Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 2; AKo; Action am Flop mit All-In

Alt
Standard
NL 2; AKo; Action am Flop mit All-In - 17-02-2015, 12:09
(#1)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
Hallo, hier mein erstes Hand- Posting

Hallo, folgende Situation:
Hero mit AKo im BB; Hero callt die starke Eröffnung des MP2 und den Min-Raise durch den MP3;
Hero trifft am Flop Top Pair Top Kicker und checkt. MP2 bettet 70%Pot, MP3 spielt 3-Bet.
Um die Entscheidung von Hero zu callen geht es jetzt. Geforderte Equity für den Call liegt bei 36%. Das wäre eigentlich mit TPTK auch gegen zwei Gegenspieler mit Möglichkeiten für Set und Flush-Draw gegeben. Letzten Endes lief es dann darauf hinaus, dass alles rein ging, da der MP2 auch aggro wurde. Eigentlich hätte Hero wegen dem zu kleinen Rest-Stack bereits All-In entscheiden müssen. Dann wäre eventuell der Fold auch eine Option gewesen, oder?

Hättet ihr auch die 3-Bet des aggro MP3 gecallt oder mit All-In beantwortet, bzw. mit welcher Begründung?




Stats (VPIP/PFR/3-Bet): MP3 70/30/25 (54 Hände); MP2 14/14/0 (21);
MP3 spielte extrem loose und sehr aggro


Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://poker-tools.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

saw flop | saw showdown

Button ($3.13)
SB ($8.44)
Hero (BB) ($1.88)
UTG ($1.89)
UTG+1 ($2.02)
MP1 ($1.75)
MP2 ($2)
MP3 ($1.60)
CO ($2)

Preflop: Hero is BB with ,
3 folds, MP2 raises $0.08, MP3 raises $0.14, 3 folds, Hero calls $0.12, MP2 calls $0.06

Flop: ($0.43) , , (3 players)
Hero checks, MP2 bets $0.30, MP3 raises $0.93, Hero calls $0.93, MP2 raises $1.56 (All-In), MP3 calls $0.53 (All-In), Hero calls $0.81 (All-In)

Turn: ($5.37) (3 players, 3 all-in)

River: ($5.37) (3 players, 3 all-in)

Total pot: $5.37
 
Alt
Standard
17-02-2015, 15:43
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Hallo und Willkommen bei den Handanalysen!

Preflop würde ich gegen den extrem aktiven Spieler in MP3 mit einem 80BB Stack immer 4bet/call spielen. Das nimmt einem schwierige Entscheidungen postflop ab wenn man den Flop nicht trifft, vor allem da man keine Position hat. Und gegen seine preflop Range sollten wir sehr deutlich vorne sein. Wenn der tighte Spieler in MP2 nochmal drüber geht, kann man über einen Fold nachdenken.

Am Flop spielt MP2 ziemlich groß an, das ist nicht so arg schön. Das Raise von MP3 kann man mehr oder weniger ignorieren, gegen den bekommen wir es sowieso rein. Aber bei MP2 kann man eigentlich keine andere Hand mehr erwarten außer AA,88,22,AKs,AcQc,AcJc,AhJh,AKo wenn er groß in den preflop 3bettor setzt mit noch einem Spieler hintendran. Wenn MP3 von den beiden Gegnern den größeren Stack hätte und man zumindest im Rennen um den Sidepot vorne wäre, würde ich es auch reinbringen wollen. Da es jetzt leider andersrum ist, wird es nochmal eine Nummer schwieriger.

Man wird im Endeffekt die Hand wohl in so 32% der Fälle gewinnen müssen, das wird wohl leider ziemlich knapp.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
17-02-2015, 17:30
(#3)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
Danke für die Antwort,

MP2 hatte ebenfalls AKo, der kleine Sidepot wurde gesplittet, aber MP3 hatte mit seinen loosen Tc9c leider den Flush am Turn getroffen.

Wobei die Equity für Hero und MP2 am Flop bei je 29% lag, MP3 hatte mit dem Flush Draw inkl. Backdoor Straight Draw 42%.
Also fast in einem Drittel aller Fälle könnte Hero den Pot gewinnen. Ist alles aber sehr knapp und daher mE. langfristig nicht wirklich gewinnträchtig. Der Call bei 2 Gegnern bringt mehr ungewollte Varianz.