Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Alternative zu No-Limit Holdem

Alt
Standard
Alternative zu No-Limit Holdem - 26-02-2015, 17:31
(#1)
Benutzerbild von x64asm
Since: Dec 2013
Posts: 15
Hallo, ich hab so langsam keine Lust mehr auf No-Limit die Varianz nervt einfach nur. No-Limit habe ich 6max und Fullring bis NL10 gespielt.

Ich habe mal mit Playmoney verschiedene Varianten angetestet.

Ich schwanke etwas zwischen:
- 7 Card Stud
- 2-7 Tripple Draw
- 2-7 Single Draw
- 5 Card Draw

Was mir halt wichtig ist das ist das die Varianz möglichst niedrig ist.
Ich habe oben mal die Varianten der höhe der Varianz nach sortiert.
(wobei ich nicht weiss ob das so stimmt.)

Welche Variante würdet ihr empfehlen?
 
Alt
Standard
26-02-2015, 17:44
(#2)
Benutzerbild von Klääätsch
Since: Feb 2013
Posts: 1.976
Keine von denen ...

Ohne Varianz funkt das Spiel nicht und wenn du bei NLHE FR schon Probleme hast würde ich dir empfehlen dich mit dem Thema Varianz auseinander zusetzen ...

gl


Zitat:
Zitat von 1followu Beitrag anzeigen
ich geb mal nen tipp. geh mit 2k$ auf nl2k um den downswing auszugleichen. wenn du brokst quittest du poker wenn du gewinnst hast du den downswing überwunden. so kann man die pokergötter befragen ob sie meinen man sollte quitten oder nicht.
 
Alt
Standard
26-02-2015, 18:43
(#3)
Benutzerbild von x64asm
Since: Dec 2013
Posts: 15
Ja, schon klar das es keine Variante ohne gibt. Und wie hoch die Swings sein können weiss ich auch aber es langweilt einfach.
 
Alt
Standard
26-02-2015, 18:48
(#4)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.805
SilverStar
Varianz macht doch alles außer langweilen


Zitat:
Zitat von Forfail
schau dir erik an, er wär schon längst broke wenn er ned immer MTTs reggen würde bis er nen FT hat
 
Alt
Standard
26-02-2015, 19:07
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Limit O8 hat glaube ich eine sehr geringe Varianz wegen der vielen Splitpots.

Ich will natürlich niemanden verscheuchen und freue mich über jeden neuen Pokerspieler, aber wenn einem NLHE FR Cashgame zu varianzreich ist, ist Poker vielleicht einfach nicht das richtige Hobby. Gibt ja viele andere Spiele die auch Spaß machen und keine/kaum Varianz beinhalten.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
28-02-2015, 13:06
(#6)
Benutzerbild von Klääätsch
Since: Feb 2013
Posts: 1.976
Wenn Varianz kein Problem ist frag ich mich warum sie im OP erwähnt wird!

Wenn Varianz egal ist:


PLO/8-Game
2-7 Triple Draw
2-7 Single Draw
O8
Razz
Badugi
Stud



Also wenn ich dass richtig aus dem Gedächtnis abrufe haben alle Studvarianten !!verhältnismäßig!! geringe Varianz.
2-7 is imo ne Varianzbombe, im CG bin ich mir nicht sicher (aber imo schon) und in MTT´s weiß ich es und berufe mich auf nen Highstakesreg.

O8 würde ich nicht empfehlen, da es sich doch schon stark von PLO unterscheidet und grade Freizeitspieler schon im PLO gravierende Fehler machen.
PLO an sich ist der Inbegriff von Varianz und ich widerspreche jetzt einfach mal Alex und glaube (genauso unsicher wie er sich) dass O8 ne Varianzgranate im Verhältnis zu NLHE FR ist, grade mit mangelndem Wissen.

Habe gelesen Badugi soll tatsächlich sehr Profitabel und Varianzarm sein wenn man die Basics lernt, natürlich weiß ich es nicht.


Ich empfehle dir 8-Game auszuprobieren, extrem hoher Spaßfaktor gutes Geld zu gewinnen, kann dir nur Cold_smiles Blog empfehlen der klickt das auch ab und an


Zitat:
Zitat von 1followu Beitrag anzeigen
ich geb mal nen tipp. geh mit 2k$ auf nl2k um den downswing auszugleichen. wenn du brokst quittest du poker wenn du gewinnst hast du den downswing überwunden. so kann man die pokergötter befragen ob sie meinen man sollte quitten oder nicht.
 
Alt
Standard
28-02-2015, 14:46
(#7)
Benutzerbild von cold_smile
Since: Apr 2008
Posts: 1.288
Supernova
Wenn man sich langweilt ist 8-Game auf jeden Fall das beste Spiel!
Gibt immer viel Action, Varianten wechseln ständig und dort kommt schon einfach keine Langeweile auf

Gebe den Vorposter aber recht, dass No Limit/ Pot Limit Games die höchste Varianz beinhalten und Limit Games davon eher wenig haben. Fullring ist auch varianzärmer als shorthanded, killed aber meiner Meinung nach dafür auch den Spaß.
Weiter noch sind Limit Draw Games(2-7, Studvarianten etc) vermutlich varianzreicher, als z.b. Limit Omaha hi/lo oder Limit Holdem.

Aber da auch Mau Mau ne gewisse Varianz birgt, kann man sie halt nie ganz eliminieren. Dann muss man schon Mikado oder Solitär zocken.

Im Endeffekt kommt es aber schlicht darauf an, wie gut du spielst und wieviel Erfahrung du hast. Je mehr davon, desto weniger Varianz hast du auch.


Zitat:
Zitat von Sambafor Beitrag anzeigen
Ich habe schon viele Spielstile ausprobiert. Tight, Semi-aggressiv und Aggressiv. Laut meiner Einschätzung ist wahrscheinlich die Semi-aggressive Spilweise die erfolgreichere.
 
Alt
Standard
28-02-2015, 16:04
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich meinte obv. Limit Omaha Hi/Lo..


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
24-04-2015, 13:31
(#9)
Benutzerbild von J Sparrow 22
Since: Jun 2008
Posts: 47
BronzeStar
ich hab in den ersten 2 Jahren auch nur NL FR gespielt und hatte das selbe Problem aber weniger wegen der Varianz,sondern eher die Langeweile und das langsame Tempo bei einem NL FR game .
Heuete spiele ich nur noch NL 6 max und für eine gute Abwechslung sorgt bei mir ein PLo Hi/LO oder Limit Omaha HI/LO game , die limit variante ist mir eigentlich schon wieder zu langweilig aber hin und wieder macht es dann doch spaß hat auch sicher die niedrigste Varianz da halt oft split pots ausgespielt werden , ich würde dir empfehlen mal ein paar runden beim limit omaha HI/LO rein zuschauen

gl an den Tischen
 
Alt
Talking
24-04-2015, 17:57
(#10)
Benutzerbild von gourmet-1955
Since: Dec 2007
Posts: 10.845
(Moderator)
NL2/5 ZOOM 6max + 8 - Game (evtl. HORSE) .. z.Z. my favorites


Team IntelliPoker - Klaus - Moderator


*gesendet von meinem Feldtelefon mit PappaTalk*

** Ich spiele lieber offsuitet ..da hab ich doppelte Flushchancen **