Alt
Standard
NL5 Zoom KQs - 08-01-2015, 13:18
(#1)
Benutzerbild von Asadz
Since: Mar 2008
Posts: 1.971
Moin,

da im Blog irgendwie zur Zeit keine Handanalysen zur Stande bei mir kommen, hab ich mal ne Hand, wo ich mir unsicher bin rausgesucht, um sie zu posten.

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.05 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

saw flop | saw showdown

Button ($4.86)
SB ($2.25)
BB ($4.49)
UTG ($4.94)
Hero (MP) ($5.07)
CO ($5.78)

Preflop: Hero is MP with K, Q
1 fold, Hero raises to $0.18, 2 folds, SB raises to $0.40, 1 fold, Hero calls $0.22

Flop: ($0.85) 3, 5, 10 (2 players)
SB bets $0.20, Hero calls $0.20

Turn: ($1.25) A (2 players)
SB checks, Hero checks

River: ($1.25) 3 (2 players)
SB bets $0.60, Hero raises to $1.80, SB calls $1.05 (All-In)

Total pot: $4.55 | Rake: $0.19

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen


Stats: 50/25 auf 4 Hände AF infty

Preflop: dDas Openraise ist soweit Standard, den weiteren Call erkläre ich anhand der sehr guten Odds und ich will hier auch meine CallingRange auf kleine 3bets nicht zu klein machen, daher denke ich mit KQs hab ich hierfür eine gute und passende Hand für so eine Aktion.

Flop: Die bet meines Gegners ist natürlich viel zu klein um mich von overcards + Flushdraw runter zu schuppsen, weil mein Gegner aber recht short ist, entschließe ich mich hier erstmal noch passiv zu bleiben, da einfach nicht unbedingt die großen Bets benötigt werden um am Ende ihn zu stacken, wenn der Flush ankommt.

Turn: Bingo, ich hab sogar durch das Ass in Herz die Nuts. Dafür checkt mein Gegner jetzt. Hmm, hat er vllt ein mitleres poket oder was kann er hier haben, vllt ein gutes Ass, was er erstmal slowplayen will, weil er sich erhofft am River so besser noch was von mir zu kriegen. Schlagen tut mich zur Zeit nichts und außer mit einem set ist er auch immer drawing dead. Dennoch stellt sich hier die Frage, ob ich nicht hätte anspielen sollen, nachdem mein Gegner checkte?

River: Das Board pairt, die beabsichtigte bet meines Gegners kommt rein. Stellt sich hier die Frage, überspiele ich die Hand, in dem ich meinen Gegner raise, oder ist das raise hier richtig, da ich einfach gegen zu viel aus seiner Range vorne bin und davon noch mehr kriege als ich gegen das geriverte Full hier verliere?

MfG
Asadz
 
Alt
Standard
08-01-2015, 14:00
(#2)
Benutzerbild von Zer0$killz
Since: Oct 2013
Posts: 645
da würde ich am river bei der stacksize auch definitiv drüber gehen
und so wenig wie er noch behind hat ists auch egal
wenn er dann mal in einem von 10 fällen sein fh hat ists halt so aber den nut flushdraw würde ich unter den umständen definitiv nich wegschmeißen
und vor allem seine 1/2 pot bet is da jetzt auch irgendwie nich so scary find ich
 
Alt
Standard
15-01-2015, 07:44
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Preflop ist ein Call bei Villains Stacksize ggfs grenzwertig, aber wohl noch in Ordnung weil unsere hand noch gute Equity floppen kann - wird aber sicher auf sehr oft dominiert sein.

Auf dem Flop würde ich schon gegen seine Cbet AI stellen, er hat nicht mehr viel left und manchmal folden wir AK/AQ raus bzw haben massig Equity selbst gegen besseres.

Rest der Hand geht bei seiner Stacksize sicher in Ordnung, ansonsten würde ich immer den Turn betten.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
15-01-2015, 17:16
(#4)
Benutzerbild von Asadz
Since: Mar 2008
Posts: 1.971
Danke für die Analysen.