Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10FR - meine Rang vs. SB vs BB 3bet Pot und c/minr

Alt
Standard
NL10FR - meine Rang vs. SB vs BB 3bet Pot und c/minr - 28-02-2015, 23:17
(#1)
Benutzerbild von Bko_BKO
Since: Sep 2013
Posts: 155
Hallo,

erst einmal danke für die vielen Analysen, mit denen ihr euch in letzter Zeit rumgeschlagen habt. Daher hier gleich noch eine...!

Villain ist Tag-Reg mit auf 250 Hds. typischen Stats - 15/12/AF2/Att2Steal39%/FT3bet 75%!

Meine einfache Frage:
hat Villain hier eine c/r-Range mit Bluffs? Was ist die schlechteste Hand, mit der ich for Value shoven kann? Welche Range sollte ich vielleicht nur callen?

Was mit mir auffällt! Cbet ist etwas zu groß. Hab mir zuletzt angewöhnt, es etwas größer zu machen, da ich so "ehrlichere" Antworten erhalte. Sollte hier wohl gegen Regs eher so. 9-10bb cbetten.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

MP1 ($13.14)
MP2 ($10.36)
CO ($10.15)
Button ($10)
SB ($16.12)
Hero (BB) ($10)
UTG ($4.79)
UTG+1 ($9.80)

Preflop: Hero is BB with ??
6 folds, SB raises to $0.30, Hero raises to $0.85, SB calls $0.55

Flop: ($1.70) , , (2 players)
SB checks, Hero bets $1.08, SB raises to $2.30, Hero raises to $9.15 (All-In), SB calls $6.85

Turn: ($20) (2 players, 1 all-in)

River: ($20) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $20 | Rake: $0.90

Geändert von Bko_BKO (28-02-2015 um 23:19 Uhr).
 
Alt
Standard
01-03-2015, 14:02
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn er keine Bluffs in seiner Range hätte, gibt es außer QQ/JJ eigentlich keine Hand die du for value shoven kannst. Denn dann hat er ja mindestens QJ oder vielleicht noch AA.
Mögliche Semibluffs sind eigentlich nur KTs und T9s, aber ob er mit denen die 3Bet OOP flatted wissen wir leider nicht.

Ich bin mir spontan nicht 100% sicher, aber vermutlich sollte man hier überhaupt keine Shovingrange haben. Wenn du callst ist am Turn potsize behind und du hast die Chance zu bluffcatchen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
01-03-2015, 19:15
(#3)
Benutzerbild von Bko_BKO
Since: Sep 2013
Posts: 155
Hi,

ich sehe es im Nachhinein wie du. Alle meine Hände, die SDV haben, sollte ich hier callen. Ich glaube, wenn ich hier meine Hand mucke, weil wie zu schwach ist und sein Timing gut ist, mach ich auf NL10 noch nicht unbedingt ein Riesenleak auf.

Im Endeffekt shove ich am Flop aber mein ge3bettetes, kleines PP, weil ich dachte, dass er hier nie stark ist (weil, warum sollte er das trockene Board c/r?) und laufe in KK, was ich auch mal ziemlich optimistisch gespielt finde. Weil aus meiner Value Range ist maximale AQ schlechter als seine KK...!
 
Alt
Standard
01-03-2015, 19:28
(#4)
Benutzerbild von Hanniyo
Since: Aug 2013
Posts: 350
ChromeStar
Wenn ich ein kleines PP ge3bettet habe und in diesem Spot bin würde ich es fast nie betten am Flop, weil so eine Callingrange von einem Tag dieses Board ziemlich gut trifft und ich nicht denke das er hier so oft foldet.
 
Alt
Standard
01-03-2015, 20:03
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Soll nicht zu hart klingen, aber das ist ein absolutes Lehrbuchbeispiel für einen Spot in dem man nicht setzen darf.

Ich kann mir kaum eine Flop Situation vorstellen, in der die Summe aus Fold Equity und Pot Equity noch geringer ist. Der Gegner wird praktisch nichts aus seiner preflop Callingrange folden, außer evtl. 66-TT und auch das nicht zwingend gegen eine Bet weil du ja AK haben kannst. Und gegen die Hände mit denen er am Flop weiterspielt, bist du entweder (fast) drawing dead (any pair+) oder aber maximal leichter Favorit (AK).

Gib ihm mal ne Range mit der er die 3Bet called und schau dir an, wie viel % er davon am Flop foldet und wieviel % Equity du gegen den Teil seiner Range hast die weiterspielt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
01-03-2015, 21:00
(#6)
Benutzerbild von Bko_BKO
Since: Sep 2013
Posts: 155
Ist nicht zu hart. Bin ja noch am lernen. Danke euch. Dann halt checken und aufgeben...! Danke.
 
Alt
Standard
09-03-2015, 18:10
(#7)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
Wieso bist du "noch" am Lernen?
Beim Poker lernt man ganz sicher niemals aus

Ich hätte am F überlegt, ob ich IP den re-raise callen kann oder besser folden sollte... halt ABC-Poker.
Eine Fortführung eines Bluffs kommt ja nach dem re-raise am F eher nicht mehr in Frage. Ich nehme daher an der All-In war dann 4value.