Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10FR- Riverdonk von Reg mit Fish im Pot

Alt
Standard
NL10FR- Riverdonk von Reg mit Fish im Pot - 17-02-2015, 20:53
(#1)
Benutzerbild von Bko_BKO
Since: Sep 2013
Posts: 155
Hallo,

der Spieler, der donkt, ist ein Fish, wie er im Buche steht. der PFA ist bisher als Reg markiert, spielt 16/12/AF2 auf 189 Hds.!

Am Flop calle ich nur, weil ich MW den Pot nicht mega aufblähen möchte. Gegen den Fish gerne, aber der Coldcall des Regs ist schon strange. Er wird hier jede starke Hand gegen den Fish relativ schnell spielen. Daher calle ich, weil mir das gegen den Reg zu thin ist.

Nach der Action am Turn entscheide ich mich dann aber für ein kleines Freeze Play.

Und dann? Am River? Wtf? Sehe nach der F+T Action eigentlich immer den Flush bei ihm, weil er am Turn ja auch die Odds bekommt. Dennoch sehe ich mein Raise v. A. mit dem Fish in der Hand als nicht zu klein an...!

Ihr mucked auch? Oder?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

MP1 ($4.67)
MP2 ($10)
CO ($16.43)
Hero (Button) ($14.82)
SB ($10)
BB ($6.56)
UTG ($10)
UTG+1 ($17.36)

Preflop: Hero is Button with ,
1 fold, UTG+1 raises to $0.30, 1 fold, MP2 calls $0.30, 1 fold, Hero calls $0.30, 1 fold, BB calls $0.20

Flop: ($1.25) , , (4 players)
BB bets $1, 1 fold, MP2 calls $1, Hero calls $1

Turn: ($4.25) (3 players)
BB bets $0.50, MP2 calls $0.50, Hero raises to $2.22, BB calls $1.72, MP2 calls $1.72

River: ($10.91) (3 players)
BB checks, MP2 bets $5.21, Hero
 
Alt
Standard
18-02-2015, 13:42
(#2)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
Ich gebe dem MP2 eine Ax-Combo oder eine Suited Combo (inkl. 8h7h); weniger ein mittleres Pocket Pair.
Womit würde er den Hero-Raise am Turn callen?

Am River hat er entweder den Flush completed oder er nutzt die Gunst der Stunde mit Ax und repräsentiert ihn.

MW-Pots sind schwierig. Ich würde MW am Turn mit TPGK nicht raisen und am River MW mit TPGK eine Bet folden.
 
Alt
Standard
18-02-2015, 14:35
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Yup, River ist ein Fold. Wobei hier auch noch entscheidend ist wie UTG+1 spielt. Wenn der tight ist, hat MP2 in seiner Callingrange preflop keine Asse die schlechter als AJ sind und man hat einen reinen Bluffcatcher gegen jemanden der in der Situation mit dem schwachen Spieler in der Hand eigentlich nicht bluffen sollte.

Was mir nicht gefällt ist das Sizing am Turn. Prinzipiell kann man natürlich sagen, ein kleiner Raise ist besser als gar keiner und gegen eine weitere Erhöhung foldet man eh. Da der Spieler im BB aber sicherlich nicht sehr preis-sensitiv sein wird und MP2 mit mittleren PPs eh nicht callen kann, möchte man hier schon ganz gerne etwas mehr Value von FDs generieren und den Raise größer gestalten. Einzige Ausnahme wäre, wenn man davon ausgeht MP2 hat mehr stärkere Asse als FDs in seiner Range. Aber dann würde der Raise insgesamt sehr fragwürdig.

Es gibt Situationen in denen man gerne klein raised, selbst wenn der Gegner viele Draws halten kann, weil man seine Range insgesamt möglichst schwach lassen möchte. Aber das ist hier eigentlich nicht gegeben, weil MP2 mit schlechterem als Ax eh nicht callen wird.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
19-02-2015, 00:52
(#4)
Benutzerbild von Bko_BKO
Since: Sep 2013
Posts: 155
Ok, danke euch für die Analyse. Nehme ich also mit, dass ich, wenn ich einen Fish in der Hand habe und for Value (ggf. als Freezeplay) raise, es auch größer sizen kann, um eben den maximalen Profit zu generien.

Ich habe den River aber gefoldet und der Fish called auch nicht (mehr).

Danke euch.