Alt
Standard
44o - 03-01-2015, 17:42
(#1)
Benutzerbild von TomLukeA
Since: Sep 2013
Posts: 49
BronzeStar
hey,
Keine Reads.
Der Kerl war seit 1 sekunde neu am Tisch wartet nicht auf denn BB sondern steigt gleich ein, und raist.
Setzte ihn auf Highcards und callte.
Dann kam ein guter lowflop fuer mich.
Ich vermutete highcards seinerseits und ging davon aus das er keinen flush getroffen hat.also raiste ich 3/4 vom pot auch um aus dem Pot zu draengen falls noch eine Highcard kommt und er sein Highpair hat. war mir am ende auch relativ sicher das er die zehn nicht hat, heatte wohl nach seinem raise folden muessen.

Hand here> http://www.boomplayer.com/de/poker-h...212_9677033C9C



Dankeschoen
 
Alt
Standard
03-01-2015, 18:41
(#2)
Benutzerbild von Klääätsch
Since: Feb 2013
Posts: 1.976
Nich mit Bluffs auf dem Limit donken, das macht mich traurig...

Am besten gar nicht bluffen, spiel was du hast und am besten reines ABC Valuepoker.

Asplayed x/f Turn..

Ansonsten sind deine Betsizings sehr weak, achte darauf mit Value auf Drawlastigen Boards groß zu betten und auf trockenen Boards klein...


Der River is x/f und as played fold


Zitat:
Zitat von 1followu Beitrag anzeigen
ich geb mal nen tipp. geh mit 2k$ auf nl2k um den downswing auszugleichen. wenn du brokst quittest du poker wenn du gewinnst hast du den downswing überwunden. so kann man die pokergötter befragen ob sie meinen man sollte quitten oder nicht.
 
Alt
Standard
03-01-2015, 18:55
(#3)
Benutzerbild von Gyro$ Pit4
Since: Dec 2013
Posts: 1.659
Denke nicht dass Hero hier blufft.eher for protection.bevorzuge aber auch c/c flop und evtl turn.
river checkt er wenn du Glück hast dann eh behind.mit so river-blockbets hast immer das Problem dass du nicht genau weißt wo du stehst wenn er raist.ob er das jetz mit verpasstem Ax nfd macht oder noch for value.
einfach billig halten ohne set/fh


Zitat:
Zitat von salenka Beitrag anzeigen
Das callen von 5bets mit A4s ist Teil einer hochkomplexen Strategie, die nur einigen der besten Highstakes Regs (und den meisten NL2 Fischen) bekannt ist und die ich deshalb hier nicht weiter ausführen kann.
 
Alt
Standard
03-01-2015, 18:56
(#4)
Benutzerbild von De4th Note
Since: Apr 2012
Posts: 85
kleine pp werden in den blinds eigentlich eher ge3bettet
du wirst selten dein set treffen und musst häufig c/f spielen
wenn du es triffst, bekommst du nicht die erforderliche auszahlung, weil seine range so mega weak ist (auch bei unknown davon auszugehen)
 
Alt
Standard
03-01-2015, 19:02
(#5)
Benutzerbild von Klääätsch
Since: Feb 2013
Posts: 1.976
Ich würde Hero abraten auf den Micros mit seinem Wissen Calldowns Rangeswise durchzuführen, es gibt deutlich profitablere Spots auf NL2 und er sollte sich im Nitring auf ABC Standardspots beschränken.

Damit würde er selbstsicher werden und kann im Nitring eine solide Winrate erzielen!


Zitat:
Zitat von 1followu Beitrag anzeigen
ich geb mal nen tipp. geh mit 2k$ auf nl2k um den downswing auszugleichen. wenn du brokst quittest du poker wenn du gewinnst hast du den downswing überwunden. so kann man die pokergötter befragen ob sie meinen man sollte quitten oder nicht.
 
Alt
Standard
03-01-2015, 19:07
(#6)
Benutzerbild von De4th Note
Since: Apr 2012
Posts: 85
...

Geändert von De4th Note (14-02-2015 um 21:15 Uhr).
 
Alt
Standard
03-01-2015, 19:25
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Die Hand ist zu schwach um postflop Geld damit zu investieren. Man liegt am Flop ja selbst gegen random Overcards mit einem Pik leicht hinten und hat gegen made hands nur 2 Outs von denen eins nicht mal clean ist.

Wenn man nicht direkt aufgeben und check/folden möchte, finde ich die Bet aber deutlich besser als check/call. Bei ersterem hat man wenigstens Fold Equity gegen seine Overcards ohne Pik, die ja auch 30% Equity gegen die eigene Hand haben.

Wenn man dann gecalled wird, muss man es aber aufgeben, außer gegen loose passive Gegner bei denen man den Turn nochmal betten kann und dann am River mit check/check oft genug den Pot gewinnt. Aber spätestens wenn man dem Gegner zutraut den River auch gelegentlich zu bluffen, begibt man sich in einen schlimmen Spot.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
03-01-2015, 19:58
(#8)
Benutzerbild von TomLukeA
Since: Sep 2013
Posts: 49
BronzeStar
hab gelesen alle pocketpairs zu raisen wenn vor dir niemand geraist hat...
stimmt das dann also nicht so ganz?



danke fuer die antworten

Geändert von TomLukeA (03-01-2015 um 20:17 Uhr).
 
Alt
Standard
03-01-2015, 20:17
(#9)
Benutzerbild von TomLukeA
Since: Sep 2013
Posts: 49
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Klääätsch Beitrag anzeigen
Ich würde Hero abraten auf den Micros mit seinem Wissen Calldowns Rangeswise durchzuführen, es gibt deutlich profitablere Spots auf NL2 und er sollte sich im Nitring auf ABC Standardspots beschränken.

Damit würde er selbstsicher werden und kann im Nitring eine solide Winrate erzielen!

Wo bekomme ich den mehr Wissen her?
Nitring?