Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Pokerturnier im Casino das erste mal!

Alt
Standard
Pokerturnier im Casino das erste mal! - 28-01-2008, 12:50
(#1)
Benutzerbild von Gamberone
Since: Jan 2008
Posts: 339
BronzeStar
Hallo zusammen

Nun ich habe vor mich nächste Woche für ein Texas Hold'em NL anzumelden. Das Buy-In ist gering mit 40.- EUR.

Ich wollte mal ein off Turnier spielen, da ich an den Cash game Tischen bereits Erfahrungen gesammelt habe.

Jetzt meine Frage: Gibt es an Turnieren spezielles zu beachten? Bin mir sicher das mir viele hier gute Tipps auf den Weg geben können, die vielleicht ein frühzeitiges Ausscheiden oder dumme Fehler vermeiden würden.

Anfangs würde ich nur sehr tight spielen also AA, KK etc. und in der mittleren Phase dann aggressiver also mal blinds stehlen aus später Positon etc. Und zunehmend mehr Aggressivität, desto länger das Turnier dauert. Möchte auch darauf achten, dass ich anstatt ALL-IN gehen zu müssen, lieber bevor es soweit ist mit den Bestmöglichen Karten es schon tuen werde. Dies hat der Vorteil das bevor die Chips alle sind, ich mir auswählen kann mit welcher Hand ich ALL-IN gehe. Gemeint natürlich die beste Hand, die ich in dieser Phase erwische. Warte ich aber bis ich ALL-IN gehen muss, dann kann ich mir die Hand weniger aussuchen.

Vor allem eine Frage beschäftigt mich: Angenommen ich habe AA oder KK anfangs des Turniers und sitze im Big Blind ... sagen wir zwei callen einer erhöht in etwa so .. was dann? Die Erhöhung mitgehen oder lieber folden? Sehr tight spielen ist mir klar aber an so einer Hand dann festhalten im BB oder sagen wir Middle Pos. oder lieber folden?

Freue mich schon auf Eure Antworten.


Liebe Grüsse
 
Alt
Standard
28-01-2008, 13:18
(#2)
Benutzerbild von niklasbrass
Since: Jan 2008
Posts: 39
BronzeStar
ich würde auch in der anfangsphase es notfalls zum allin kommen lassen wenn du eine der beiden besagten Hände kriegen solltest...
 
Alt
Standard
28-01-2008, 13:18
(#3)
Benutzerbild von Gamberone
Since: Jan 2008
Posts: 339
BronzeStar
Wircklich? Naja ... wenn ich dann denn kürzeren ziehe, heisst es nach ein paar mintuen goodbye ...
 
Alt
Standard
28-01-2008, 13:38
(#4)
Benutzerbild von RoninAQ
Since: Sep 2007
Posts: 4.724
Deine grundsätzlichen Ideen sind gut, bedenke das die Blind Zeiten ca. 50 % kürzen sind als online im Vergleich, weil alles offline sehr viel langsamer von Statten geht.

Dafür bekommst Du mehr Informationen von Deinen Mitspielern.
Und Sie von Dir.

Versuche Deine Mitspieler einzuschätzen und gut zu pokern, und wenn Du unsicher bist wegen Regelfragen, dafür ist der Dealer zuständig.
 
Alt
Standard
28-01-2008, 14:02
(#5)
Benutzerbild von Daveblue 78
Since: Dec 2007
Posts: 175
Zitat:
Zitat von Gamberone Beitrag anzeigen
Wircklich? Naja ... wenn ich dann denn kürzeren ziehe, heisst es nach ein paar mintuen goodbye ...
Mit dem Goodbye könntest du recht haben, aber irgendwas musst du ja spielen.
 
Alt
Standard
28-01-2008, 14:08
(#6)
Benutzerbild von turbobert
Since: Jan 2008
Posts: 837
BronzeStar
Also mit AA oder KK kannst du ruhig nochmal raisen, im extremsten Falle gleich All-In. Entweder gewinnst du den Pot schon vor dem Flop oder du gehst halt bis zum Showdown, wenn einer mitgeht. Aber selbst bei extrem tighter Spielweise MUSS man schon fast AA und KK spielen.
 
Alt
Standard
28-01-2008, 14:09
(#7)
Benutzerbild von jks_dt
Since: Jan 2008
Posts: 18
Ist schwer eine Antwort zu geben wenn man die Struktur des Turnieres nicht kennt.
 
Alt
Standard
28-01-2008, 14:22
(#8)
Benutzerbild von Peik04
Since: Jan 2008
Posts: 71
BronzeStar
Ein Tipp von mir.
War letztens auch in nem Turnier. Bin sogar ITM gewesen
Ich habe nicht jede hand gespielt, sondern nur gute und manchmal hatte ich sogar das glück, dass ich mit meinen eher schlechteren karten im big blind was richtig gutes geflopt habe ... Zb: 10 4 Flop 10 10 4
Spiele Sehr gute Hände (AA QQ KK AK etc.) NICHT zu LO . . .
sonst wirst du nacher mit 7 4 überrascht, wenn der flop 5 6 8 ist... Du musst deine hand vor spekulativen Händen schützen.
Hoffe hab dir bissssssssssle geholfen. Cya
 
Alt
Standard
28-01-2008, 14:53
(#9)
Benutzerbild von Gamberone
Since: Jan 2008
Posts: 339
BronzeStar
Danke für Eure Antworten habt mir sicherlich schon weitergeholfen .. ich weiss es ist schwer eine ANtwort zu finden anfangs auf AA, KK All-IN oder nicht ..

Wird auch so bleiben .. ich denke es kommt auf die Situation drauf an ...
 
Alt
Standard
28-01-2008, 15:16
(#10)
Benutzerbild von Roger_86
Since: Jan 2008
Posts: 49
vor welcher hand haste mit aa angst?
hast mind. 80% das du gewinnst.
und mit kk biste auch immer mind.70% vorne,
außer er hat aa, dann haste nur 20%.
Aber wenn du die hände wegschmeißt, welche willste dann überhaupt spielen?
also keine angst und reraise ihn.