Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Was tun mit Drilling am River ?

Alt
Standard
Was tun mit Drilling am River ? - 13-04-2015, 14:48
(#1)
Benutzerbild von I'mNoBuddy
Since: Dec 2012
Posts: 25
PokerStars No-Limit Hold'em, 8.8 Tournament, 125/250 Blinds 30 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

MP2 (t6,138)
MP3 (t4,035)
Hero (CO) (t12,022)
Button (t6,018)
SB (t7,494)
BB (t18,505)
UTG (t4,297)
UTG+1 (t8,534)
MP1 (t2,641)

Hero's M: 18.64

Preflop: Hero is CO with ,
5 folds, Hero raises to t500, 2 folds, BB calls t250

Flop: (t1,395) , , (2 players)
BB checks, Hero bets t500, BB raises to t2,000, Hero calls t1,500

Turn: (t5,395) (2 players)
BB checks, Hero checks

River: (t5,395) (2 players)
BB bets t3,500, Hero raises to t7,000, BB raises to t15,975 (All-In)

Total pot: t19,395


BB spielt 12/9/8 auf 142 Hände. Auf Steals foldet er 80%.

Ich Cbette, da ich auf diesem Flop immer eine Cbet platzieren würde und erhalte ein xRaise.
Sehr wahrscheinlich, dass er 33 im BB vs CO passiv verteidigen würde,aber würde er diesen FLop raisen? Ich denke eher nicht. Einen Drilling mit niederigerer Beikarte vermutlich auch nicht.
Daher gebe ich ihmeher Hände wie 99+ (vielleicht auch noch kleinere Pockets, die er vor weiteren Karten protecten möchte und ein paar overcards oder Ax evtl mit backdoor-FLush-Möglichkeiten. Und die Spitze seiner Range hätte er vermutlich preschon ge3bettet. In den Notes steht, dass er TT+ 3bettet. Allerdings opene ich aus dem CO und er versteckt evtl seine Toprange.
Jedenfalls freue ich mich über das Raise erst einmal und calle nur um ihn weiter betten zu lassen.

Den Turn checkt er dann und ich vermute daher, dass er aufgeben möchte und x behind um ihm auf dem River noch eine Chance zum betten zu lassen. Ist ja auch trocken das board.

Auf dem River bettet er über 1/2ps. Hätte ich hier nur callen sollen? Sind halt sehr deep und er ist sehr tight... Oder direkt pushen? mein minraise war irgendwie mist oder? Committed bin ich jedenfalls. Und er wird nur mit einer besseren Hand nochmal drüber gehen oder?
Wie schätzt ihr die ganze Situation ein? Welche Range spielt er so?

Lg

Geändert von I'mNoBuddy (13-04-2015 um 15:01 Uhr).
 
Alt
Standard
15-04-2015, 20:53
(#2)
Benutzerbild von I'mNoBuddy
Since: Dec 2012
Posts: 25
Oder hab ich die Hand völlig missplayed? ^^
 
Alt
Standard
16-04-2015, 16:06
(#3)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
Pre std
flop gut imo.. vs ne 8 bekommst du es eh rein .. und du gi st ihm raum auszurasten
turn kann man checken oder betten ... check ist aber ok, weil er dann river noch bluffen kann wenn wir schwäche zeigen
river minraise ich nicht sondern gehe all in .. foldet keine 8 keinen j ggf keine 9 ...

Tippe mal er hatte hier 99 ggul



SNGs Cru$hen??
"Wie wir alle wissen, gewinnt AA nur in 80% der Fälle. Die Kunst ist es, die richtigen 20% preflop zu folden."
 
Alt
Standard
18-04-2015, 18:48
(#4)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
pre, flop, turn alles gut. flop da zu 4betten/shoven macht ja kein sinn da wir hier nur bluffs raushauen.

river ist halt sehr ugly, aber broke hier auch. auch wenn uns 33/J8/99/89 beaten, kann er hier 78s/t8s/q8s/k8s haben, evtl auch nen Jx der nicht folden kann ( als tighter villain eher nicht)

Schätze auch auf 99, danach qt:P
 
Alt
Standard
20-04-2015, 17:16
(#5)
Benutzerbild von I'mNoBuddy
Since: Dec 2012
Posts: 25
danke euch!
Er hatte JJ...^^