Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

wie soll man mit diesen ganzen all-in reisern im Turnier umgehen?

Alt
Standard
wie soll man mit diesen ganzen all-in reisern im Turnier umgehen? - 24-03-2015, 03:03
(#1)
Benutzerbild von Sylvio70
Since: Mar 2015
Posts: 2
Ich habe mich nun mehrfach an den open skill league Turnieren versucht und komme einfach nicht weiter. Diese all-in Reiser machen mir immer das Leben schwer. Die wollen mit Gewalt alles stehlen, um schnell den Bigsteck zu halten. Versuchen es mit fast jedem Blatt. Nach ner Weile kann man zwischen Zockern und Spielern nicht mehr unterscheiden. Ich habe dann zwar mal ein oder 2 Blätter, mit denen ich mich auf ein all-in einlassen kann. Sowas geht aber nicht lange gut. Rausfliegen passiert mir dann immer mit nem Pair Damen oder Buben in der Starthand, wo mir dann immer das quentchen Glück fehlt und beim all-in die anderen dann das Blatt komplettiert bekommen und immer nur mit einem set, obwohl ich Preflopp eindeutig der Favorit war. Zudem hat man ja auch seine Spielerposition im Blickfeld und man merkt, wie man in der Rangfolge immer mehr nach hinten driftet und so zusaetzlich unter Druck gerät, weil man ja bis dahin auf die spielbaren Hände wartet. Wenn aber fast keine kommen faellt man immer mehr ab in der Rangliste des Turnieres. Also...wie soll ich mit dieser Anfangsfase umgehen, denn mitlerweile bin ich da echt ueberfragt????
Wer kann mit Tips geben wie man diese Anfangsfase uebersteht, denn mit einem echten Turnier hat es scheinbar nicht viel zu tun. In einem Echtgeldturnier kann ich mir vorstellen, dass man dort nicht staendig mit einem Preflop ALL-IN Reiser konfrontiert ist, da ein solches ernster genommen wird.

LG

Sylvio70

Ich habe mir alle Sparten des Spielgelds angesehen und festgestellt, dass in allen Sparten einfach nur durch die Gegend gezockt wird. Bluffs ohne Sinn und Verstand. Da gehen die wirklich mit bets und reises bis 100.000 im Pre-flop und das mit K4o und reisen, was das Zeug haelt. Jemand wie ich, der das Pokern ernst nimmt, kann mit sowas nicht fertig werden. Ich habe keine Ahnung, wie ich mit sowas umgehen soll. Die machen einem jede Hand schon Pre-flop kaputt mit ihren schwachsinnigen Reises ohne sinn. Pokern lernen oder trainieren ist voellig ausgeschlossen. Selbst bei den 1/2 Blinds wird ordentlich ums glueck gezockt und geblafft wie die wilden. da verliert man ja jede lust am Pokern.

LG
Sylvio70

Wenn man pokert ist es immer wieder deprimierend mit anzusehen, wie lange man auf ne gute Hand wartet in den Holecards und wenn sie dann mal koemmen gewinnt selbst ein Poket pair gegen einen. Die meisten Haende die man aber wegwirft, weil sie keine spielbare Starthand sind entwickeln sich zum River hin als die beste hand und oft mit flash oder sogar full house. Nun find ich echt witzig zu sehen, was die Profis immer fuer Haende Holecard bekommen, den ich bekomme solche Cards fast nie. Bei denen ihren holecards klar wuerde ich auch daran glauben, dass man mit Pokern geld verdienen kann, aber nicht, mit dem was ich zu 95% auf die hand bekomme. Nach der Warscheinlichkeit ist es nicht gegeben, dass ein Spieler immer die besten Karten bekommt und einer immer ein NICHTS. Aber so sieht es realistisch nun mal aus. Was meint Ihr dazu??

LG

Sylvio70

Ich bin Erfahrungsgemäss der Auffassung, dass die Wahrscheinichkeit bei einem Straightdraw open-end bei odds + turn 5:1 und odds + river 2:1 nicht stimmen kann, den wenn ich bedenke ich treffe am Flop meinen Straightdraw open-end und bedenke, dass ich 2 card halte und 3-4 am board liegen vor dem River, sind es gerade 8 outs die ich habe gegen 52 cards und 6 vor dem River mit Holecards und Board. Also 8 outs gegen 46 bzw. 47 cards die sich versteckt im spiel befinden. wie kommen die da auf diese Wahrscheinlichkeitsquote von 5:1 und 2:1?????
Oder ich muss festellen, dass mir die Wahrscheinlichkeit echt nicht holt ist, den ich treffe eine der fehlenden 8 outs nur in etwa 20 % der faelle bis zum River und nicht wie die Wahrscheinlichkeit vorgibt in jedem 2. Fall. Also liege ich nun falsch oder die Wagrscheinlichkeitentabelle?????
Haette gerne ne kompetente Antwort darauf!!!

LG
Sylvio70

Ich habe mir mal den Spass gegoennt, mir die Zoomtische anzuschauen und zu beobachten. Ich halte es absolut fuer unrealistisch, was dort fuer Hände auftauschen. Der Tisch ist immer der selbe, nur die Spieler wechseln. Wie kann es da sein, das 90 % aller Madehands mit einem Set, oder viel besser enden und jede 4. hand nen full house ist. Die Holecard sind auch nicht von schlechten Eltern die ich dort beim Showdawn staendig sehe. Solche Haende wie dort permanent auftauchen, gibt es an keinem realem Tisch. Das laesst schnell die Vermutung aufkommen, dass hier ne Zinke im spiel ist!!!!
Denn an nem 6-max. Tisch warte ich manchmal sehr lange auf nur eine solche Hand und hier tauchen sie permanent auf!!!!
Dies laesst mich an der Seriösität vom Pokerstarsprogramm zweifeln.
Ich habe bereits früher mal Echtgeld gespielt bei Pokerstars und festgestellt, dass mehr als 90% meiner spielbaren Haende sich zum buchstaeblichen Flop entwickelt haben und die ich wegwarf zu mindestens 40 % am Ende einen Gewinn eingefahren haetten, aber mit holecards wie 23 oder 47 oder aehnlichem. Es ist mir schleierhaft, wie es sein kann, dass wenn ich die Profis beobachte, und sehe, was diese fuer Holecard bekommen und wie oft!!! Man kann mir nicht erklaeren, dass dies mit Pech zu tun hat, denn die Wahscheinlichkeit haelt alles im Gleichgewicht, zumindest laut Einsteins Theorie der Wahrscheinlichkeiten. Dies bedeutet, das die meinen Haende auf kurz oder lang ebendso aussehen muessten. Tun sie aber nicht!!!!!
Warum???
Darauf haette ich gerne eine Antwort!!!

Und nicht nur das!!!! Weiterhin habe ich festgestellt, dass beim Flop zu mehr als 90% immer der Chipleader seine Hand nach hause holt, egal mit welcher Schrotthand er spielt. Das Board legt sich fassssst immer zu seinen Gunsten und das mit 22 0der 33 oder A5 oder aehnlichem und immer gegen Holecards wie AA oder KK oder anderen dieser Art??? Reiner Zufall???? Das kann ich nur schwer glauben. einmal oder zwei mal ok....aber fast immer?????

Geändert von gourmet-1955 (24-03-2015 um 07:06 Uhr). Grund: Mehrfachpost's - bitte die edit Funktion nutzen
 
Alt
Standard
24-03-2015, 07:04
(#2)
Benutzerbild von Eem01ofEEnGe
Since: Sep 2011
Posts: 1.179
Alter-mimimi als wärst du gerade der bubbleboy des mmain
Der wsop geworden.
Erstens ist spiegeldpoker fürn arsch!!!
Lohnt sich halt nur um die regeln zu erlernen.

Richtiges poker lernst du nur an echtgeldtischen und mit content.
Ein Problem seh ich aber bei dir-dein mindset.
Wenn man sich sschon über suckouts im spielgeldbereich und bei freerolltunieren so aufregt-dann will ich nicht wissen was bei dir passiert wenn du um echtes geld pokerst.
Inb4 rechner fliegt ausn fenster...
Arbeite an deinem mindset!!!


Wenn Du nach den ersten zwanzig Minuten nicht weisst, wer der Dumme am Tisch ist, dann bist Du es. Aber wenn der Dumme nach der zweiten halben Stunde noch nicht von Tisch ist, dann bist Du auch nicht viel klüger!
Zitat:
Zitat von Picasso25
Hey, die regs, die grad gegen dich voll abspasten und einfach anytwo hitten, ja diese regs tun dir leid! Denn diese regs sind gewinnen nicht gewohnt, da sie so unfassbar scheisse im Kopf sind.
 
Alt
Standard
24-03-2015, 07:12
(#3)
Benutzerbild von gourmet-1955
Since: Dec 2007
Posts: 10.814
(Moderator)
Hallo Sylvio70,

erst einmal Willkommen bei IntelliPoker.Bei Fragen kannst Du dich jederzeit an mich oder einen anderen Moderator wenden.

Ich habe mal alle deine verstreuten Fragen hier zusammengefast.Versuche bitte in Zukunft bei auftretenden Fragen diese auch im jeweiligen Blog/Forum/Thread zu posten.Das erleichtert es den Usern / Moderatoren schneller darauf zu reagieren b.z.w. gezielte Antworten zu geben.

Viel Spass im Forum und gl an den Tischen

mfg Klaus


Team IntelliPoker - Klaus - Moderator


*gesendet von meinem Feldtelefon mit PappaTalk*

** Ich spiele lieber offsuitet ..da hab ich doppelte Flushchancen **
 
Alt
Standard
24-03-2015, 07:50
(#4)
Benutzerbild von Sylvio70
Since: Mar 2015
Posts: 2
Ich rege mich nicht drueber auf. Find es einfach schade. ich spiele Echtgeld oder viel mehr ich habe Echtgeld in Spanien gespielt. Dort konnte man nur mit Spaniern spielen!! Jetzt lebe ich in Brasilien und fange von vorne an. Darum gehts aber nicht.
Sondern das es beim Spielgeld wirklich nur noch Zocker gibt und immer All-In
das macht keinen Spass mehr.
 
Alt
Standard
24-03-2015, 08:30
(#5)
Benutzerbild von Zer0$killz
Since: Oct 2013
Posts: 645
Dann cash dir halt mal n paar $ ein
Was erwartest du bei einem gratis Turnier ?
Das sich da n paar tausend Leute hinsetzen die alle super pokern ? die sehen es als freikarte einfach mal rumzuballern als gäbe es kein Morgen
aber warum ist das wohl so ?
Eben weil die Spieler die vernünftiger spielen kein bock haben sich da stundenlang für nen eventuellen Gewinn von n paar cent hinzusetzen
Also würde ich mal sagen entweder du nimmst es hin das freerolls sich scheisse spielen lassen oder du Casht ein und hast das Problem zumindest in geringerem Ausmaß
hab die Teile anfangs auch gespielt und verstehe bestens wovon du redest aber sich hier lang und breit drüber aufzuregen das du kein Geld verlierst ist Schwachsinn
ich fliege oft genug auch in echtgeldturnieren raus gegen irgendeinen spacko der seinen runner runner straight macht oder sonst was
 
Alt
Standard
24-03-2015, 11:15
(#6)
Benutzerbild von Mierscher
Since: Nov 2011
Posts: 1.845
@s-schutze
Zitat: lang und breit drüber aufzuregen das du kein Geld verlierst ist Schwachsinn
Wenn er kein Geld verlieren würde,denke ich kaum,dass er sich aufregen würde.

Aber muss ihm schon in verschiedenen Punkten Recht geben.

Z.B. Und nicht nur das!!!! Weiterhin habe ich festgestellt, dass beim Flop zu mehr als 90% immer der Chipleader seine Hand nach hause holt, egal mit welcher Schrotthand er spielt. Das Board legt sich fassssst immer zu seinen Gunsten und das mit 22 0der 33 oder A5 oder aehnlichem und immer gegen Holecards wie AA oder KK oder anderen dieser Art??? Reiner Zufall???? Das kann ich nur schwer glauben. einmal oder zwei mal ok....aber fast immer?????

Ist mir garantiert auch schon xmal passiert.
Gibt noch andere Punkte,will sie aber nicht alle hier aufzählen.


Es gibt Spielregeln - und es gibt Leute, die sich an Spielregeln halten.
Diese Leute nennt man Verlierer.
 
Alt
Standard
24-03-2015, 11:49
(#7)
Benutzerbild von Mierscher
Since: Nov 2011
Posts: 1.845
Hier mal ein Paar Beisp. aus einem Tun. von heute

Kc-Th / 3h-4s / 9c-4h / 4d-9c / Jd -4h / 4c-8s /Jd-2d / 8d-Jd/ 3s- 9c / Ad-5d / 3s-5s/ Qc-7c

K - T gewinnt einer mit Drill.5
J - 4 gewinnt einer mit QQ
4 - 8 gewinnt einer mit A 8
8 - J gewinnt einer mit 8 Q
usw.

Qc - 7c all in 1500 chips.(nach raise von Gegensp.)
Flop : Q 7 J
Turn : A
River: 8

Gegner : K 10 und er war schon Chipleader


Es gibt Spielregeln - und es gibt Leute, die sich an Spielregeln halten.
Diese Leute nennt man Verlierer.
 
Alt
Standard
24-03-2015, 12:09
(#8)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.801
SilverStar
Das ist ja der Wahnsinn, was bei euch für Sachen an den Tischen vorgehen.
Naja, dranbleiben Brüder!

Und noch einen Tipp für dich Mierscher: Du trittst doch total auf der Stelle. Du hast das System mit den Bigstacks verstanden, aber trotzdem spielst du immernoch tight und hast kleine Stacks.
Dann brauchst du dich auch nicht aufzuregen, dass du verlierst. Probier in der ersten Hand des Turniers Chipleader zu werden und dann immer all-in zu gehen.

???

Profit


Zitat:
Zitat von Forfail
schau dir erik an, er wär schon längst broke wenn er ned immer MTTs reggen würde bis er nen FT hat
 
Alt
Standard
24-03-2015, 12:20
(#9)
Benutzerbild von Klääätsch
Since: Feb 2013
Posts: 1.977
Grade bei MTT´s hat man es oft mit Situationen zu tun in denen man sehr kleine Stacks am Tisch hat und diese aufgrund der Tunierstruktur gezwungen sind, öfter AI zu gehen und dass auch mit Händen die marginal sind.

Mein Tipp an OP und Mierscher, mehr Content in Bezug auf Shortstackspiel und ebenso mehr Content um generell aufzuloosen, ohne genaueres zu wissen würde ich behupten Mierscher, du spielst nur gute Karten wie gute Ax und Päärchen, das funktioniert leider nicht und bringt dich in ungünstige Situationen.


Zitat:
Zitat von 1followu Beitrag anzeigen
ich geb mal nen tipp. geh mit 2k$ auf nl2k um den downswing auszugleichen. wenn du brokst quittest du poker wenn du gewinnst hast du den downswing überwunden. so kann man die pokergötter befragen ob sie meinen man sollte quitten oder nicht.
 
Alt
Standard
24-03-2015, 12:22
(#10)
Benutzerbild von Eem01ofEEnGe
Since: Sep 2011
Posts: 1.179
Cliffs für die die sich das gesülze ersparen wollen:
Stars ist rigged
Klicken, um Text anzuzeigen


Wenn Du nach den ersten zwanzig Minuten nicht weisst, wer der Dumme am Tisch ist, dann bist Du es. Aber wenn der Dumme nach der zweiten halben Stunde noch nicht von Tisch ist, dann bist Du auch nicht viel klüger!
Zitat:
Zitat von Picasso25
Hey, die regs, die grad gegen dich voll abspasten und einfach anytwo hitten, ja diese regs tun dir leid! Denn diese regs sind gewinnen nicht gewohnt, da sie so unfassbar scheisse im Kopf sind.

Geändert von Eem01ofEEnGe (24-03-2015 um 12:25 Uhr).