Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Poker, let's get started - low stakes 45er,180er, MTT's

Alt
Standard
Poker, let's get started - low stakes 45er,180er, MTT's - 20-03-2015, 22:47
(#1)
Benutzerbild von Minnie4343
Since: Jul 2010
Posts: 217
Hallo liebe Intelli's

ich spiele schon seid ein paar Jahren Poker, aber bisher nur so hin und wieder und auch ohne genauer meine Ergebnisse zu tracken. Ich habe auch nicht das Ziel oder den Traum mit Poker mein Geld zu verdienen. Aber ich möchte doch zumindest anfangen mich regelmässiger mit Poker zu beschäftigen und mich Schritt für Schritt zu verbessern.

Bin noch nicht ganz sicher welche Tuniere ich spiele werde. Mein langfirstiges Ziel sind MTT's, aber wegen der hohen Varianz werde ich zunächst wahrscheinlich mit 45er beginnen. Oder zumindest MTT's mit 45er, 180er ergänzen. Low stakes MTT haben bei Pokerstars einfach so grosse Felder, das ist mörderisch was die Varianz angeht. Und es dauert mir unter der Woche auch zu lang.

Meine Bankroll liegt so um die 700$ (hätte mehr zur Verfügung, bin aber strikt was Bankrollmanagement angeht und werde erstmal genau die Roll verwenden). Starten werde ich super konservativ, wahrscheinlich erstmal mit 1,00$ 45er.

Fühle ich mich sowohl mit Turbo als auch regular wohl. Versuche aber um mein Postflopspiel zu verbessern viele reguläre Tuniere zu spielen. In der Woche kann es aber sein das ich auch mal den ein oder anderen Abend nur mit Turbos einschieben werde.

Nochwas zu meinem UserNamen Minnie4343

Nein mein Name ist nicht Minnie. Dummer Fehler beim Eröffnen meines Pokeraccounts den Namen meiner Freundin zu wählen.
Hat zwar länger als bis zum ersten all-in gehalten, aber soviel länger dann auch nicht

So dann bin ich mal gespannt ob so ein low stakes blog überhaupt jemanden findet der das liest und Antwortet.

Thorsten
 
Alt
Standard
20-03-2015, 22:55
(#2)
Benutzerbild von Zer0$killz
Since: Oct 2013
Posts: 645
erstmal wilkommen und mit sicherheit werden es einige leute lesen und verfolgen vor allem da hier in letzter zeit eher wenig los ist meiner meinung nach
spiele im mom selbst des öfteren die 45er und 180er
hauptsächlich turbos
mit ner 700$ roll willst du tatsächlich die 1$ teile grinden?
dann würde ich schon eher die 90er oder 180er für 2,50 spielen aber jedem das seine

wünsche dir auf jeden fall viel erfolg bei deinem vorhaben und hoffe das hier regelmäßig updates zu finden sind
dann werde ich das ganze mit sicherheit auch verfolgen
 
Alt
Standard
20-03-2015, 23:36
(#3)
Benutzerbild von Minnie4343
Since: Jul 2010
Posts: 217
Danke für die schnelle Antwort und das willkommen.

Gebe ja zu das 700 buy-ins etwas überdimensioniert sind. Aber ich werde multi-tablen, denke so 6-10 Tische und da möchte ich doch erstmal nicht zu hohe limits spielen, sonst geht doch zu schnell zuviel Geld weg falls meine postflop skills nicht halbwegs standhalten.

Pre-flop habe ich schon einigermassen solide skills, habe 2014 viel Hyperturbo (6max Satellites, 6 max und FR SNG und 1,00 180er)und Turbo (180er und MTT) gespielt. Da kommen die 700 $ her

Aber postflop bin ich denke ich noch eine ziemliche null. Habe zunächst einfach 2-3 Jahre so nebenbei gespielt ohne Theorie. Letzes Jahr habe ich dann erstemal content gemacht und mich dabei aber erstmal auf hyper konzentriert. Push-fold und icm sollte daher bei 1,00$ auch für reguläre Tuniere reichen. Aber meine postflop skills sind noch auf dem Stand eines "total beginners". Deswegen bin ich mal gespannt wie es da so laufen wird. Aber bis ich weis wo ich skill technisch stehe wird ja erstmal was dauern, bis ich mit regulären Tunieren einigermassen sample size zusammen habe wird trotz 6-10 table dauern. Habe vor so 2-4 mal die Woche zu spielen.
 
Alt
Standard
21-03-2015, 02:57
(#4)
Benutzerbild von Minnie4343
Since: Jul 2010
Posts: 217
Das nenne ich mal einen Start. Direkt nach meinem ersten blog die ersten 6 45er gespielt und einen davon gewonnen

s-schutze, das verdanke ich Deiner schnellen Antwort Hatte eigentlich vor erst morgen loszulegen.
Aber nach Deiner schnellen Antwort war ich so motiviert, da wollte ich sofort loslegen.

Und was soll ich sagen, der Start war schonmal viel versprechen.
6 45er gespielt -> 1x1 und 1x5

Screenshot von der Tournament Lobby kommt morgen. Jetzt brauche ich erstmal eine Mütze schlaf.

Hier also die erste Bilanz:
45er 1$
6 Tuniere + 10,41$
 
Alt
Standard
21-03-2015, 12:17
(#5)
Benutzerbild von Minnie4343
Since: Jul 2010
Posts: 217
So hier der screenshot meines 45 men ship.Keine Sorge werde keine weiteren screenshots von 45 men posten.Wenn man die Dinger multitabled kommen ja zwangsläufig auch 1.Plätze dabei raus.
Hier nur einmal der Post weil es schon verrückt ist seinen ersten Blog zu starten und direkt bei der ersten mini-session von 6 45 men einen Sieg einzufahren.
In Zukunft dann aber erstmal die Ergebnisse nur knapp als Text und wenn ich dann in ein paar Monaten 500+ Tuniere zusammen habe, dann auch die ersten Graphen.



Wie man sieht habe ich von den 45 auch gerade mal einen Spieler markiert, weil ich dieses Format gestern zum aller erstenmal gespielt habe

Was gibt es sonst noch interessantes von der Session:

1/45: Bei dem Tunier das ich gewonnen habe passt das mit a chip and a chair. Am final table angekommen (also noch nicht ITM, sind ja nur 7 Plätze bezahlt) bin ich dritter in chips. Gegen den Chipleader calle ich mit AK seine 3-Bet. Und auf A high flop nimmt er mir bis auf 2 BB alles ab. Er hatte AA und damit set geflopped. Wenn er nicht vorher schon sehr aggressive gespielt hätte wäre ich aus der Hand vielleicht auch noch rausgekommen. Aber so...Dann aber mit den 2 BB zweimal mit medium hands pushed und double up. Und dann wieder reingekommen. Mit 6 Spielern dann sogar wieder rauf bis auf knapp 2ter in chips. Und dann einen ICM super schlechten call vom 3ten in chips. AK > AJ, hat gehalten danach war ich dann deutlicher 2ter in Chips und habe es hinteher dann ja auch geshipped.

12/45: 4ter in chips und vor mir ein limp. Ich TT und nachmir noch aggressiver chipleader. Habe bewusst gelimpt und mich darauf eingestellt den push des CL zu callen (sehr varianzreich und wahrscheinlich auch ICM nicht korrekt, muss das mal mathematisch analysieren später). So kamm es dann auch und in was für eine Hand schaue ich JJ und draussen

Hoffe das ist halbwegs interessant und ich bekomme noch ein paar weitere Antworten. Anyhow solange ich weiter sehe das die hits steigen und es gelesen wird mach ich auf jeden Fall weiter und poste meine Ergebnisse.
 
Alt
Standard
21-03-2015, 12:42
(#6)
Benutzerbild von Zer0$killz
Since: Oct 2013
Posts: 645
Ja super biste n paar $ reicher durch meinen Post
schade das es nur eins für 1$ war
mag die generell nich so gerne dann lieber die 1.50er
da sind die preisgelder auch attraktiver und die 50 cent buy in mehr machen den Kohl auch nich fett
zu deinen Postflop skills
also auf den Turbo mtt sngs werden die ja nun kaum benötigt zumindest nur für ne Recht kurze Zeit
sonst is ja eher push fold Festival angesagt
vielleicht laufen wir uns ja da mal die Tage über den weg
 
Alt
Standard
21-03-2015, 12:52
(#7)
Benutzerbild von FFM sour
Since: Apr 2012
Posts: 1.025
SilverStar
1) I am in

2) Gratz, nice start

3) Mein Blog: https://www.intellipoker.de/forum/sh...light=FFM+sour

Da findest Du massig free content im einzigen high-level-full-of-content-and-mimimi-blog für 90s & 180s...
 
Alt
Standard
21-03-2015, 13:36
(#8)
Benutzerbild von Minnie4343
Since: Jul 2010
Posts: 217
s-schutze: Finde 1$ buy-in auch so die untere Grenze bei meiner Bankroll. Der Grund für die Wahl ist weniger das ich denke die 1,50 turbo nicht schlagen zu können, nein da bin ich sogar relativ sicher da ja hoher pre-flop Anteil. Eher anders herum ich möchte halt bewusst regular Tuniere spielen um mehr postflop zu spielen und da sicherer zu werden. Ausserdem denke ich das langfristig der ROI wenn man postflop dann besser wird auch deutlich höher sein wird als bei Turbo. Hoffe ich zumindest. Vielleicht mache ich es aber auch so das ich am Wochenende eher regular spiele und in der Woche dann doch eher die 1,50 Turbo.

FFM ...
Deinen blog habe ich in den letzten 2 Wochen komplett von A-Z gelesen. Super interessant

Du hast ja mit low stakes regular und deep Tunieren einiges an Geld zusammen gegrindet. Und Dein blog war sogar mit eine der Motivationen meinen Blog hier zu starten und mich mit regular SNG, MTT zu versuchen. Denke das da einiges ähnlich ist bei meinem Ansatz, z.B. konservatives BRM, genaues tracken der Ergebnisse, sich entwickeln und besser werden aber nicht den Traum Poker-Profi zu werden, Tendenz auch regular, deep spielen zu wollen. Allerdings gehe ich nicht ganz so weit wie DU. Du liebst ja richtig lange Mega-Sessions. Mir sind die regular MTT mit Feldern 1000+ dann doch deutlich zu lang. Ich schwanke halt noch zwischen Turbo und Regular, möchte aber auf jeden Fall mal ausprobieren ob ich auch Regular bis zu einem gewissen level schlagen kann.


Nach 6 Tunieren kann man natürlich noch gar nichts sagen über den skill level, aber meine erste Einschätzung ist
+ push-fold und ICM
Da bin ich gefühlt deutlich besser als die meisten Spieler auf diesem microlevel. Habe da soviele obvious ICM Fehler gesehen und denke auch das nahe der Bubble das Spiel viel zu passiv wird, Klar ist bei einem 45er ITM wichtiger als bei einem 180er oder MTT, aber was da genittet wird vor der bubble ist zu krass.

- heads-up deep
HU bei Turbo sieht halt deutlich anders aus. HU bis M=10 fühle ich mich wohl und weis was zu tun ist. Heads up mit M>20, da bin ich recht planlos (auch wenn ich es gewonnen habe). Habt Ihr einen Vorschlag wo ich content dazu finde ?

- mittlere Phase
In der frühen Phase spiele ich trotz noch nicht so sicherem postflop Spiel denke ich ok. Mit Starthändeauswahl auf hohe Pockets,AK,AQ und dazu noch pockets für set mining oder suited connectors in late position ist post flop deep ja auch nicht so schwierig die Entscheidungen zu treffen.
Aber bei M zwischen 10-20 bin ich sicher noch viel verbessern zu können. Set mining und sc reichen die Odds nicht mehr um das noch profitable zu spielen. Aber nur hohe Pockets, AK, AQ sind auch zu nittig. Sicher profitabler da die Range step für step weiter zu machen. Aber ein gutes Gefühl wie weit und das überhaupt umzusetzten habe ich noch nicht.

Nächste Session kommt heute Abend. Mein nächstes Update dann wahrscheinlich irgendwann in der Nacht
 
Alt
Standard
21-03-2015, 13:58
(#9)
Benutzerbild von pokain89
Since: Apr 2008
Posts: 551
Herzlich Willkommen. Da ich die 180s $2,50 turbo spiele, werde ich den Blog auf jedenfall verfolgen.
GL


"Kaufe jederzeit T$. Einfach PM an mich."
 
Alt
Standard
21-03-2015, 20:02
(#10)
Benutzerbild von Minnie4343
Since: Jul 2010
Posts: 217
Auch Dir Pokain danke für das herzlich willkommen und verfolgen meines blogs.

Habe doch heute nachmittag schon eine weitere session 45men 1$ eingeschoben.

Gespielt habe ich 19 -> 6 cashes 2, 4, 4, 6, 6, 7
zweimal bubble boy TT< K9, 88< AQ
+ 6,35$

Gesamtbilanz
45men 1$: 25 +16,76$

Bin aber schon nach 19 45men ziemlich gerädert. Multi-tabling finde ich doch deutlich schwieriger als bei MTT oder 180er. Bei denen hat man ja meistens FR und auch relativ selten bubble phase oder gar final table. Bei den 45men bin ich bis auf 12 tabling hoch, aber dann hatte ich erst 2 final table parallel und nach dem die durch waren gleichzeitig 3 bubble und 3 weitere mit 10-12 Spielern. Das war schon heftig. Bei MTT, 180 komme ich mit 12 Tischen locker klar, bis 16 meist auch noch relaxed und max 20 auch noch ok wenn ich top fit und fokussiert bin. Aber heute bei den 45ern war ich mit 12 tabling absolut am Ende meiner Möglichkeiten. Nicht sicher ob ich in der Phase wirklich gut gespielt habe.

Falls irgendwer einen Tip hat (Videos, Strategieartikel oder ähnlichen Content) bzgl. meiner beiden leaks die ich bei einem vorherigen Beitrag genannt habe, dann immer her damit. Verspreche ewige Dankbarkeit
Meine die Themen heads-up(M>20) und generell das Spiel mittlere Phase bei 45er

Geändert von Minnie4343 (21-03-2015 um 20:16 Uhr).