Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Hand der Woche - T8s am Button - NL200 6-Max - Tickets zu gewinnen

Alt
Question
Hand der Woche - T8s am Button - NL200 6-Max - Tickets zu gewinnen - 17-04-2015, 13:02
(#1)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.303
(Administrator)



Die Poker Hand der Woche mit und von xflixx - wie hättet ihr gespielt?

Postet eure antworten hier bis Donnerstag (23. April, 23:59 Uhr). Alle Antworten bekommen ein School Pass Ticket, die beste Antwort bekommt ein Freeroll-Ticket für das $5.000 Big Bang.

- Einzeiler im Stil von "fold preflop" oder "würde wie Poster XY spielen" zählen nicht
- Felix sucht den Gewinner aus
- Alle Tickets werden in den ersten beiden Wochen des Folgemonats gebucht
 
Alt
Standard
18-04-2015, 10:57
(#2)
Benutzerbild von derr clown
Since: Oct 2011
Posts: 10
hallo xflixx, hallo alle zusammen,
warum raise preflop, du hast doch eine gute multiHand?
du bläst den pot nur auf und weisst du nun wo du stehst, nachdem du dann sein folgendes raise callst?
was ist dein gameplan, mit dem preflop raise call?
was willst du treffen, und wie willst du spielen wenn du nicht triffst?
du callst die flopbet und weisst du nun wo du stehst?, was brauchst du auf dem Turn und wie willst du auf turnbet weiterspielen?
verbessert der turn nun deine Hand?, wird dein gegner einen könig folden, wenn du raist, ich glaube nicht
wenn du turnbet callst, wie dann weiter? willst du bezahlen um zu treffen, ziemlich miese odds.
gegner bettet river klein, oder geht allin, wirst du jeweils callen?
du hast meiner meinung nach deine zu wenig definiert, preflop und flop, um nun auf dem turn zu raisen, welche information hast du denn über seine hand?
also, bin ich für fold auf dem turn, es sieht nur scheinbar gut und verlockend aus zu callen oder die raise-keule auszupacken
bin gespannt, wie du weitergespielt hast?
 
Alt
Standard
18-04-2015, 15:43
(#3)
Benutzerbild von 97x97
Since: Jul 2014
Posts: 68
Gegner kann hier alles halten von AJ bis KQ bis KK. Denke kaum dass er den bluff durchzieht.

An sich hätte ich den Flop gefoldet aber wenn sich das Board so entwickelt...
Hier MUSS eigentlich gecallt werden. Auch wenn es schwer fällt
AA würde ich eher folden als die T8s.

Wenn der Flush nicht ankommt klappt es bestimmt beim nächsten mal
Hoffen wir mal dein Gegenüber hält kein Jc9c

Geändert von 97x97 (20-04-2015 um 12:08 Uhr).
 
Alt
Standard
19-04-2015, 15:37
(#4)
Benutzerbild von Hödli
Since: Feb 2012
Posts: 5
ChromeStar
Für mich ist das ein klarer Fold.

Begründung:

Angenommen er spielt tight und seine Range liegt bei QQ+,AK.
Folden wird er auf ein all in nie--> schlecht
Sogar wenn wir callen, das Flush treffen, er uns IMMER ausbezahlt und wir noch ALLE Outs haben (er wird zwar nie das FlushDraw in Kreuz halten mit der Range, aber ev. Ac, 5c ist ev auch schlecht), also etwa in 19% der Fälle treffen ist der EV negativ:
.19*317.52 -0.81 * 86= -9.3312. Sein restlicher Stack ist einfach zu klein, um wirklich ausbezahlt zu werden.

Gehen wir nun davon aus, dass seine Range grösser ist. Auch jetzt wird es nicht besser:
gegen AQ, KQ, AJ treffen wir das Flush zu selten, wie vorher berechnet. Hinzu kommt aber, dass wir AJs in Kreuz bereits drawing dead sind, ihn aber natürlich ausbezahlen, falls das Flush kommt (neg. omplied odds).

Auch 8 und T als outs zu zählen ist gefährlich:
Eine 8 in Karo macht ihm ev ein Flush mit AKs. Die restlichen 4 outs (2 mal eine 8 und 2 mal ein T) sind ev. auch nicht gut, da eine 8 von KK,QQ,AJ,KQ geschlagen wird (und somit nur AQ, AK und AA schlägt) und eine T von QQ,KK,AJ dominiert wird (schlägt AK,AA,KQ, AQ). Einerseits kommen also die 8 und die T viel zu selten und wenn sie kommen, sind sie häufig auch noch schlecht (wiederum ev. neg impl. odds).

Bluffs wurden hier nicht mit in die Rechnung einbezogen, aber auf das Board ist das schon sehr unwahrscheinlich, dass er nicht getroffen hat. Sogar wenn, dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass er auf dem Board 2 mal so hoch setzt. Ausserdem ist der EV viel zu negativ um durch die Bluffs noch positiv zu werden.

Fazit immer folden, ausser man hat den klaren read, dass er den reraise preflop nur mit AA macht und uns anschliessend, falls wir einen unserer outs treffen, immer ausbezahlt (und woher soll man den read haben?)

Geändert von Hödli (19-04-2015 um 16:07 Uhr).
 
Alt
Standard
19-04-2015, 21:32
(#5)
Benutzerbild von sunshine0410
Since: Sep 2013
Posts: 2
Für mich ist in dieser Situation ein klarer Fold angebracht. Erstens stimmen die Odds nicht für einen Call. Die Wahrscheinlichkeit ein Flush zu treffen, ist viel zu gering (ca. 20% Gewinnchance). Zweitens spielt der Gegner sehr aggressiv und vertritt seine "gute" Hand sehr stark. Daher kann eher davon ausgegangen werden, dass er nicht blufft.
 
Alt
Standard
21-04-2015, 02:44
(#6)
Benutzerbild von BigBen551
Since: Feb 2014
Posts: 1
после терна невыбрасываемый просто
 
Alt
Standard
21-04-2015, 10:10
(#7)
Benutzerbild von IKBStar1
Since: Nov 2007
Posts: 149
Hallo XFlixx, ich würde hier folden da er hier bereits seine Madehand gemacht hat und du keine Odds für den Flush hast.
Gruß
 
Alt
Standard
21-04-2015, 10:46
(#8)
Benutzerbild von G-STAR855
Since: Feb 2013
Posts: 3
Hallo xflixx,
um deinem Spiel einen hoffentlich guten Ausgang zu verschaffen, sehe ich nur eine Möglichkeit. Ich würde Ihn All In
stellen und schauen was er und der River macht. Angriff ist die beste Verteidigung . Es würden Dir dann noch 69$
bleiben, um dich zurückzukämpfen.

Gruß

Geändert von G-STAR855 (23-04-2015 um 11:08 Uhr).
 
Alt
Standard
21-04-2015, 11:11
(#9)
Benutzerbild von ChrisDresden
Since: Feb 2010
Posts: 2
Ich denke auch, dass du dich hier schon zu sehr committed hast (warum auch immer um nun auszusteigen. Wenn wir mal davon ausgehen, dass er hier einen König hält, wirst du ihn mit einem All In nicht aus der Hand treiben können, denn mit seiner Bet auf den Turn hat er sich bereits entschieden hier aufs Ganze zu gehen. Da sich das Board bisher recht gut für 8Tc entwickelt ist der Call zu rechtfertigen. Auch wenn dass hier keinem gefallen wird, aber man kann dann auf dem River mit dem 10er-Par immer noch aussteigen, und den einen oder anderen $ sparen. Aber ich weiß schon, hier wird ja immer gleich geshoved, weil wir ja alle so ne riesen Bankroll zu verzocken haben ; )

Geändert von ChrisDresden (21-04-2015 um 11:21 Uhr).
 
Alt
Standard
21-04-2015, 11:26
(#10)
Benutzerbild von lebeweiser
Since: Jan 2009
Posts: 112
ich schätze das wir hier in etwa flippen, also entweder reinstellen oder callen um dann am river eine bessere entscheidung treffen zu können