Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Genie oder Faules Ei ???

Alt
Standard
Genie oder Faules Ei ??? - 19-04-2015, 01:07
(#1)
Benutzerbild von Peregaux69
Since: Mar 2013
Posts: 32
Hallo liebe Poker Gemeinschaft!

Ich habe vor einigen Tagen eine interessante Beobachtung gemacht und möchte diese mit euch teilen und gleichzeitig um eure Meinung bitten!

Folgendes Szenario spielte sich nicht auf der Plattform Pokerstars ab!


No Lmit Holdem 10 Cashgame ( Blinds 0,05 / 0,10 max Buy In 10 Euro )


Ein Spieler hatte nach ca 4 Stunden Spielzeit sein Buy in von 10 Euro auf 140 Euro erhöht!


Jetzt werden sicher viele denken - das ist ja wirklich mal ein " skilled Player" aber sehen wir uns das ganze mal mathematisch an:


4 Stunden online Spielzeit = zwischen 60 und 80 Hände pro Stunde - je nach Spielgeschwindigkeit - nehmen wir die goldene MItte also 70 Hände pro Stunde x 4 ergibt 280 Hände

Ein "skilled Player" spielt in der Regel zwischen 15 und 20 Prozent seiner Hände - sagen wir der Einfachkeit halber 20 Prozent also kommen wir da auf 56 Hände.

Jetzt hat dieser Spieler 13 Buy Ins bei ca. 56 gespielten Händen gewonnen:

56 : 13 = 4,3 also sagen wir der Einfachkeit halber 4

Es müsste also in jeder 4 Hand, die dieser Spieler gespielt hat, zu einem Setup gekommen sein, welches es diesem Spieler ermöglichte, den gesamten gegnerischen Stack zu gewinnen.

Natürlich kann ein gegnerischer Stack schon mehr als 10 Euro gross sein, aber in der Regel sitzen die Spieler an diesen Tischen mit einem Stack zwischen 10 und 30 Euro!

Ich gebe hierzu mal kein weiteres Kommmentar ab, sondern frage euch mal um eure Meinung!
 
Alt
Standard
19-04-2015, 02:12
(#2)
Benutzerbild von Zer0$killz
Since: Oct 2013
Posts: 645
464bb/100 is doch ne nette winrate
setzt du dich ernsthaft 4 stunden an den pc und guckst irgendwelche Leuten zu ?
Ich meine ist ja nich das erste mal das du meinst jeder zweite wäre in der Lage Stars zu verarsvhen und collusion zu betreiben

Und wenn du ihn 4 stunden lang beobachtet haben sollstest dann hast du doch sicher gesehen wann er mit was für Händen gewonnen hat etc

Wenn du weiterhin der Meinung bist da geht was nicht mit Rechten Dingen zu dann schreibe den Support an

Aber soweit ich weiß ist betrügen bei Stars ziemlich unmöglich und wenn doch wird es wohl sehr schnell festgestellt

Nutz deine Zeit doch sinnvoller als Verschwörungstheorien aufzustellen und Leuten ihre winnings nicht zu gönnen

Nimms mir nich übel aber in meinen Augen is das hier quatsch
 
Alt
Standard
19-04-2015, 02:17
(#3)
Benutzerbild von cold_smile
Since: Apr 2008
Posts: 1.286
Supernova
Ich versuchs mal so zu formulieren:

Die Jackpot Quote(Sechser + Superzahl) beim normalen Lotto liegt bei 1:140Millionen circa. Man muss also 140Millionen Scheine ausfüllen im Leben und dabei weit mehr als 100Millionen Euro ausgeben.

Letztens hat einer den Jackpot geknackt.

Ob das mit rechten Dingen zu geht?


Zitat:
Zitat von Sambafor Beitrag anzeigen
Ich habe schon viele Spielstile ausprobiert. Tight, Semi-aggressiv und Aggressiv. Laut meiner Einschätzung ist wahrscheinlich die Semi-aggressive Spilweise die erfolgreichere.
 
Alt
Standard
19-04-2015, 02:33
(#4)
Benutzerbild von Zer0$killz
Since: Oct 2013
Posts: 645
Der hatte nen read auf die Lottokugeln
 
Alt
Standard
19-04-2015, 13:10
(#5)
Benutzerbild von Peregaux69
Since: Mar 2013
Posts: 32
@ S-Schutze

Bitte zuerst gescheid lesen und dann antworten. Was steht denn im 3 Satz?

DAS FOLGENDE SZENARIO SPIELTE SICH NICHT AUF DER PLATTFORM POKERSTARS AB !

Warum sollte ich also den Pokerstars Support kontaktieren?

Wie man AK vor dem Flop spielt ist hier wohl jedem bekannt, aber beim durchlesen und verstehen eines Beitrages tauchen offenbar grössere Probleme auf!

Aber vielleicht kann ja hier irgendeine Art von Support helfen :-)

Geändert von Peregaux69 (19-04-2015 um 13:13 Uhr).
 
Alt
Standard
20-04-2015, 01:26
(#6)
Benutzerbild von 1Fish4You
Since: Oct 2013
Posts: 300
jaja beim onlinepoker ist alles möglich