Alt
Question
AK TP gg. Triple JJJ - 04-01-2015, 21:57
(#1)
Benutzerbild von TheWolfsheep
Since: Oct 2014
Posts: 11


Anmerkung zur AA Hand:
Mittlerweile versuche ich meine Asse Preflop immer All in zu bringen wenns geht. Gelingt dies nicht folde ich sie oft (zu oft?) Postflop bei entsprechendem Board. Diesmal dachte ich mir was kann schon groß existieren außer ein Flushdraw oder sowas wie Top2. Klar gibts immer die Chance auf Drillinge aber auf NL2 wird meiner Meinung nach bereits TopPair oder Top2 all in geschoben daher hab ich diese Hand so gespielt.

Anmerkung zur AK Hand:
Wie oben angemerkt werden Top2/hohe Paare gerne sehr stark gespielt und auf dem Turn hätte ich meinen gegner auf AJ oder ähnliches geschätzt und bei einer so niedrigen Stacksize wird (meine Meinung) ganz gerne mal alles riskiert für 2Pair etc.

Ich freue mich über jede Meinung und bin für Hilfe und Kritik sehr dankbar
 
Alt
Standard
05-01-2015, 10:42
(#2)
Benutzerbild von ThePhilera
Since: Aug 2011
Posts: 178
also, wenn das dein read ist, dass paare gerne schnell gespielt werden, dann isses natürlich ein easy get it in. ich bin jedoch der meinung, dass gerade auf solch niedrigen limits idR eher passiv gespielt wird, und raises nutlastiger sind, aber das ist nur meine generelle annahme ^^ siehts du hier oft genug Kings und draws, dann kann mans reinkriegen, is villain deutlich passiver (gerade gegen mehrere gegner), wirds natürlich deutlich knapper. dann würd ich einen call am flop bevorzugen und auf turn und river neu evaluieren. laut deiner info isses ein easy get it in, laut meiner meinung könnte es durchaus ein fold auf turn oder river werden. lange rede kurzer sinn: kommt also drauf an ^^
 
Alt
Standard
05-01-2015, 10:58
(#3)
Benutzerbild von TheWolfsheep
Since: Oct 2014
Posts: 11
Ja wie du sagst es kommt eben drauf an ich sehe es halt sehr oft das 2Pair oder Top2 aggresiv gespielt werden von manchen Spielern und da ich selbst die Top2 hatte war es für mich ein klares re-raise auf dem Turn und ein anschließender Call des All ins. Hätte der Spieler jetzt einen größeren Stack gehabt hätte ich sein raise wahrscheinlich nur gecallt und auf dem River auch nur gecallt bzw. bei einer zu hohen Bet gefoldet.

Wie siehst du die AA Hand ? Gut gespielt oder eher nicht ? Bin bei AA immer sehr unsicher Preflop selbst wenn das Board nicht viel hergibt kann der Gegner möglicherweise ein Set treffen. Wie bereits gesagt versuche ich AA immer Postflop All-in zu bringen aber wenn auf mein open raise nur gecallt wird gehts das ja schlecht
 
Alt
Standard
05-01-2015, 15:42
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
ThePhilera spricht über die AA Hand, nicht über die AK

Meine Gedanken zu AK:

Gegen den 40BB Stack würde ich Top Two nicht folden, auch wenn wir natürlich öfter mal geschlagen sind. Aber wir müssen ja nur etwa jedes dritte Mal gewinnen und haben selbst wenn wir aktuell hintenliegen 9% mit unseren 4 Outs. Auf dem Board kann er außerdem auch gut AJ/KJs/A8s/K8s/J8s halten.

Selbst wenn er immer JJ,88,AJs,QTs,AJo hat, haben wir dagegen über 40% und damit einen klaren Stackoff.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
05-01-2015, 16:26
(#5)
Benutzerbild von TheWolfsheep
Since: Oct 2014
Posts: 11
Ja die AK Hand hätte ich selbst auch so gesehen danke dafür !

Aber zur AA Hand:
Die 6Bet(Half Potsize) auf dem Flop war gut um Spieler aus dem Pot zu drängen und ihnen günstige/kostenlose Karten zu verwehren. Zumal bei so vielen Spielern Sets/Streets/Flushs sehr wahrscheinlich sind spätestens auf Turn/River wenn sie nicht schon auf dem Flop (wie in diesem Fall) getroffen haben. D

Auf das raise hätte ich nur callen dürfen. Auf Turn/River nur checken/callen bei allem was <=4Bet ist. Ansonsten folden.

Wäre das gut so ? Was denkst du darüber ?
 
Alt
Standard
05-01-2015, 16:55
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Die Bet am Flop in der AA Hand ist etwas klein, das kann die Gegner evtl. auch auf dumme Ideen bringen.

Ich würde die Bet etwas größer machen und gegen das Raise nur callen und abhängig von den weiteren Karten und Action agieren.

Bei 4 Spielern die zum Flop kommen, kann man hier tatsächlich öfter mal hinten liegen, wobei das Board dafür nicht so viel hergibt. KK melden sich häufiger preflop und two pairs liegen da auch keine wahrscheinlichen.

Beim nächsten Mal kannst du gerne für jede Hand einen einzelnen Thread aufmachen, das hält die Sache übersichtlicher und verhindert Missverständnisse


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!