG raises to $7, Hero calls $4.40, Button raises to $7.23 (All-In), UTG calls $0.23, Hero calls $0.23

River: ($25.14) (3 players, 1 all-in)
UTG bets $4.22 (All-In), Hero folds

Total pot: $25.14 | Rake: $1.13

Results below:
Button had , (two pair, Kings and eights).
UTG had , (three of a kind, Jacks).
Outcome: UTG won $24.01




History:
villain (UTG) (auf 153 Hände sehr laggy und ich hab ihn davor ordentlich mit polar. 3bets beballert; trotzdem 100% fold to3bet)

pre:
wegen weiter OR-Range bei villain --> looser call und Fish am BU geht mit

flop:
UTG checked (weil er bis jetzt auf Action eher Passiv war setzte ich ihn auf Sets/mittleres Pair/paar weake Draws), Fish wurde davor gestacked und hat sowieso eine weite callingrange pre --> Hero betted (Value/Semi-bluff, da BD-Draws)

Turn:
UTg checked -> Hero?

im Nachhinein denk ich wieder daran, dass ich lieber Pot controllen sollte anstatt meine Equity zu betten ; der x/r von UTG ist halt immer das Set --> max 8 Outs zusammen mit dem Fish der viele Draws/Twopairs etc Allin-callen wird + Set von UTG das bei River Xs sicher wegstacken (alles als implied Odds zu zählen?) -> Call profitabel?

LG
Garlucky

edit: bei UTG gibts ja nur eine Nutsflush-Draw Kombi AsTs, die ich ihm geben würde (aber die nie x/r sondern Sohlen würde, wenn überhaupt) und Fish hätte ja oft Turn geraist (hab ihn eben etwas auf tilt gesetzt) --> also drawe ich ja etwa mit 8 Outs zu den Nuts (falls BU keine Spade hat)

Geändert von garlucky (15-12-2014 um 12:19 Uhr).
 
Alt
Standard
22-12-2014, 17:51
(#2)
Benutzerbild von Kaelon28
Since: Jan 2010
Posts: 397
Tja was soll man sagen...

Mir gefällt bereits deine bet am Flop gegen 2 nicht. Gegen was denn bitte? Das bisschen draw-Gemüse das existiert blockst du teilweise noch.
Mit einer solchen Hand möchte ich günstig zum SD.

Turn

Preflop kann man gegen UTG sogar an einen fold denken (Domination Postflop). Falls man aber sehr häufig einen MW Pot entstehen sieht, geht der call mMn i.O. Aber postflop dann nur mit viel EQ weiterspielen und sehr vorsichtig die Pairs Richtung SD bewegen.

Gruss

 
Alt
Standard
25-12-2014, 14:10
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Flop würde ich auch lieber checken, der Value ist recht dünn und schützen müssen wir uns vor nicht vielen Karten.

Die Turnbet ist dann schon ein Bluff gegen Kx, da wir nun nach zwei Calls wohl einerseits seltener die beste Hand halten und noch seltener von schlechterem gecallt werden können.

UTG wird an dieser Stelle wohl so gut wie immer ein Set haben was deine Outs zusätzlich schmälert. Somit sieht's gegen Raise equitywise sicher sehr knapp aus, obwohl das viele Deadmoney mit dem Freizeitspieler hintendran noch ausreichen könnte.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter