Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

.82 MTT big blind defend mit JTs

Alt
Standard
.82 MTT big blind defend mit JTs - 14-04-2015, 19:35
(#1)
Benutzerbild von briccius
Since: May 2008
Posts: 36
PokerStars No-Limit Hold'em, 0.82 Tournament, 4,000/8,000 Blinds 1,000 Ante (8 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

UTG+1 (t103,414)
MP1 (t134,831)
MP2 (t88,507)
CO (t127,698)
Button (t58,936)
SB (t51,969)
Hero (BB) (t217,111)
UTG (t210,243)

Hero's M: 10.86

Preflop: Hero is BB with ,
3 folds, MP2 raises to t16,000, 3 folds, Hero calls t8,000

Flop: (t44,000) , , (2 players)
Hero checks, MP2 bets t16,000, Hero calls t16,000

Turn: (t76,000) (2 players)
Hero bets t56,000, MP2 calls t55,507 (All-In)

River: (t187,014) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t187,014

Results below:
Hero had , (flush, Ace high).
MP2 had , (three of a kind, Aces).
Outcome: Hero won t187,014


Bei den Odds, die ich hier kriege, muss ich doch meinen BB defenden? Schließe die Action ab. Am Flop habe ich einen implied odds-call, oder? Manchmal bin ich natürlich dominiert, aber gegen seine gesamte c-bet range dürfte es im Ordnung gehen? Soll ich den Turn lieber checken, damit er seine bluffs reinstellen kann oder gibt er hier eh auf wenn er das A nicht hat...?

Geändert von briccius (14-04-2015 um 19:37 Uhr).
 
Alt
Standard
18-04-2015, 18:31
(#2)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
pre gut:
flop hat er noch 56k left, da stell ich es definitiv rein. Evtl wird er sogar noch oft folden und wir ersparen uns bei keinem hit Chips, falls er turn/river aufibt

turn: definitiv checken, oder warum stellst ihn all in?