Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Top Pair am Flop, Trips am Turn...

Alt
Standard
Top Pair am Flop, Trips am Turn... - 16-01-2015, 17:28
(#1)
Benutzerbild von MisterHobbes
Since: Apr 2012
Posts: 552
Villain hat 14/9 auf 35 Hände gespielt, also keine allzu aussagekräftige Samplesize

PokerStars No-Limit Hold'em, 8.8 Tournament, 100/200 Blinds 25 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com

SB (t7,486)
Hero (BB) (t12,100)
UTG (t13,720)
UTG+1 (t4,419)
MP1 (t2,850)
MP2 (t9,297)
MP3 (t13,653)
CO (t5,853)
Button (t3,202)

Hero's M: 23.05

Preflop: Hero is BB with ,
1 fold, UTG+1 raises to t420, 2 folds, MP3 calls t420, 3 folds, Hero calls t220

Flop: (t1,585) , , (3 players)
Hero checks, UTG+1 bets t650, 1 fold, Hero calls t650

Turn: (t2,885) (2 players)
Hero checks, UTG+1 bets t1,580, Hero raises to t5,800, UTG+1 calls t1,744 (All-In)

River: (t9,533) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t9,533

Kann man das so spielen? Muss man das so spielen? Ich gestehe, dass ich Schwierigkeiten hatte, Villain eine Handrange zuzuweisen. Mit welchen Händen würde er eine 2nd barrel abfeuern, wenn ich ihn auf einem KT5r board gecallt habe? Doch eigentlich nur mit einem besseren König oder TT (hatte er nicht, soviel kann ich schon mal verraten). Im Spiel habe ich ihn, warum auch immer, auf QQ oder JJ gesetzt.

Callt ihr mit K7s im BB (Pot Odds)? Oder schmeißt ihr so eine Hand weg?
Callt ihr mit geflopptem TP seine Bet?
Und was macht ihr mit den Trips am Turn? x/C oder leaden?
 
Alt
Standard
16-01-2015, 17:33
(#2)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.801
SilverStar
Pre gut, Flop gut, aber wieso willst du dich denn schon wieder selbst isolieren mit dem Turn-Push?

Du kannst doch einfach easy runtercallen, jede Scarecard am River ist ja auch eine gute Karten zum Bluffen für ihn, sein durchgeballertes QQ/JJ was du ihm gibst, oder so Hände wie AQ/AJ dies das, wird er da alles easy folden (also müsste er, keine Ahnung was ob er da Tiltcallt)


Gruß Erik


Zitat:
Zitat von Forfail
schau dir erik an, er wär schon längst broke wenn er ned immer MTTs reggen würde bis er nen FT hat

Geändert von gourmet-1955 (16-01-2015 um 18:19 Uhr).
 
Alt
Standard
20-01-2015, 18:00
(#3)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
Pre und flop aufjedenfall gut. Turn würd ich immer nur c/c spielen um ihn ballern zu lassen, wir haben ja die Nutz und es callt nix schlechteres wenn wir shoven.

Da er nach seiner bet nurnoch 8,5bb left hat kannst ihn imo all in stellen. Callt hier meist jede tx,jj,qq und semibluffs ( etc.) die er daüfr am river behindcheckt
 
Alt
Standard
27-01-2015, 04:54
(#4)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
Zitat:
Zitat von Elite Tim Beitrag anzeigen
Pre und flop aufjedenfall gut. Turn würd ich immer nur c/c spielen um ihn ballern zu lassen, wir haben ja die Nutz und es callt nix schlechteres wenn wir shoven.

Da er nach seiner bet nurnoch 8,5bb left hat kannst ihn imo all in stellen. Callt hier meist jede tx,jj,qq und semibluffs ( etc.) die er daüfr am river behindcheckt
Musst du mir erklären wie die beiden aussagen zusammen passen
find die hand wp
fre fine, flop fine
turn find ich auch gut, wenn wir nur c/c verpassen wir halt value von qq, jj, Aa, Einer t oder whatever, was den river oft noch behindcheckt, aber wohl fast nie zu dem preis foldet, da ja sein stack effektiv ist ..
wenn wir turn callen und river leaden verpassen wir value von geplatzten draws oder von zb at bei river j oder q sowie ggf von jj bei river a oder q etc.. river dann checken führt meist dazu dass er nur bessere Hände nochmal bettet
wenn wir turn raisen und sind hinten, ändert das auch nichts weil wir eh nicht mehr gefoltet hätten

wenn ich ip bin bin ich mit call turn einverstanden

btw: lass mich raten, er hatte AA



SNGs Cru$hen??
"Wie wir alle wissen, gewinnt AA nur in 80% der Fälle. Die Kunst ist es, die richtigen 20% preflop zu folden."

Geändert von AAsuited91 (27-01-2015 um 04:56 Uhr).
 
Alt
Standard
09-02-2015, 13:48
(#5)
Benutzerbild von Juniper_P
Since: Apr 2013
Posts: 70
Darf ich da mal als immer noch MicroLooser ne Frage zu stellen?
Ich persönlich spiele seeeehr tight (VP / PFR jeweils unter 10 in Turnieren meistens, wobei ich dann irgendwann lockerer spiele sobald blinds steigen)

K7s finde ich persönlich nich sooo den Brüller, das wird doch ganz leicht dominiert, warum ist es dann gut hier im BB zu callen, wenn wir dann OOP sind und der kann auch ganz leicht KJ+ ham und wir werden dominiert, ich denke auch dass Villain hier nen besseren König hält. Ich meine bei den Blinds 9handed muss man da doch denen etwas credit geben, besonders wenn man wenig Info hat. und super loose wirkt der Gegner auf mich nich, Plus wir haben ja noch 20+ M, da würde ich noch auf nen guten Spot warten....

Bin ich da jetzt zu vorsichtig? Verliere ich deshalb soviel? LOL

Über Aufklärung wäre ich seeehr dankbar!

Nachtrag: Luft wird der Gegner auch nich raisen, normalerweise und Asse denke ich würde er Pushen, gerade als Shorty auf dem Level. (Das ist eigentlich das einzige was meiner Meinung nach dann für den Call spricht, dass der nich mehr soviel dahinter hat, und wenn er nicht pusht, is er entweder schwach oder einfach nur übervorsichtig.....

Geändert von Juniper_P (09-02-2015 um 13:51 Uhr). Grund: Begründung weiterer Gedanke zum Villain und Range
 
Alt
Standard
09-02-2015, 14:31
(#6)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
wir haben einen suited K und bekommen top potodds, dh müssen 220 in ca 1,3k bezahlen, dh wir gucken auf jeden flop..

du hast recht, dass wir leiccht dominiert sein können, was aber nicht heißt das nicht zu spielen, wir müssen halt nur in der lage sein post n bissl zu spielen und betsizes etc zu interprätieren und im 2fel je nach board und action unser top pair auch mal zu falten ..

er wird hier wohl so gut wie nie AA mit 20BB pushen .. wäre halt absolut dumm, weil die FE viel zu hoch ist und wir zu selten auszahlung bekommen

edit: insb. wenn ante im spiel ist kann VPIP und PFR unter 10% wohl nicht profitabel sein longterm .. ich hab über 20, wirst halt viel zu oft ausgeblindet und verlirst mega viel stack .. zudem wirst du wenn du raised selten payout bekommen, weil alle ja wissen dass du ne top hand hast ... insb durch sowas wie J7s 3bets etc macht man gut chips



SNGs Cru$hen??
"Wie wir alle wissen, gewinnt AA nur in 80% der Fälle. Die Kunst ist es, die richtigen 20% preflop zu folden."

Geändert von AAsuited91 (09-02-2015 um 14:34 Uhr).
 
Alt
Standard
10-02-2015, 11:58
(#7)
Benutzerbild von Juniper_P
Since: Apr 2013
Posts: 70
okay verstanden, danke dir.

Ich glaube ich bin zu vorsichtig in MTTs, ich schmeiße sehr leicht meine Hände weg, und werd dann weggeblindet. Muss wohl noch einiges lernen!