Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

KK PreFlop All In im Cash Game

Alt
Standard
KK PreFlop All In im Cash Game - 12-08-2007, 20:44
(#1)
Benutzerbild von HBPokerMan
Since: Aug 2007
Posts: 37
Dieses WE hab ich ernsthaft mit Cash Game angefangen nachdem ich fast nur Turniere und SNG´s gespielt hatte.
Ein paar Anpassungsschwierigkeiten aber nun läuft es ganz gut.

Nur PreFlop All In mit KK - hab ich 4 mal (von 4 malen...) verloren - war das einfach nur Pech oder ist das bei Cash Games etwas anders zu spielen als bei SNG´s z.B.?

Ach ja - das eine Mal wo ich dann mit AA All In war hab ich auch noch verloren - soviel dazu ... Wobei heute ging es dann gleich als Entschädigung 200 BB gewonnen steil bergauf
 
Alt
Standard
12-08-2007, 21:38
(#2)
Benutzerbild von DuskX
Since: Aug 2007
Posts: 81
BronzeStar
Mit KK kannst du eigentlich so gut wie immer Preflop All-ins callen. Einzige Ausnahmen sind richtige Rocks. Aber in der Regel siehst du sehr oft schwächere Hände als AA

Welches Limit spielst du den und wo?
 
Alt
Standard
12-08-2007, 21:46
(#3)
Benutzerbild von HBPokerMan
Since: Aug 2007
Posts: 37
Angefangen da neu bei Cash Game hatte ich vor 2 Tagen bei NL10 - und genau da ist das Dilemma passiert.

Just in diesem Moment übrigens nochmal KK All In auf NL25 - ok diesmal Split Pot gegen KK - hatte schon Deja Vue Angst. Langsam hab ich das Gefühl, dass die Konkurrenz zu stark wird

Naja - im Prinzip hat man ja nur soweit ich weiss in einem von 24 Fällen die AA im All In - also kann meine Statistik dahingehend nur noch besser werden.
 
Alt
Standard
12-08-2007, 21:55
(#4)
Benutzerbild von JJanke88
Since: Aug 2007
Posts: 229
Joar das passiert leider hin und wieder aber mit KK kannst du wie meine vorredner schon sagten fast immer PreFlop AI gehen
 
Alt
Standard
12-08-2007, 21:57
(#5)
Benutzerbild von HBPokerMan
Since: Aug 2007
Posts: 37
Gruß nach BHV - ja dann war das wohl einfach Pech - dann sollte meine Kurve nach so viel Pech bald steil nach oben gehen
 
Alt
Standard
12-08-2007, 22:32
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von HBPokerMan Beitrag anzeigen
Langsam hab ich das Gefühl, dass die Konkurrenz zu stark wird
Das ist das schöne an einem All-In, Position und Spielstärke sind plötzlich vollkommen unerheblich, jetzt zählen nur noch die karten..

mit KK preflop all-in kann man eigentlich nichts falsch machen, ausser potentielle caller vertreiben.
 
Alt
Standard
12-08-2007, 22:49
(#7)
Benutzerbild von JJanke88
Since: Aug 2007
Posts: 229
So viel Pech in so kurzer Zeit ist recht selten kommt aber vor.... leider....
Da kann man nichts machen außer einfach weiter sein bestes Spiel spielen und hoffen das es besser wird

Gruß auch nach Ritterhude
 
Alt
Standard
12-08-2007, 22:52
(#8)
Benutzerbild von HBPokerMan
Since: Aug 2007
Posts: 37
Sach bloss nix - nach heute 260 BB hoch gehts gerade 100 runter - naja - zumindest der Graph sieht lustig aus...
 
Alt
Standard
12-08-2007, 23:08
(#9)
Benutzerbild von marc4c
Since: Aug 2007
Posts: 106
Zitat:
Zitat von HBPokerMan Beitrag anzeigen
Sach bloss nix - nach heute 260 BB hoch gehts gerade 100 runter - naja - zumindest der Graph sieht lustig aus...
Gewöhn dich besser jetzt schon dran!
Ist bei NL völlig normal und nennt sich Varianz.

Und KK kann man preflop eigendlich nicht wegschmeißen.
 
Alt
Standard
13-08-2007, 01:40
(#10)
Benutzerbild von LeSchaber
Since: Aug 2007
Posts: 15
Mit Kings kannst du Preflop eig fast nichts falsch machen(ausser nat in nen Pot mit vielen Limper reinlimpen oder ****in minraises)
All-in geht eig immer, lege im Cashgame Kings Preflop so gut wie nie weg.
Nun schaust dir mal deine Hände mit KK an die du verloren hast.
Ich vermute du warst in fast allen Fällen Favorit. Im Longrun, den du bisher noch nicht erlebt hast wirst du deshalb mit Kings Value rausholen, auch wenn du hier ein paar ma verloren hast.
Wie mein Vorredner schon sagt bei NL sind die Swings Varianz...
So long gl!