Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

second nut fd am flop auf paired board

Alt
Standard
second nut fd am flop auf paired board - 08-01-2015, 11:18
(#1)
Benutzerbild von Zer0$killz
Since: Oct 2013
Posts: 645
flop checken oder anspielen mit dem draw ?
wenn anspielen wie groß?
wollte irgendwie auch nich zu grpß anspielen weil die 10 da durchaus in der range vom co enthalten ist
andererseits kriege ich so nicht genug value auf turn und river oder ich size groß auf beiden streets
als er mich runter gecallt hat war ich mir ziemlich sicher das er die 10 hat
der jack hat mir da auch nich gut gefallen weil er mit JT sein fh hätte
nutflush konnte ich ja auch nich gänzlich ausschließen

er hatte übrigens AT mit nut flush draw

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Hero (Button) ($2.08)
SB ($1.72)
BB ($2.12)
UTG ($2.93)
UTG+1 ($2.85)
MP1 ($3.71)
MP2 ($2)
MP3 ($2)
CO ($1.94)

Preflop: Hero is Button with 8, K
5 folds, CO raises to $0.05, Hero calls $0.05, 1 fold, BB calls $0.03

Flop: ($0.16) 10, 2, 10 (3 players)
BB checks, CO checks, Hero bets $0.07, 1 fold, CO calls $0.07

Turn: ($0.30) 9 (2 players)
CO checks, Hero bets $0.21, CO calls $0.21

River: ($0.72) J (2 players)
CO checks, Hero bets $0.51, CO calls $0.51

Total pot: $1.74 | Rake: $0.06

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
09-01-2015, 12:52
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn der Gegner 3mal checked, würde ich nicht davon ausgehen er hat ein FH gemacht, möglich ist es aber natürlich. Wenn man denkt er called eh nicht mit schlechterem als Tx, kann man auch noch ein paar Cent mehr betten.

Wenn man etwas über den Gegner weiß, über seine Ranges und Tendenzen, kann man hier am River sogar über einen Shove für 1,5 fachen Pot nachdenken.

Am Flop sollte man sich nicht zu viele Gedanken machen wie man einen großen Pot bauen kann, weit vorne liegst du ja nur gegen seine check/folding Range (gegen die haben wir vermutlich 80% Equity) aber gegen die Range mit Händen die er weiterspielt haben wir (außer gegen schlechtere FDs, aber da gibt es wohl nur , , , ) maximal einen besseren Coinflip gegen Hände wie A-high oder kleine/mittlere PPs. Wenn er hier hat, sind wir z.B. sogar leichter Außenseiter.

Das ist so eine Bet die gegen kaum was for value ist, aber auch kein richtiger Bluff weil wir gegen alles außer 22 ordentliche bis gute Equity haben. Wenn man den Flop setzt, dann eigentlich in erster Linie um den Pot mitzunehmen. Wenn der Gegner seinen 6 Outer foldet, ist das kein schlechtes Ergebnis.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!