Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

stt downswing nix geht

Alt
Standard
stt downswing nix geht - 28-01-2015, 20:19
(#1)
Benutzerbild von Zer0$killz
Since: Oct 2013
Posts: 645
Moin Leute hab n großes Problem
Wie der Titel schon vermuten lässt handelt es sich um nen downswing in den stts (1.50) 9 man Turbo
Spiele eigentlich solide und hab die Teile gut geschlagen
Nach nem längeren ausflug zum cg bin ich nun dieses Jahr zu den stts zurückgekehrt und hatte auch gute winnings
Auf 70 Games ich weiß ist sehr sehr wenig nen roi von etwas über 30% Und itm 45%
mehr erste Plätze als zweit und dritt Platzierungen
Mal ging's n paar buy ins down was sich dann aber durch 1 oder 2 erste Plätze wieder locker aufholen ließ
Seit gestern geht gar nichts mehr
Gestern waren es 12 buy ins ohne auch nur einen dritten Platz
Habe dann nochmal moshman durchgelesen und meine Hände reviewt konnte aber keine allzugroßen Fehler entdecken
Heute dann voller Tatendrang wieder an die tische und es geht genauso weiter
Und wenn ich auf der bubble bin geht sowieso alles schief
Zb mit A7s gegen shortstack er hat kj river second pair
Eine Hand später minraise vom bigstack ich pushe mit kk er callt a8 river a
Ich pushe ak bb hat natürlich aa
Ich pushe qk Krieg n Call von pockets
Das man mal nen flip verliert is ja normal und bin ich auch gewohnt aber in diesem Ausmaß hab ichs selten erlebt
Weiß nicht mehr was ich noch machen soll
Early n stack aufbauen klappt auch nicht da ich nichts aber auch wirklich garnichts treffe
Abgesehen.davon das ich momentan sowieso in der Regel keine Hand bekomme bis ich im push fold Modus bin
Zu tight Spiele ich meiner Meinung nach auch nicht wenn die blinds hoch sind
Aber kann ja schlecht sowas wie 48o utg pushen
Manche denke sicher mimimi is halt so aber so etwas hilft mir im mom nich weiter
N ordentliches Polster hab ich leider nicht da meine finanziellen Mittel aktuell stark begrenzt sind
also wäre sehr dankbar für tips wie ihr sowas handhabt und ob euch sowas auch mal in dem Ausmaß passiert
Nun 20 mal Oom is doch echt schon hart und die verzweifelung und Zweifel machen sich breit
 
Alt
Standard
29-01-2015, 18:24
(#2)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
zwanzig 9men turben durchbricken ist kein downswing.
 
Alt
Standard
29-01-2015, 19:35
(#3)
Benutzerbild von Zer0$killz
Since: Oct 2013
Posts: 645
Ok gut ab wann ist es denn deiner Meinung nach kritisch bzw ab wann sollte ich mir Gedanken machen ?
Wenig sind 20 buy ins ja auch nich grade
glücklicherweise konnte ich aber auch schon wieder n paar cashes machen
 
Alt
Standard
29-01-2015, 23:47
(#4)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
es gibt keinen punkt, ab dem man sich sorgen machen muss. wenn man ein bankrollmanagement hat und sich daran hält und wenn man eine edge hat, auf den stakes die man spielt, dann ist ein downswing etwas, dass aus varianz entsteht und die kann man ohnehin nicht beeinflussen. ich würde mich also nicht in erklärungsversuchen mit kartenpech und schlechtem lauf versuchen (also dingen, die ich eh nicht ändern kann), sondern content machen, mich mit leuten austauschen und hände posten. das verbessert dein spiel und damit die einzig beeinflussbare komponente.