Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10FR - AA bet F+T+R paired Board vs Fish

Alt
Standard
NL10FR - AA bet F+T+R paired Board vs Fish - 27-02-2015, 22:53
(#1)
Benutzerbild von Bko_BKO
Since: Sep 2013
Posts: 155
Hi,

zieht hier jemand von euch auch so durch? Villain ist unknown aber obv Fish. Limped zum 4. Mal im ersten Orbit. River ist mMn gut, da er noch ein paar 2 Pair Combos mehr hat, mit denen er allen kann.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

saw flop | saw showdown

BB ($8.22)
UTG ($10.73)
UTG+1 ($11.43)
MP1 ($10.15)
MP2 ($10.11)
MP3 ($8.57)
Hero (CO) ($10)
Button ($5.46)
SB ($10.74)

Preflop: Hero is CO with ,
3 folds, MP2 calls $0.10, MP3 calls $0.10, Hero raises to $0.55, 3 folds, MP2 calls $0.45, 1 fold

Flop: ($1.35) , , (2 players)
MP2 checks, Hero bets $1, MP2 calls $1

Turn: ($3.35) (2 players)
MP2 checks, Hero bets $3.20, MP2 calls $3.20

River: ($9.75) (2 players)
MP2 checks, Hero bets $5.25 (All-In), MP2 calls $5.25

Total pot: $20.25 | Rake: $0.91
 
Alt
Standard
28-02-2015, 11:42
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
River ist ne so-so Karte, weil sie JT zu ner second best hand improved, aber ihm auch ne Ladung Flushs macht. Auf Boards auf denen jemand am Flop die high card pairen und damit einen backdoor Flush machen kann (wie hier mit ), sieht man das deutlich häufiger als man erwarten würde. Aber wenigstens blockst du das . Ansonsten wird er schon häufiger A5, K5, 65, 54 haben und natürlich sind auch JJ/66/TT möglich, aber bei jemandem der die Hälfte seiner Hände limped eben auch KK/QQ.

Womit die Entscheidung im Endeffekt aber steht und fällt ist die Frage, ob er Jx am River bezahlt. Da wir den Gegner für schwach und callfreudig halten, würde ich das eher bejahen und finde das gegen eine Callingstation gut gespielt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
28-02-2015, 15:03
(#3)
Benutzerbild von Bko_BKO
Since: Sep 2013
Posts: 155
Hi

Danke dir. Also, in Nachhinein (habe ja noch eine Weile neben ihm gesessen) würde ich die Hand immer so spielen. Er hat mich mehrfach mit TPNK und 2nd Best Pair auf 2-3 Straßen ausbezahlt.

Hier hat er , und ich hab doch etwas verdutzt geschaut, weil er am F ja null Komma nix hat außer den Bdfd.
 
Alt
Standard
08-03-2015, 20:50
(#4)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
Von diesem suck-out erzählt er vermutlich heute noch ;-)
So den BD-FD (ohne TP) zu spielen ???
J8 in Karo hätte ich mir noch vorstellen können. Der preflop limp lässt da eine weite Range erwarten.

Nimmt man als Hero jedoch (vorsichtig) an, dass die Calling Station am R doch nicht alles ganz willkürlich callen würde, sondern doch nur mehr die Karo-Combos (JX), so wäre es am R für Hero natürlich nur mehr ein check gewesen.

Aber das war eben die Entscheidung: Den halben Stack oder den gesamten Stack riskieren... mit AA-Overpair (Top-2Pair) vielleicht am River in solch einem Fall (BD-Flush kommt an) auch bei so loosen Spielern nicht aufs Ganze gehen und damit zufrieden sein, dass man IP back-checken kann?
Ist aber eine Philosophie-Frage, die jeder für sich selbst beantworten muss. Je nachdem wie Varianz-freudig man ist.
 
Alt
Standard
08-03-2015, 23:07
(#5)
Benutzerbild von Bko_BKO
Since: Sep 2013
Posts: 155
Hi,

Danke für den Post. Ich kann Varianz echt nicht handeln. Bin, nach paar Stacks und dem ein oder anderen suck-out immer etwas angefressen . Aber er war wirklich ein Fish aus dem Bilderbuch und es ist mMn ein Valueshove, der einen ganz klar positiven Erwartungswert hat. Habe noch einmal drüber nachgedacht, aber allein die JX Kombos, die er am R called, machen den Move plus EV.