Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

River-Value gegen Freizeitspieler

Alt
Standard
River-Value gegen Freizeitspieler - 28-02-2015, 14:21
(#1)
Benutzerbild von InceptioN R
Since: Dec 2009
Posts: 89
Hi zusammen,

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com/

SB ($53.36)
BB ($37.58)
Hero (UTG) ($40.76)
MP ($25)
Button ($25)

Preflop: Hero is UTG with A, 10
Hero raises to $0.75, 3 folds, BB calls $0.50

Flop: ($1.60) 6, 2, 10 (2 players)
BB bets $1, Hero raises to $3.80, BB calls $2.80

Turn: ($9.20) 8 (2 players)
BB checks, Hero bets $6, BB calls $6

River: ($21.20) 4 (2 players)
BB checks

Villain spielt 80/28/1,4 auf 128 Hände. Zu dem Zeitpunkt als die Hand gespielt wurde, lag sein VPIP noch jenseits der 90 und sein AF unter 1. Also eine Callingstation wie man sich das wünscht.

Der Flop kommt perfekt. Er donkt auch gerne Flops und hat bisher jedes Mal ein Raise gecallt (3 mal). In irgendeiner Hand davor hat er mit 82s und einem FD schon so gespielt. Daher geht mein Raise hier denke ich in Ordnung. Vielleicht hätte ich auch noch höher raisen können. Am Turn ist auch alles soweit standard.

Das Board läuft auf dem River eigentlich für mich sehr gut aus. Die Frage ist für mich jetzt hier wie viel Value ich herausholen kann.
Dass ich hier weiter bette, steht für mich völlig außer Frage. Kann ich hier für 108 BB auf dem River den Rest pushen? Ist das zu riskant? Ich möchte hier maximales Value holen. Ich denke nicht, dass er eine T hier foldet. Er ging in 74% von bisher 42 Fällen zum Showdown, wenn er auch den River gesehen hat. Er kann hier alles halten. Viele Hände sind wahrscheinlich schlechter, manche können auch besser sein (Two Pairs, Sets möglicherweise).

Also lieber kleiner betten und wenn er pusht sogar folden oder doch maximales Value herausholen und mit 108 BB pushen?
 
Alt
Standard
04-03-2015, 13:32
(#2)
Benutzerbild von sky4u2
Since: Oct 2012
Posts: 102
Also hier for Value zu setzen steht für mich bei der Vorgeschichte auch außer Frage. Sein Check auf dem River sieht hier schwach aus. Hätter er den auf dem River OOP gepusht, wäre die Hand für mich unter Umständen durch (fold) gewesen. Hier würde ich eher versuchen noch etwas "dünnen Value" rauszuoperieren und so etwas um die 9,50$ setzen (und einen reshove von ihm natürlich bezahlen). Wenn diese Art der Kundschaft etwas haben, dann setzen Sie meist selber auf dem River als hier einen tricky check-shove zu planen.
 
Alt
Standard
16-03-2015, 09:33
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Entweder lässt du ihn betten um seine Range etwas weiter zu halten und raist dann ggfs. Turn oder River für Value, aber gegen diesen Spielertypen sehe ich as played sogar auch noch am River für bis zu Full Pot dünnen Value.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter