Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Wie anfangen?

Alt
Standard
Wie anfangen? - 01-04-2015, 10:34
(#1)
Benutzerbild von Mistbaer
Since: Dec 2014
Posts: 26
Hallo, ich bin der Neue!

Im letzten Jahr habe ich begonnen, ein bisschen online zu pokern; wg starker ber. Anspannung aber erstmal gecancelt und möchte jetzt anfangen, das zu einem wirklich schönen Hobby auszubauen (Zielsetzung: "Irgendwann" NL50 spielen).

Erfahrungen des letzten Jahres und der ersten beiden Tage: 6-max macht mir Spaß (hab in den zurückliegenden Monaten drum auch den Harrington for online-cashgames durchgearbeitet, ein PF-Chart (noch sehr tight) erstellt, Coldcall- und 3-bets unter Berücksichtigung Position festgelegt etc), Fullring macht mich wahnsinnig!
ABER: Alle sagen man solle erstmal Fullring Erfahrung sammeln!

Meine Fragen nun:
1. Kann ich -auch, wenns schwerer ist- direkt mit 6-mqax starten und mich durchfressen, oder renne ich zwangsläufig immer nur in die Faust?
2. Wie kann ich Intellipoker, euch hier, eure Schule, nutzen? Zur Zeit verwirren mich "Training, Schulungen, Videos und Co" ein wenig, ich brauche da ein bisschen Orientierung. Welche Tips könntet ihr mir geben, um Dinge in der richtigen Reihenfolge anzugehen?
3. Wie mache ichs am besten, um mich hier auszutauschen, denn ich denke, im Austausch lernt man am meisten?

Die 3 sollens erstmal sein, Fragen hab ich noch mehr, aber es soll ja nicht endlos werden!

Und falls dem einen oder anderen mein Nick bekannt vorkommt:
Ja, ich war bei einer andeern Pokerschule angemeldet! Die dortige Umstände widersprechen mir jedoch zu sehr; die MENSCHEN dort habe ich schäten gelernt, die Unternehmensleitung und -philosophie lehne ich ab! Darum möchte ich nun hier neu starten, spiele nun auch bei Stars!

Ich wünsche den (hoffentlich gibts welche ) Lesern einen angenehmen Tag,
besten Gruß, der Mistbaer

(PS.: Falls das hier falsch aufgehoben ist, bitte verschieben und mir am besten auch sagen, wie ichs wiederfinde!)

Geändert von Mistbaer (01-04-2015 um 11:12 Uhr).
 
Alt
Standard
01-04-2015, 12:41
(#2)
Benutzerbild von gourmet-1955
Since: Dec 2007
Posts: 10.844
(Moderator)
Hallo Mistbaer,

Willkommen auf IntelliPoker.

Bei Fragen kannst Du dich jederzeit an mich oder einen anderen Moderator wenden.Viel Spaß im Forum und gl an den Tischen.
Auf einzelne Fragen gehe ich jetzt erst einmal nicht ein - vllt. eröffnest Du einen Blog.Da ist die Möglichkeit größer auf Fragen jeglicher Art eine Antwort zu bekommen (Hände besprechen u.ä.)

mfg Klaus


Team IntelliPoker - Klaus - Moderator


*gesendet von meinem Feldtelefon mit PappaTalk*

** Ich spiele lieber offsuitet ..da hab ich doppelte Flushchancen **

Geändert von gourmet-1955 (01-04-2015 um 12:45 Uhr).
 
Alt
Standard
01-04-2015, 12:49
(#3)
Benutzerbild von Mistbaer
Since: Dec 2014
Posts: 26
Ich hab ja immer Sorge, dass den 12.000ten Blog eh keiner mehr lesen mag, aber:
ich kopioere das dann mal 1.1 als Eröffnungspost für nen Blog!
Danke dir!
 
Alt
Standard
01-04-2015, 15:23
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Gibt keinen Grund mit FR anzufangen wenn dir 6max mehr Spaß macht. "Schwerer" oder "einfacher" ist sicherlich keins von beidem. Das Spiel unterscheidet sich zwar etwas (aber auch weniger als viele denken) aber was einem mehr liegt, hängt in erster Linie von persönlichen Präferenzen ab.

Wenn du allerdings mit Dingen wie statischen opening / 3betting / coldcalling Ranges beginnst, hört sich das schon deutlich eher nach FR als 6max an, weil letzteres dynamischer ist durch die geringere Anzahl der Spieler. Und auch eine sehr tighte Herangehensweise hört sich eigentlich eher nach jemandem an, dem FR eher liegen sollte?

Bzgl. der Ausbildungsinhalte hier kann ich keine echte Empfehlung geben was man in welcher Reihenfolge machen sollte. Aber die Live Trainings zu besuchen und unabhängig davon auch mal bei xflixx in dem Twitch Stream reinschauen, sollte in jedem Fall eine gute Idee sein.

Was den Austausch mit anderen Spielern angeht, bieten wir hier das Beispielhandforum an in dem xflixx und ich über die Hände von Usern gehen und schauen was man verbessern kann. Zusätzlich hilft es gleichgesinnte zu suchen und sich bspw. über Skype auszutauschen und vielleicht auch in einer Trainingsgruppe mitzumachen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
01-04-2015, 17:07
(#5)
Benutzerbild von Mistbaer
Since: Dec 2014
Posts: 26
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Wenn du allerdings mit Dingen wie statischen opening / 3betting / coldcalling Ranges beginnst, hört sich das schon deutlich eher nach FR als 6max an, weil letzteres dynamischer ist durch die geringere Anzahl der Spieler. Und auch eine sehr tighte Herangehensweise hört sich eigentlich eher nach jemandem an, dem FR eher liegen sollte?

Ich denke grad an etwas, das man Fussballtrainern immer nachsagt
Sie bewundern UND WOLLEN immer das, was sie selbst am schlechtesten konnten!
Der "Terrier" lässt stürmen, der Stürmer Heynckes liess dichtmachen...
vielleicht sollte ich wirklich mal zuerst FR spielen;
es kann sein, dass du Recht hast und das meinem Wesen eigentlich mehr liegt, ich aber das andere drum "bewundere".

Danke für deinen Ratschlag!


„Haste Scheiße am Stack, haste Scheiße am Stack.“
(frei nach Andi Brehme)



Geändert von Mistbaer (01-04-2015 um 17:19 Uhr).
 
Alt
Standard
01-04-2015, 18:51
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Was ich dir aber vor allem noch ans Herz legen möchte:
Probiere einfach ein paar verschiedene Dinge aus und schau dir an, was am meisten Freude macht. Zum einen weil es bei einem Hobby ja in erster Linie um den Spaß gehen sollte, zum anderen aber auch weil bei diesen Dingen der Lernerfolg erfahrungsgemäß deutlich größer ist.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
16-04-2015, 21:30
(#7)
Benutzerbild von 97x97
Since: Jul 2014
Posts: 68
Ich probiere jetzt seit gut 6 Monaten alles aus und kann mich immer noch nicht entscheiden ob ich cashgemas oder turniere grinden soll. Meine Güte sitngo gibts da ja auch noch. Auf jeden Fall brauch ich erst mal cash um mein bankrollmanagement in den griff zu bekommem. Vielleicht versuche ich seit Monaten eine ordentliche bankroll aufzubauen for example durch einen ordentlichen turniererfolg. Hat bisher nicht gefunzt.

Habe mit 6max angefangen danach habe ich die große Welt der mtts entdeckt und konnte einiges von meinen 6max herangehensweisen mitnehmen und in mtts anwenden. Bin dadurch looser und noch aggresiver geworden. Es fehlt einfach noch ein guter Erfolg dann kann es endlich losgehen. Habe bis gestern genau einen monat pokerpause eingelegt. Hatte viel uni-kram um die ohren. Gestern dann das erste mal nach 30 tagen stars aufgemacht und ein 2.20er 6max tunni geöffnet. Wollte mal sehen ob ich das spiel überhaupt beherrsche. Nun gut habe den 12ten platz gemacht aber nur läppische 40 kröten gewonnen. Waren glaube ich um die 2000 players.

Kann dir nur raten deine bankroll verantwortungsvoll zu managen. Ich werde sicherlich nicht mit 80$ 0.25 oder 0.50 er turniere grinden und darin liegt mein größter fehler. Die Erfolge bleiben aus und wenn ich dann doch mal microturniere spiele neige ich zum tilt weil ich davon überzeugt bin dass neben mir nur deppen sitzen . Folglich switche ich im tilt modus auf höhere limits und verprassel dann wieder alles.