Alt
Standard
MP (QQ) vs CO - 04-01-2015, 14:07
(#1)
Benutzerbild von Schneerose99
Since: Jan 2015
Posts: 25
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($5.48)
SB ($5.79)
BB ($16.29)
UTG ($5.69)
UTG+1 ($4.43)
MP1 ($12.61)
Hero (MP2) ($8.78)
MP3 ($14.59)
CO ($4.46)

Preflop: Hero is MP2 with Q, Q
3 folds, Hero raises to $0.15, 1 fold, CO raises to $0.40, 3 folds, Hero raises to $1.18, CO calls $0.78

Flop: ($2.43) 6, J, 4 (2 players)
Hero bets $1.20, CO calls $1.20

Turn: ($4.83) 9 (2 players)
Hero bets $2.78, CO calls $2.08 (All-In)

River: ($8.99) Q (2 players, 1 all-in)

Total pot: $8.99 | Rake: $0.37

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen



Bin ich hier am Turn zu light für Nitring mit meiner Betting-Range?
 
Alt
Standard
05-01-2015, 13:43
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Das ist glaube ich keine "Nitring" Frage, sondern eher eine bzgl. des Gegners und der Ranges. Gegen jemanden mit einer eher tighten, einigermaßen gut balancierten 3betting Range ist QQ schon preflop eine ziemlich loose 4Bet.

Sowohl am Flop und am Turn hast du dann halt die schlechteste Valuehand in deiner Range und musst irgendwie hoffen, dass er mit AK, AJ oder TT auf die Idee kommt wegzustacken. Um das anzunehmen, sollte man schon irgendwie eine Dynamik mit dem Gegner haben. Ansonsten schaut man sich hier extrem oft AA/KK/JJ an und ist nicht sehr glücklich darüber.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!