Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Starthände bei Omaha?

Alt
Standard
Starthände bei Omaha? - 01-10-2007, 11:55
(#1)
Benutzerbild von Fluntie
Since: Sep 2007
Posts: 7
Hallo,

ich würd gern wissen, welches die besten Starthände bei Omaha sind, mit welchen karten ich raisen oder nur callen soll und was ich am besten sofort wegschmeisse? Gibt es da vielleicht so eine Tabelle die ich mir anschauen kann?

mfg
 
Alt
Standard
01-10-2007, 14:24
(#2)
Benutzerbild von pakeman
Since: Sep 2007
Posts: 266
natürlich ist die beste starthand AKs AKs

hände wo eine karte 3 oder 4 mal vorkommen kannst du wegschmeissen weil du darfst bzw musst 2 handkarten benutzen
 
Alt
Standard
01-10-2007, 15:05
(#3)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.303
(Administrator)
Zitat:
Zitat von pakeman Beitrag anzeigen
natürlich ist die beste starthand AKs AKs

hände wo eine karte 3 oder 4 mal vorkommen kannst du wegschmeissen weil du darfst bzw musst 2 handkarten benutzen

wobei AAJTDS von einigen Pros bevorzugt wird !

wie auch immer, du musst guggen das alle Karten miteinander arbeiten

Müll wie QQT3 unsuited oder single suited sind nix !

ebenso kleine Paare wie 88xx (xx beduetet, schrottige beikarten) sind wegzulegen ...

natürlich kann man in Position (Position ist noch viel wichtiger als in HE) die ansprüche etwas zurückschrauben


ausserdem ist wichtig : willst du mit FL oder PL anfangen ?
 
Alt
Standard
01-10-2007, 15:47
(#4)
Benutzerbild von Fluntie
Since: Sep 2007
Posts: 7
Also vielen Dank erst mal für die Tips

Zitat:
Zitat von nerdsuperfly Beitrag anzeigen
ausserdem ist wichtig : willst du mit FL oder PL anfangen ?
Gibt es bei den beiden Varianten denn Unterschiede bei der Stärke der Starthände?

Aber um auf deine Frage zu antworten, ich bevorzuge dann doch eher PL Omaha.
 
Alt
Standard
04-10-2007, 20:56
(#5)
Benutzerbild von Duosan Rapid
Since: Sep 2007
Posts: 101
Gute Starthände sind z.B. AA KK oder andere hohe Karten die 2 mal vorhanden sind, wie QQ KK.
 
Alt
Standard
04-10-2007, 21:41
(#6)
Benutzerbild von brontonase
Since: Aug 2007
Posts: 191
Zitat:
Zitat von Duosan Rapid Beitrag anzeigen
Gute Starthände sind z.B. AA KK oder andere hohe Karten die 2 mal vorhanden sind, wie QQ KK.
wobei du diese bei ca 80% der flops wegwerfen kannst
ich spiele lieber 2 doppelte connectors suited wenn möglich also z.B: 56h JQs oder 4 fach connector 789T, 9TJQ
 
Alt
Standard
04-10-2007, 23:34
(#7)
Gelöschter Benutzer
Grundsätzlich sind vorallem alle doppelt suiteten Hände stark. Auch die dicken Paare wie AAKK double suited spielen sich in Position sehr gut.
 
Alt
Standard
05-10-2007, 00:36
(#8)
Benutzerbild von SuperPlanet
Since: Sep 2007
Posts: 336
hohe connecter wie j q k a sind auch immer gut zu spielen
 
Alt
Standard
05-10-2007, 03:25
(#9)
Benutzerbild von Speck ftw
Since: Oct 2007
Posts: 52
GoldStar
Also, ich persönlich spiele -wenn ich mal Omaha spiele^^- nur die Hände, die das Potenzial haben zu den Nuts zu werden.
AKs AKs, wie schon erwähnt, eine starke Hand, aber auch Hände, wie 9TJQ (am besten, wenn sie zwei-suited sind [heißt: 9T suited und JQ suited]), da sie das Potenzial haben sich ständig "weiterzuentwickeln".

Bei H/L Omaha spiele ich generell keine Hände, die kein Ass enthalten, da das Ass sowohl für die Hi-Hand als auch für die Low-Hand zu gebrauchen ist.

Kurz zusammengefasst:
Stärkste Omaha Hi - Hand: AAKK
Stärkste Omaha H/L - Hand AA23
Das Typische an Omaha ist aber, dass diese Hände maximal zu 60% (meine ich mal gelesen zu haben) Favorit sind. Grund ist bestimmt klar.

Ich hoffe, dass das helfen konnte. Ich bin selbst ein Omaha-Spieler im Anfangsstudium, sodass ich an maximal .10/.25 Blinds-Tischen spiele, aber es gibt extrem viele Donks, die ihre Top-Paare total überbewerten und dann in die Katastrophe laufen.
 
Alt
Standard
05-10-2007, 03:37
(#10)
Benutzerbild von offl06
Since: Sep 2007
Posts: 7
BronzeStar
Starthände beim Omaha...Da kann man einfach fast jede Hand spielen.Vorallem Pot-Limit ist doch das Action Game schlechthin.Man kann im Omaha durch die 4 HoleCards einfach mehr draws entwickeln.Einfach Klasse Omaha.