Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 Zoom, AK Riverentscheidung

Alt
Standard
NL5 Zoom, AK Riverentscheidung - 04-02-2015, 11:04
(#1)
Benutzerbild von bilbo20004
Since: Nov 2013
Posts: 7
So hier gleich die nächste Hand

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

saw flop | saw showdown

Button ($16.29)
SB ($5)
BB ($6.30)
Hero (UTG) ($7.07)
UTG+1 ($5.19)
MP1 ($6.88)
MP2 ($5.26)
MP3 ($6.02)
CO ($4.93)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero raises to $0.15, 2 folds, MP2 calls $0.15, 5 folds

Flop: ($0.37) , , (2 players)
Hero bets $0.25, MP2 calls $0.25

Turn: ($0.87) (2 players)
Hero bets $0.55, MP2 calls $0.55

River: ($1.97) (2 players)
Hero bets $0.95, MP2 raises to $1.95, Hero folds

Total pot: $3.87 | Rake: $0.16

Results below:
MP2 didn't show



Habe auf Villain auch keine große Sample Size: 57 Hände und spielt 45/29
Also ziemlich große Range...

Callt mich dann bis River durch, um da dann zu raisen.

Wieder sone A/x Hand, bei der ich Probleme habe die zu spielen.

Bin ich da zu ängstlich das Raise zu callen oder muss man ihm da Credit für ne mögliche Street oder n Set/Quads geben?

Weiß auch nicht ob ich River und Turn c/c spielen hätte sollen?
Benötige da echt Nachholbedarf bei solchen Händen!
 
Alt
Standard
04-02-2015, 11:44
(#2)
Benutzerbild von ThePhilera
Since: Aug 2011
Posts: 178
hi bilbo20004,
villain scheint ja recht gerne hände zu spielen, weswegen es wichtig ist, darauf zu achten, wie er postflop spielt, um seine range besser eingrenzen zu können. hält er an middlepairs auf flop bis zum river fest, welche jetzt trips haben könnten? neingt er dazu draws am flop ip eher zu callen oder zu raisen, wodurch wir eventuell info bekommen können, wie viele 78 kombos er halten kann und und und.
nun sind 57 hände natürlich keine sample und das board ist relativ ungefährlich, fds platzen am river und deine bet sieht nicht so extrem stark aus, was eventuell etwas inducen könnte. kriegst bombenpotodds von fast 1 zu 5, sprich du musst gerade mal in einem von 6 fällen gut sein, weswegen ich mit TPTK hier keinen fold finden kann. manchmal zeigt er irgendwelche braindead bluffs oder halt einfach busted fds, das alleine sollte schon reichen, um hier +ev callen zu können imo
 
Alt
Standard
04-02-2015, 13:09
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Gegen einen so aktiven Spieler würde ich die Turnbet etwas größer machen, so in die Gegend von 0,65-0,70$. Ich glaube nicht, dass er irgendwelche Draws dagegen foldet.

Auch am River würde ich es etwas größer machen, über halben Pot. Wenn man hier geraised wird ist das ziemlich unschön und man ist meistens hinten gegen 87s, 99, 55 oder 6x. Allerdings bekommt man 4,87:1 auf den Call und muss nur in 17% der Fälle vorne sein.
87s sind 4 Kombos, 99/55 sind jeweils 3 und 6x (A6s, 86s, 76s, 65s) sind zusammen 7. Wenn man gegen 17 Kombos hintenliegt, reicht es bereits wenn man 4 Kombos von ihm schlägt. Da wir das nicht blocken und ein so aktiver Spieler auch noch mit allerlei anderem auf dumme Ideen kommen kann, würde ich hier nicht folden wollen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
04-02-2015, 14:29
(#4)
Benutzerbild von bilbo20004
Since: Nov 2013
Posts: 7
Auch hier Danke

Ja das mit der Riverbet hab ich mir dann auch gedacht, dass die schon nach Angst riecht

Habe auf NL5 in letzter Zeit nur immer wieder gelernt, wenn River geraist wird ist was im Anmarsch... aber versteh schon warum das eigentlich n call ist.

Merci!