Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 underpair im 3bet pot

Alt
Standard
NL25 underpair im 3bet pot - 19-12-2014, 17:01
(#1)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 Spieler) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

Button ($23.26)
SB ($25)
BB ($13.23)
UTG ($36.74)
UTG+1 ($25.78)
MP1 ($29.04)
MP2 ($23.99)
MP3 ($9.14)
Hero (CO) ($25.43)

Preflop: Hero ist CO mit Q, Q
5 folds, Hero raises to $0.60, 1 fold, SB raises to $2, 1 fold, Hero raises to $4.10, SB calls $2.10

Flop: ($8.45) K, 10, 4 (2 Spieler)
SB checks, Hero checks

Turn: ($8.45) 5 (2 Spieler)
SB bets $5.75, Hero calls $5.75

River: ($19.95) 2 (2 Spieler)


SB spielt 16/14 mit 8% 3bet auf 350 Hände (im SB 10% auf 30 spots, aber das sagt natürlich nichts aus), AF 3.5

Seht ihr bis zum river eine Alternative?

Wenn er shovt, folden wir?

Wenn er checkt, jammen wir for thin value vs JJ, ATs oder um eventuell QQ vom split runterzufolden bzw. vielleicht foldet er ja auch mal KQ?
 
Alt
Standard
20-12-2014, 17:22
(#2)
Benutzerbild von Hanniyo
Since: Aug 2013
Posts: 350
ChromeStar
Mal ein paar Gedanken. Denke bis zum Turn soweit Standard.Spiele ich nicht anders. Gibts du ihm hier kein AK das mal die 4bet flattet? Siehst du Villian auf NL25 ATs callen auf die 4bet? Wenn Villian jammt folden wir.Gehe nicht davon aus das Villian auf nl 25 OOP soweit die 4bet flattet das seine Range so viele bluffs zu lässt als das wir callen können. Kann mich auch irren. Zudem haben wir andere Hände die wir hier callen können, wie KK oder AK die wir so spielen können? Sollte er KQ nicht auf dein Shove callen weil er sonst zu wenig callt und wir hier sonst viel bluffen können? Hab gerade kein Equilab zur Hand aber schau doch wenn er mit AK und KQ und ATs und JJ zum River kommt, ob wir profitabel shoven können als bluff wenn er KQ foldet und nur AK callt. Und ich gehe auch nicht davon aus das er hier JJ callt.
 
Alt
Standard
20-12-2014, 20:10
(#3)
Benutzerbild von Forfail
Since: Aug 2011
Posts: 887
Well played.

Würde wenn er am River zu uns checkt einfach behind checken.
Er foldet einfach zuwenig besseres und es callt zuwenig schlechteres.


Pokerik: Grundsätzlich ist das so aufgebaut:
Die entsprechende Person und die Dummheit des Beitrags bestimmen die Härte des Trolls.
Rowniwn (Pooh-Bah): Dude, you want to raise a flop to see what happens. Go back to 2005.
 
Alt
Standard
21-12-2014, 20:04
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
So super viele Kx Hände wird er nicht in seiner Range haben. AK wird er häufiger 5betten, KQ blocken wir (3 von 4 Kombos KQs) und mit KJs oder schlechter wird das wohl nicht so häufig preflop flatten?

Finde das inkl. Turncall gut gespielt. Durch den check behind am Flop hat man ihn zum bluffen eingeladen, finde ich gut.

Wenn er den River shoved, tue ich mir sehr schwer einen Call zu finden. Viele Draws busten nicht (QJ blocken wir ebenfalls), also eigentlich nur ein paar FDs wie AQ/AJ/AT. Wir haben zwar festgestellt, dass er nicht so arg viele Kx haben wird, aber die paar die er hat plus AA/TT wird schon dazu führen, dass er häufiger mal nen Bluff catchen muss um profitabel bezahlen zu können um in 30% der Fälle gut zu sein. Auf der anderen Seite weiss er halt mit Händen wie JJ/99 auch, dass er praktisch nie gut ist und wenn er die nur in 50% der Fälle bluffed, hat man bereits einen profitablen Call.

Spannend finde ich die Frage, was man macht wenn er den River checked. Dann kann man Kx noch weiter discounten und auch AA/TT und ist eigentlich in der überwiegenden Zahl der Fälle vorne. Nur gibt es kaum schlechteres mit dem er callen kann. Wenn man hier so $4 macht, wird er oft nen Call mit JJ finden (weil er FDs und Tx schlägt) aber das ist nur dann ne gute Option wenn man glaubt er bluffshoved dagegen nur sehr selten. Da ich auf NL25 von letzterem nicht ausgehe, gefällt mir die sehr kleine Bet.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!