Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Hand der Woche - Aces am Big Blind - NL200 - Tickets zu gewinnen

Alt
Question
Hand der Woche - Aces am Big Blind - NL200 - Tickets zu gewinnen - 25-04-2015, 17:21
(#1)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.303
(Administrator)



Die Poker Hand der Woche mit und von xflixx - wie hättet ihr gespielt?

Postet eure antworten hier bis Donnerstag (30. April, 23:59 Uhr). Alle Antworten bekommen ein School Pass Ticket, die beste Antwort bekommt ein Freeroll-Ticket für das $5.000 Big Bang.

- Einzeiler im Stil von "fold preflop" oder "würde wie Poster XY spielen" zählen nicht
- Felix sucht den Gewinner aus
- Alle Tickets werden in den ersten beiden Wochen des Folgemonats gebucht
 
Alt
Standard
25-04-2015, 18:50
(#2)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
Ein Anmerkung von mir:
Im Boom-Player kann ich die Zahlen (Pot, Bet, Stack) sehr schlecht lesen.
Oder ist das nur bei mir so, weil die Bandbreite, die mir mein Provider zur Verfügung stellen kann (700 Kbps), so mickrig klein ist?
Wie sieht das bei euch aus?
 
Alt
Standard
26-04-2015, 11:37
(#3)
Benutzerbild von IKBStar1
Since: Nov 2007
Posts: 149
Hi, ich denke er hat hier dir T und nach seinem Allin folde ich.
Gruß Wolfgang
 
Alt
Standard
26-04-2015, 12:43
(#4)
Benutzerbild von 97x97
Since: Jul 2014
Posts: 68
Ihr müsst eine Rechnung aufstellen alle anderen posts sind dreck
 
Alt
Standard
26-04-2015, 13:01
(#5)
Benutzerbild von Hanniyo
Since: Aug 2013
Posts: 350
BronzeStar
Allgemein: Ich denke man kann gut Zwecks Balancinggründen einen check hier einbauen. Ob jetzt am Flop oder am Turn spielt denke ich keine Rolle, hier kommt es auf den eigenen Gameplan und Gegner an. Für eine Bet am Flop spricht, dass wir kaum was aus seiner Callingrange blocken. Wir blocken kein QJ,KJ,KQ mit BDFD und auch kein JJ,QQ. Hinzu kommen noch Offsuit Hände wie QJ die er Preflop und am FLop callt eventuell. Für ein check spricht, das wir auf Balancing achten müssen,können auf nl200. Ich möchte darauf aber jetzt nicht näher eingehen. Der Turn ist für uns eine gute Karte und für den Gegner nicht. Er wird hier oft seine BDFD Hände folden und nur noch Hände wie TT,99,JJ,JT,QJ ein zweites mal callen. Das heißt wir folden schon viel raus aus seiner Range mit einer Bet. Hier bietet sich nun der Check an in der Hoffnung er fängt nun an zu bluffen und bettet mit seinen Draws weiter. Der Plan für den weiteren Handverlauf sollte dann x/c Turn und x/c River auf eigentlich fast allen Karten sein.

River: Ich würde hier immer callen. Gehen wir von folgender Range aus am River beim Gegner: JJ-99,JTs,JTo.
Gegen diese Range haben wir 33.33% Equity. Für einen Call am River benötigen wir 129.23/(129.23+129.23+141.04=32.34% Equity. Wir haben also gegen die schon recht Valuelastige Range am River die Odds um zu callen. QQ habe ich rausgenommen weil er das öfter vllt auch 4bettet. Hat er nun mehr Bluffs in der Range wird das Ergbniss immer besser.

Fazit: Wenn für uns für deine Line entscheiden ist es am River auf diese Karte immer ein Call.

Geändert von Hanniyo (26-04-2015 um 13:06 Uhr).
 
Alt
Standard
26-04-2015, 15:00
(#6)
Benutzerbild von 97x97
Since: Jul 2014
Posts: 68
AA im CG jame ich generell nach dem Flop wenn ich Position auf den Gegner habe. Hört sich komisch an aber so mache ich immer beste Erfahrungen mit die Airliners
 
Alt
Standard
26-04-2015, 15:03
(#7)
Benutzerbild von Hanniyo
Since: Aug 2013
Posts: 350
BronzeStar
Zitat:
Zitat von 97x97 Beitrag anzeigen
Ihr müsst eine Rechnung aufstellen alle anderen posts sind dreck
Zitat:
Zitat von 97x97 Beitrag anzeigen
AA im CG jame ich generell nach dem Flop wenn ich Position auf den Gegner habe. Hört sich komisch an aber so mache ich immer beste Erfahrungen mit die Airliners
Well played Sir
 
Alt
Standard
26-04-2015, 15:04
(#8)
Benutzerbild von Speedy39
Since: Sep 2007
Posts: 305
ich würde runtercallen.
Ne Tx kombo ist schon häufiger mal unterwegs aber durch das board und teilweise durch unsere hand hier gut geblocked, im vergleich zu den oesds.
Problem seh ich in der hand das für nen thinkingplayer unsere hand face off ist nachdem turn call, ergo er glauben muss das er uns von nem overpair oder 9x runter bekommt. Mit dem image was flixx hat würde es also sinnfrei seien hier auf den pot draufzukloppen ohne ne T, jedoch wissen wir nix zu dem Spieler und da es nen Regular Tisch ist, wo schon mindestens 1 reg dran sitzt, werden vorwiegend halt nur fishe joinen, die hier mit jedem draw KQ,KJ,QJ,87 maybe J8 + einigen floats air und eventuell overplayed 9x hier rein moven.
Thema Balancing von x/fT
Ich halte nicht viel von der line und sehe überhaupt keine Möglichkeit hier unsere x/fT zu balancen, weil wir imo in dem Spot fast nie folden sollten!!! beten wir den flop nach einer 3bet preflop, sagen wir das wir etwas getroffen haben sei es ne Tx,9x overpair oder zu mindestens overcards+ str8draw. Eine solche starke range braucht man nicht am turn balancen im Gegenteil sie eignet sich hervoragen auf grund der seltenden hitts und der hohen chance auf nen 2 streets float perfect für ne 3 barrel...
Ein x/cT setzt also unsere eigentlich starke cbet range auf eine drawlastige Range, ergo ist es kein gutes balancing. Balancing beschreibt quasi die Möglichkeit ein guten Mix aus value Händen und dazu gehörenden bluffs zu haben. Was wir hier am Turn erleben ist eher das Gegenteil, es ist eine hoffentlich absichtige Rangeteilung bzw. polariesierte Range.
Fazit:
Wenn es keinen höheren EV hat sollte man nicht vom standart abweichen um das eigene Spiel nicht zu komplizieren. Der Spot ist meiner Meinung ein parade Beispiel für diese Fall.
Ich glaube kein guter Spieler blufft in dem spot 2 mal gegen nen REG. Im Gegenteil oft wird er versuchen seine outs zu realiesieren oder sd-Value zu nutzen. Unsere Hand ist imo Face off vs reg, zu mindestens weiß er das man 2 mal bluffen muss und der check untypisch ist.
Gegen nen Fish verlieren wir auch mehr value da die Chance nen großen bluff zu provozieren geringer ist als 2 streets for value zu gehen, fishe reden sich einfach zu oft auf nem paired board in nem call oft sogar mit Ahi.
 
Alt
Standard
26-04-2015, 15:30
(#9)
Benutzerbild von 97x97
Since: Jul 2014
Posts: 68
Zitat:
Zitat von Hanniyo Beitrag anzeigen
Well played Sir

rechne du mal deinen dreck weiter ohne 99 und 33 etc einzubeziehen
 
Alt
Standard
26-04-2015, 16:16
(#10)
Benutzerbild von 97x97
Since: Jul 2014
Posts: 68
natürlich jame ich Asse nicht wenn KK auf dem Board liegt.

Flixx: Hättest ruhig am Turn ein Raise spielen können um Informationen zu sammeln, habe aber die betting sizes nicht beachet

Geändert von 97x97 (27-04-2015 um 10:32 Uhr).