Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL100 zoom, river auf split catchen?

Alt
Standard
NL100 zoom, river auf split catchen? - 12-01-2015, 22:52
(#1)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $1.00 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com/

Button ($100)
SB ($105.91)
Hero (BB) ($104.53)
UTG ($53.68)
MP ($133.13)
CO ($192.61)

Preflop: Hero is BB with ,
4 folds, SB raises to $3, Hero raises to $8.90, SB calls $5.90

Flop: ($17.80) , , (2 players)
SB checks, Hero bets $8, SB calls $8

Turn: ($33.80) (2 players)
SB checks, Hero checks

River: ($33.80) (2 players)
SB bets $16.14


vs unknown

er bettet river extrem schnell. überlegt er sich in <1 sekunde, dass er hände wie 77-TT for value betten kann, damit ich Ax catche? sehe ich irgendwie nicht. ich habe hier alle drei optionen in erwägung gezogen, ich seh ihn da eigentlich fast nie bet/callen. also bluffjam > catch > fold ? ich kann die kleinen pockets durchaus pre bluff3betten und am turn mit nutz dann backchecken (wobei ich wohl sehr häufig weiter betten würde for value vs overpairs und AK/AQ hands. ich reppe also mit nem bluffjam auch nicht wirklich viel.
 
Alt
Standard
13-01-2015, 01:02
(#2)
Benutzerbild von Gyro$ Pit4
Since: Dec 2013
Posts: 1.659
Imo reppst du mit der line an sich doch eher kein monster.oder checkst du QQ+ am turn auch behind?daher wirds wohl schwer ihn dann am river noch von nem pocket runter zu bringen?!
würde statt jam river triple barrel bevorzugen


Zitat:
Zitat von salenka Beitrag anzeigen
Das callen von 5bets mit A4s ist Teil einer hochkomplexen Strategie, die nur einigen der besten Highstakes Regs (und den meisten NL2 Fischen) bekannt ist und die ich deshalb hier nicht weiter ausführen kann.
 
Alt
Standard
13-01-2015, 21:54
(#3)
Benutzerbild von RedInsanity
Since: Apr 2009
Posts: 2.346
Same as A5s ...aba denk ma wir haben da auch andere Preranges .

Find BB vs SB pola 3bet besser mit like Ka 7-9 % Value , megaweit mittlere call -Range (auch noch vs 3 BB open) und maybe 8-14 % Bluffcombos to- weak- to- call ...und genau die ganzen Broadway + Rotzkicker suited Bluffcombos hitten das board schon ganz gut mit pair + BDFD oder OESD + BDFD ...ect.



Find dann unpaired second Nutz + Gutter eig. ganz guten inner C Behind Range , aba is wohl echt Geschmackssache.


...is son bischen ...you wont get worse to call and better to fold am Flop ..


so completely miss dann C-betten wie Ka ..was Du da 3 bet bluffrange hast wie j7s oder 87s würd ich wohl eher

Geändert von RedInsanity (13-01-2015 um 21:59 Uhr).
 
Alt
Standard
14-01-2015, 18:41
(#4)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
AQo ist für mich auch mit polarisierter 3bet range ein klarer value 3bet spot. Ansonsten sehe ich es wie du: Wir können da schon inf inf weit flatten. AQo ist mir dafür aber noch zu stark, da er dann mit 48s type hands for free die Chance hat seine 38% oder was er da hat zu realisieren.

Joppa denke auch wir sollten hier nicht den flop bluffen. Hände wie von dir angesprochen eignen sich besser weil sie größere Teile der range blocken, die oft multible streets check/callt wie JJ-88.

Danke dir Red für den Input
 
Alt
Standard
21-01-2015, 16:42
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Pre gut, Flop würde ich die AQ Combos ohne BDFD in meine Checkback Range packen. Auf dem Board hast du im Blindbattle sicher eh schon wenig FE und Value von worse gibts auch kaum. Lieber seine Broadways und Medium Connectors in der Range behalten und Position nutzen.

River sollte normalerweise ein Fold sein, weil deine Range klar definiert ist und Villain dadurch dünn valuebetten kann besonders mit seiner legeren Size.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter