Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] SnG-Rally - der Aufstieg (?) eines Anfängers

Alt
Standard
[Blog] SnG-Rally - der Aufstieg (?) eines Anfängers - 30-09-2007, 20:21
(#1)
Benutzerbild von Neutronium²³
Since: Sep 2007
Posts: 46
BronzeStar
Edit von oben:

25/09 $70
04/10 $201 (incl. $50 Bonus)
06/10 $263

----------------------


Wenn niemand etwas dagegen hat möchte ich in Zukunft an dieser Stelle meinen Poker-Blog starten.

Ich spiele seit etwas mehr als einem Jahr im Gambler-Style (Freerolls; Gewinne auf Micro-Ebenen verschleudern) sowie auch kleinere Live-Sessions mit Freunden (Geldbeträge im niedrigem Rahmen), habe mich nun jedoch dazu entschlossen, dass ich es wissen möchte in Sachen Pokern!

Gesagt getan! 50Euro auf Stars transferiert, machte am Mittwoch laut Wechselkurs $72,62.

Da ich mit den Micro-Tischen in der Gambler-Phase schlechte Erfahrungen gemacht habe, ist meine neue Poker-Heimat in nächster Zeit das SnG-Feld auf Stars. Ich habe mit den $3,40-Turnieren angefangen.
Eigentlich hätte ich vom meinem Stack her die $1-Buy-in's nehmen sollen, jedoch hatte ich diese zuerst gar nicht im Blickfeld - alles was nicht grün unterlegt war, wurde irgendwie übersehen
Die ersten sieben Turniere (jeweils single-tabling) haben mich in dieser Entscheidung bestärkt (ROI von 89% - wenn man bei sieben Turnieren von ROI sprechen mag) ...

------

Gleich am Donnerstag Abend musste ich jedoch merken, wie swingig Sng sein kann. ROI wurde kleiner, irgendwann einstellig und spät in der Nacht sogar negativ. Der größte Fehler bei dieser Session war es wohl, erstens nicht irgendwann einfach mal Schluss zu machen und zweitens, dass ich mich mit 4-Tabling versucht habe.
Das geht so lange gut, wie man mit bis zu sieben Leuten am Tisch sitzt. Sobald jedoch die Blinds steigen und man aggressiver werden sollte behielt ich einfach nicht den 100%igen Überblick, um immer zu Pushen.

Nun ja, am nächsten Tag auf 2-Tabling umgestiegen, und das funktionierte um einiges besser.

Meine Stats nach 133 Turnieren sehen so aus:

#1: 15%
#2: 13%
#3: 9%
Rest: 63%

Mein ROI liegt bei 16,099 und mein Stack ist somit nach nem Netto-Gewinn von $72 auf $145 gestiegen ... Quasi verdoppelt


Die Ziele sind nun, bis nächste Woche die 500FPP freizuspielen (liege bereits bei 270, das sollte leicht machbar sein trotz anfangender Uni) und davon unabhängig möglichst schnell auf den 50fachen Buy-in für mein Limit aufzusteigen, sodass ich kein schlechtes Gewissen haben muss, dass ich nicht die $1-er SnG's spiele.

Geändert von Neutronium (06-10-2007 um 18:14 Uhr).
 
Alt
Standard
30-09-2007, 21:06
(#2)
Benutzerbild von comb@t
Since: Aug 2007
Posts: 948
Hallo Neutronium��,

herzlich willkommen im Kreis der INTELLI-Forums-Blogger.

Vile Glück für Deine Challenge.

Werde gespannt verfolgen, wie es weitergeht ...

Gruss,

comb@t



"In order to live, you must be willing to die!"
mein User-Blog >>>Bonus Whoring
"Unser BLOG zum Thema "Bonus Pokern" >>>
 
Alt
Standard
30-09-2007, 22:25
(#3)
Benutzerbild von Blaumav
Since: Aug 2007
Posts: 604
Ich wünsch dir viel Glück und einen Upswing.

Deine knapp 25 BI sind schon very risky.

Bin gerade in einem -55 BI Down und das kann schneller gehen als du denkst. Lieber runtergehen als broke gehen.

Horrido

Michael


Put the pressure on the Shortstack...

 
Alt
Standard
01-10-2007, 10:59
(#4)
Benutzerbild von Neutronium²³
Since: Sep 2007
Posts: 46
BronzeStar
Danke für die Antworten. Stehe derzeit bei 44BI und denke dass das nun vertretbar ist, sollte ich mich in dieser Region halten können. Wenn es wieder runter geht muss ich mir über nen Switch gedanken machen.

Da ich sehe das 'Blaumav' auch nen SnG'Spieler ist: kannst du mir nen Programm empfehlen, mit dem ich meine Ergebnisse einlesen und graphisch darstellen kann, insbesondere was den Verlauf angeht. Bisher hab ich mir in Excel ne Tabelle gebastelt die, sobald ich ein Ergebnis eintrage, einfach nur Prozentzahlen, Gewinn und ROI. Hätte aber gerade was den Verlauf angeht, schon gerne nen Feedback ...
 
Alt
Standard
01-10-2007, 11:20
(#5)
Gelöschter Benutzer
Hallo Neutronium, ich empfehle dir dazu den TourneyManager, dieser erstellt für SNG Spieler optimale Statistiken.
 
Alt
Standard
01-10-2007, 12:18
(#6)
Benutzerbild von b4rt.fus
Since: Aug 2007
Posts: 837
Hi,

ich versuche mich auch gerade was SNGs angeht, heute fange ich sogar eine Challenge an, werde aber nicht nur SNGs spielen...

Hier kannst du sie verfolgen..

gruß bart


"Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät"
>> Mein externer Pokerblog, zu finden unter www.pokkan.de
>> Diskussionen zum Blog im Intelli-Forum
 
Alt
Standard
01-10-2007, 12:35
(#7)
Benutzerbild von Neutronium²³
Since: Sep 2007
Posts: 46
BronzeStar
@Bart: die Sache mit ner Challenge ist eigentlich ne gute Idee, so hast du immer nen Ziel vor Augen.

@Gefallener: vielen Danke für dein Hinweis auf Tourney Manager. Sieht auf deren website sehr schön aus, werde noch warten wie es sich entwickelt mit meinem BR und dann evt zuschlagen, wenn die 50Bonus-Dollar drauf sind.

------

Eben je zwei mal recht böse mit AA gegen die Wand gelaufen sowie als vierter knapp am Geld vorbei (short KK gepusht und BB trifft auf River sein Ass). Kurzum: sieben (!) SnG's in Folge ohne Money, und schon sinkt der ROI wieder auf magere 12 ... Welcome to swinging city *grins*

Naja, da heißt es jetzt sich durchbeißen! Spiele nun ne Session bis gegen 18uhr und werde bis dahin die Sache hoffentlich gedreht haben. Dann folgt nen kleiner Zwischenbericht, wie es bisher gelaufen ist auf dem Limit.

Grüße, Torsten

Geändert von Neutronium (01-10-2007 um 12:56 Uhr).
 
Alt
Standard
01-10-2007, 12:40
(#8)
Benutzerbild von b4rt.fus
Since: Aug 2007
Posts: 837
Zitat:
Zitat von Neutronium�� Beitrag anzeigen
@Bart: die Sache mit ner Challenge ist eigentlich ne gute Idee, so hast du immer nen Ziel vor Augen.
Ja nur wie ich auch in meinem Blog erwähne, sollte man sich seine Ziele nicht zu hoch stecken, weil man die evtl im Nachhinein unbedingt erreichen will.

Ich werde mein Ziel im Hinterkopf behalten und mich auf mein Spiel konzentrieren und nicht auf die Challenge, diese wird dann wieder beim Statistik zusammen fassen wichtig...

bart


"Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät"
>> Mein externer Pokerblog, zu finden unter www.pokkan.de
>> Diskussionen zum Blog im Intelli-Forum
 
Alt
Standard
01-10-2007, 13:52
(#9)
Benutzerbild von Blaumav
Since: Aug 2007
Posts: 604
Tourney Manager kostet $40 und ist IMHO für deine BR Gift.
google mal nach "SnG Spreadsheet", das ist kostenlos und für dich erstmal ausreichend

Horrido

Michael


Put the pressure on the Shortstack...

 
Alt
Standard
01-10-2007, 18:58
(#10)
Benutzerbild von Neutronium²³
Since: Sep 2007
Posts: 46
BronzeStar
Hast du nen Direkt-Link? Alle die ich bei Google gesehen habe waren nicht mehr gültig bzw. die website gab es nicht mehr? Der TM ist in der Tat mit $40 etwas über meinem Niveau.

Ansonsten hab ich die 170 jetzt voll gemacht - leider Turniere und nicht im Kontostand. ROI von 12,11 und derzeit $139 Dollar. Ist eigentlich ganz okay (ca. double up in weniger als einer Woche) fühlt sich dennoch nicht allzu toll an, da ich erstens bereits bei $158 stand und zudem denke, dass mehr als der ROI von 12 drin ist, dass Level scheint halt eher schwach. Schuld daran, dass ich nicht besser dastehe, war ne kurze Down-Phase heut vormittag sowie das eine oder andere Inkonsequent-Spiel von mir.

Besonders ärgerlich, wenn man die Gegner eigentlich im Griff hat. Mein großer Vorteil ist es dabei wohl, dass viele Leute zu tight an die Sache ran gehen. Dies erklärt, warum die Prozentzahl meiner Plätze 4-10 doch relativ weit unter 70% liegt. Ich hab es erlebt, dass ich bei fünf Leuten short bin, zirka 750 Rest habe bei Blinds von 150/75 plus Ante und mich alleine mit Blind-Stealing innerhalb von zehn zwölf Händen wieder auf 3000 hocharbeiten kann - OHNE ein einziges mal überhaupt nen Flop zu sehen! Die Angst vor Platz 4 ist bei vielen doch schon sehr stark ausgeprägt.

Nen anderes Beispiel für passives Spiel was ich nicht verstehen kann: noch sechs Spieler, Blinds bei 150/75, ich mit 6.220 Leader, einer 3.300, einer 1.900 und der Rest jeweils knapp über 1000. Sitze im BB und halte . Der zweite große Stack calt, alles andere foldet. Flop . Na okay, check und fold denke ich mir. Aber nein, er checkt auch. Okay, dann halt nach dem Turn . Gleiches Spiel: check, check. River . Hmm, was nun? Durch meinen Chips-Stapel fühlte ich mich wohl, der Pot war klein. Keine Veranlassung nen Move zu starten. Am Ende hat er irgendwas slow gespielt und ich sitze da mit meinem Raise und dem 3er Pärchen. Also check. Was macht er? Er checkt auch! Und muckt!
Hallo, was hatte er denn dann? 22 wäre möglich, ansonsten Q9s abwärts bzw. nen T9s oder so. Aber wenn man das spielt, sollte man wenigstens nicht auf seine Outs warten sondern was reinhauen, gerade wenn man nur einen Gegner hat, der im BB saß und Community-Cards mit vier Blättern da liegen.
Ach ja, eben nachgeschaut. Laut HH hatte er

Komischer-Spieler-Typ Nr. II: gleiches Level, sechs Leute. Button füllt zum BB (ich) auf. Halte und raise geringfügig, er callt. Flop . Ich check. Er raist irgendwas bei 500, ich Re-Raise (er damit fast All-in). Er re-raise All-in. Und zeigt dann . Was nen Move. Ich raise ihn ohne Not im BB, ich re-raise ihn sehr stark nach dem Flop - wäre er da raus gegangen wäre er immer noch sehr bequemer 3. gewesen mit min. plus 500 Chips auf Platz 4. Verstehe das wer will!?

-------

Nun ja, Ziele bis Mittwoch abend:
1) 78 Turniere spielen (um FPP-Bonus zu erhalten)
2) ROI wieder in die Kategorie 13-15 treiben
3) Verhältnis Erst- zu Zweitplatzierungen verbessern (bisher 25-21 oder 54% HU gewonnen, da ist mehr drin)

Geändert von Neutronium (01-10-2007 um 19:02 Uhr).