Alt
Standard
NL2 Fold am Flop - 29-03-2015, 00:15
(#1)
Benutzerbild von DominikNBA
Since: Mar 2013
Posts: 48
Hallo ihr Pros

Kurze Frage zur folgenden Hand:



Stats Villain: 18/5 AF: 0,5 (22 Hände)

War mein Fold auf dem Flop zu tight? Er spielt Pot...hätte ich einmal zahlen sollen?

Grüße
 
Alt
Standard
30-03-2015, 17:55
(#2)
Benutzerbild von LangenRE
Since: Apr 2011
Posts: 12
Ersteinmal vorweg eine Kleinigkeit.
Wenn du nicht gerade vorhast den fish mit einer 4bet zu stacken würde ich dir raten kleiner im BTN zu raisen.
Kann mir ohne große reads zu haben sehr gut vorstellen, dass er hier oft 3betten wird.

Am flop finde ich es wohl zu tight.
Er sollte viele draws in seiner range, die ohnehin sehr weit ist, haben die er durch den kleinen stack meist schlecht c/c spielen kann. Außerdem befindest du dich IP. Würde also callen und am turn die Situation weiter abschätzen.
 
Alt
Standard
03-04-2015, 10:40
(#3)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
Ich würde auch preflop nur auf 4-5 Cent openraisen (und dafür ein entsprechend größere range, je kleiner wir openen desto mehr Hände können wir openen und vice versa). Am flop ist ein call für mich alternativlos. Wenn er den turn noch mal pottet und wir keine equity aufgabeln (A, K, Q, T) kann man folden.
 
Alt
Standard
10-04-2015, 08:05
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Hi Dominik, würde den Flop hier auch immer callen. Du hast oft noch die beste Hand sowie Position. Eine weitere T oder ein A können durchaus auch hohe Implied Odds haben, weil der Gegner QJ/KJ/JT oder sogar Bluffs weiterballert.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter