Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[NL20 SH] - Overpair bei Action

Alt
Standard
[NL20 SH] - Overpair bei Action - 29-01-2008, 18:18
(#1)
Benutzerbild von Muellfreak
Since: Aug 2007
Posts: 178
Titan No-Limit Hold'em, $0.10/$0.20 (Titan HH Converter by Kreatief)

MP3 ($21.27)
CO ($19.70) (Hero)
Button ($26.23)
SB ($42.14)
BB ($24.48)

Preflop: Hero is CO with ,
1 folds, Hero raises to 0.8, 1 folds, SB calls $0.70, BB raises to 3.0, Hero calls $2.20, 1 folds,

Flop: , , ( $6.8 )
BB bets $4.00, Hero ???

Ich denke, ich kann die Queens hier nicht weglegen. Doch wie wichtig ist es hier gegen einen Flush zu protecten oder gegen Overcards wie AK?

Zur Info. Die stats des Gegners.
VPIP: 40
PFR: 3,8
AF: 1,22
WTS: 28
Flop AF: 1,04

Wie wuerdet ihr hier spielen? Wenn raisen, dann denke ich bleibt nur der Push. Einfach nur callen? Wenn das, wie sieht es dann mit Protection aus? Oder doch folden? Also ich persoenlich denke, dass ein Push hier korrekt ist, da ich mit dem Overpair gegen Villain's Range meistens vorne bin. Ein normaler Raise ist denke ich schlecht, da man eh commited ist.
 
Alt
Standard
29-01-2008, 19:21
(#2)
Benutzerbild von Norman L.
Since: Oct 2007
Posts: 50
BronzeStar
denke hier kann man auch preflop schon beschen .. oder bzw ihn 4bettn .. spätestens ist es auf dem flop ein push .. da er denke ich AQs+ und 1010+ vielleicht sogar 99 so gespielt haben könnte.. und gegen diese range bist du in jedem fall vorne.
 
Alt
Standard
29-01-2008, 19:58
(#3)
Benutzerbild von Muellfreak
Since: Aug 2007
Posts: 178
Zitat:
Zitat von Norman L. Beitrag anzeigen
da er denke ich AQs+ und 1010+ vielleicht sogar 99 so gespielt haben könnte.. und gegen diese range bist du in jedem fall vorne.
Wenn ich die Range, die du angegeben hast mal nehme und noch AKo mit in die Range nehme, dann ist das eine enge Geschichte. Wenn ich die 99 in seine Range einbeziehe, dann bin ich 56% Favorit. Sollte ich die 99 rauslassen ist es sogar nur ein Coinflip. In dieser Situation ist es denke ich fast besser zu folden.
Ueberhaupt kommt ein Fold immer mehr in Betracht, wenn ich mal seinen PFR bedenke. Wenn ich mal annehme, dass sein PFR = seiner 3=betting Range entspricht, bin ich etwa 60:40 Favorit. Wenn ich ihm aber eine engere Range gebe (was ich ja eigentlich muss) und ihn auf etwa 2% als 3-betting-Range gebe, dann bin ich sogar 40:60 hinten. Es ist also eine ganz enge Geschichte, und man koennte schon preflop darueber nachdenken, ob man QQ gegen seine 3Bet foldet.
Sonst noch jemand, der sich da Gedanken zu machen moechte?
Die anzahl der Haende von Villain ist uebrigens etwa 900
 
Alt
Standard
29-01-2008, 20:43
(#4)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Für mich gegen den tight-weaken Gegner ein klarer Fold.

Ranges sind schon betrachtet worden, aber ich schätze, dass die 3-bet Range wesentlich tighter ist als die Raising Range, allerbestenfalls QQ+,AKs (oft nur AA,KK), und da schaut es sehr schlecht aus.

Pokertracker 2, das bald kommt, soll ja auch einen Wert für die 3-Bet Range haben, das wäre hier hilfreich.
 
Alt
Standard
29-01-2008, 21:29
(#5)
Benutzerbild von pl4n-G
Since: Nov 2007
Posts: 91
Zitat:
Zitat von oblom Beitrag anzeigen
Für mich gegen den tight-weaken Gegner ein klarer Fold.

Ranges sind schon betrachtet worden, aber ich schätze, dass die 3-bet Range wesentlich tighter ist als die Raising Range, allerbestenfalls QQ+,AKs (oft nur AA,KK), und da schaut es sehr schlecht aus.

Pokertracker 2, das bald kommt, soll ja auch einen Wert für die 3-Bet Range haben, das wäre hier hilfreich.
TIGHT? Du hast gelesen wie hoch sein Vpip ist?
Ich würd hier vllt. Preflop schon folden. Sein PFR ist so klein seine 3bet range liegt doch dann fast nur noch bei Kings und Aces. Also ich wüsste nicht was er da sonst noch 3bettet mit nem PFR von 3,8. Ich würd das Preflop folden.
 
Alt
Standard
30-01-2008, 00:56
(#6)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Zitat:
Zitat von pl4n-G Beitrag anzeigen
TIGHT? Du hast gelesen wie hoch sein Vpip ist?
Sorry, schlecht geschaut.

Preflop Fold tut weh, aber gegen den Gegner überlegenswert. Dennoch kann man eventuell auch auf Set Value callen, denn im Worst Case (er hat AA,KK) kriegen wir seinen ganzen Stack, wenn wir hitten.
 
Alt
Standard
30-01-2008, 02:08
(#7)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
ich folde das. 3,8% PFR sind ja auch nicht 3,8% Preflopreraise... sondern er reraist entsprechend weniger.
Du kannst natürlich Glück haben das er TT oder JJ hat,ganz selten ebenfalls QQ. Oder er riskiert n Play mit AK .... aber zu oft läufst du in over-overpair und selten auch in ein set. so wie es mir aussieht will kollega vorm flushdraw protecten und du musst glaub ich folden
 
Alt
Standard
30-01-2008, 14:23
(#8)
Benutzerbild von Branch_of_GG
Since: Oct 2007
Posts: 608
Also bei dem PFR und seinem 3bet wäre ich mir auf dem flop alles andere als sicher vorne zu sein. Ob er mit 40/3.8 sich traut nach raise/call dort JJ/TT/AK zu re-raisen bezweifel ich mal. Würd ihn hier auf KK/AA setzn.

Find folds pre-flop wie auch flop vertretbar (wobei ich das IP pre-flop wohl auch callen würd)