Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 - AK UTG facing Cbet raise

Alt
Standard
NL10 - AK UTG facing Cbet raise - 23-12-2014, 15:39
(#1)
Benutzerbild von Professor_D5
Since: Sep 2012
Posts: 118
Hi hatte grad folgende Hand gegen einen 20 / 16/ 3bet 8 / AF 4.0/ Raise Cbet 0 (140).

Er raist meine Cbet am Flop was imo nur einen Bluff oder ein OESD reppt.

As played geb ich ihm den Bluff, einen OESD würde er weiter betten am T. Daher die große bet am river um ein starkes PP zu reppen.

Wie spielt ihr die Hand und was meint ihr?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com

MP ($14.55)
Button ($10.20)
SB ($10.02)
BB ($14.16)
Hero (UTG) ($10.25)

Preflop: Hero is UTG with K, A
Hero raises to $0.30, 1 fold, Button calls $0.30, 2 folds

Flop: ($0.75) 4, 4, 5 (2 players)
Hero bets $0.45, Button raises to $1.30, Hero calls $0.85

Turn: ($3.35) 2 (2 players)
Hero checks, Button checks

River: ($3.35) 7 (2 players)
Hero bets $2.20

Lg
 
Alt
Standard
23-12-2014, 17:06
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Professor_D5 Beitrag anzeigen
As played geb ich ihm den Bluff, einen OESD würde er weiter betten am T. Daher die große bet am river um ein starkes PP zu reppen.
Wenn du ihm keinen OESD am Flop gibst (die haben dich am River nämlich alle überholt) sondern einen reinen Bluff, was glaubst du dann ist besser am River:
a) Den Gegner glauben zu lassen die eigene Hand ist stärker als AK
b) Den Gegner glauben zu lassen die eigene Hand ist schwächer als AK

(ob die Bet aus anderen Gründen eine gute Idee sein kann, steht auf einem anderen Blatt)


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
23-12-2014, 17:34
(#3)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
ich mag die cbet nicht so gerne. wir haben das nut nothing und damit soliden showdownvalue. seine range enthält viele pockets (die auf dem board nicht folden) und overcards die wir alle beat haben wie KQ , AQ also hände die oft nur 3 outs gegen uns haben aber von denen wir noch value kriegen falls A oder K hitten. magst du die cbet alex?
 
Alt
Standard
23-12-2014, 17:57
(#4)
Benutzerbild von Professor_D5
Since: Sep 2012
Posts: 118
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Wenn du ihm keinen OESD am Flop gibst (die haben dich am River nämlich alle überholt) sondern einen reinen Bluff, was glaubst du dann ist besser am River:
a) Den Gegner glauben zu lassen die eigene Hand ist stärker als AK
b) Den Gegner glauben zu lassen die eigene Hand ist schwächer als AK

(ob die Bet aus anderen Gründen eine gute Idee sein kann, steht auf einem anderen Blatt)
Im Nachhinein betrachtet geb ich ihm air.

Am River dachte ich mir ich kann mit der bet sein 7er/ 2er pair noch zum folden bringen.

Wie spielst du's?
 
Alt
Standard
28-12-2014, 08:01
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Die C-Bet ist sicher in Ordnung genau wie x/c. Finde in den passiven Micros immer mehr Wert im selber betten (man bekommt mehr Floats und weniger Bluffs).

Am River sollten wir entweder vorn gegen seine Bluffs sein oder kaum noch FE gegen seine 1 Pairs haben. Würde hier lediglich zwischen check/call und check/fold entscheiden, meist aber zum x/f tendieren weil seine Line dann stark für Medium Pairs oder 76 spricht.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter