Alt
Standard
Pokerturniere - 31-01-2008, 15:33
(#1)
Benutzerbild von The Postman5
Since: Jan 2008
Posts: 100
BronzeStar
hey,

ich spiele seit langer zeit immer wieder pokerturniere, schaffe es auch dort in den Preispool zu kommen, komme aber nie in die höheren Ränge. Ich spiele wie eigentlich empfohlen, also am anfang tight.

Aber sobald dann die Blinds hochgehen, spiele ich eher noch tighter, weil ich es mir doch nicht mehr leisten kann, mehr hände zu sehen.

Hat da jemand eine Ahnung, wie ich das ändern kann?
Da hat mir auch das Ausbildungscenter nicht weitergeholfen
 
Alt
Standard
31-01-2008, 15:36
(#2)
Benutzerbild von sNuFf<3
Since: Dec 2007
Posts: 229
Musst dich einfach mal überwinden mehr Hände zu spielen, wobei das nicht heißt das du jeden Müll spielst! Spiel deine starken Hände einfach aggressiver dann wird da schon noch was draus..

MfG
 
Alt
Standard
31-01-2008, 18:08
(#3)
Benutzerbild von rotzeule
Since: Dec 2007
Posts: 7
BronzeStar
wie werde ich vip oder supernova dingens ohne viel geld abzudrücken
 
Alt
Standard
31-01-2008, 18:12
(#4)
Benutzerbild von breezer18
Since: Jan 2008
Posts: 172
BronzeStar
Das gleiche Problem habe ich auch
 
Alt
Standard
31-01-2008, 18:14
(#5)
Benutzerbild von Tbbi
Since: Nov 2007
Posts: 578
Zitat:
Zitat von rotzeule Beitrag anzeigen
wie werde ich vip oder supernova dingens ohne viel geld abzudrücken
Gar nicht.
 
Alt
Standard
31-01-2008, 18:25
(#6)
Benutzerbild von yaf7
Since: Oct 2007
Posts: 341
wenn du nicht nur itm spielst, sondern auf win, darfst du später nur auf push/fold spielen.
es ist auch mehr +ev, auf win zu spielen als auf itm.
 
Alt
Standard
turniere spielen - 31-01-2008, 18:40
(#7)
Benutzerbild von magier999
Since: Sep 2007
Posts: 2
BronzeStar
@alle
hallo ich habe auch schon einige turniere gespielt,und ich komme ähnlich wie ihr nur itm(kleines geld).wenn man push fold spielt,dann wird man in den grossen turnieren oft umgesetzt.ich werde dann umgesetzt wenn ich sehr oft folde.zum schluss hin bekomme ich meistens nur schrott karten.
gruss magier999
 
Alt
Standard
31-01-2008, 18:42
(#8)
Benutzerbild von kju0r
Since: Jan 2008
Posts: 284
wenn die blinds noch klein sind, sollte man sehr tight spielen

später kann man durch aggressives spiel in late position blinds stehlen und oft wird der pot schon pre flop entschieden
 
Alt
Standard
31-01-2008, 19:10
(#9)
Benutzerbild von Wespe59
Since: Jan 2008
Posts: 62
Wenn die Blinds im Verhältnis zu deiner Bankroll steigen, kannst du es dir nicht mehr leisten, extra tight zu spielen. Während du auf deine AA oder KK wartest, haben die Blinds dich aufgefressen.
Deshalb musst du deine Strategie komplett umgestellt haben, sobald deine Bankroll die Größenordnung von ca. 12-15 BB unterschreitet. Dann spielst du nur noch push/fold, also preflop all-in bei guten hole cards, sonst passen. Dabei musst du die Anforderungen an die Hände, die du so spielst, um so mehr absenken, je geringer dein Stack ist. Natürlich spielt dabei deine Position und das Setzverhalten der Gegner auch eine große Rolle.
Der Sinn dieser Idee ist, dass du als short stack sowieso nur noch mehr oder weniger kurz zu leben hast. Du musst dringend Chips gewinnen und solltest das dann versuchen, wenn die Chancen für dich relativ gut stehen (lieber als CO mit A9s als als UTG mit 83o).
Oft kannst du die (zur Erinnerung: verhältnismäßig hohen) Blinds stehlen, weil keiner das Risiko eingeht, dein all-in zu callen. Das geht aber nur, wenn dein Restbestand noch einen gehörigen Anteil des Stacks deiner Gegner ausmacht. Wenn ein Bigstack ca. 20 mal soviel Chips hat wie du, dann kann er dein all-in fast mit jeder Hand callen.
 
Alt
Standard
31-01-2008, 19:39
(#10)
Benutzerbild von Todde72
Since: Jan 2008
Posts: 209
Zitat:
Zitat von Wespe59 Beitrag anzeigen
Wenn die Blinds im Verhältnis zu deiner Bankroll steigen, kannst du es dir nicht mehr leisten, extra tight zu spielen. Während du auf deine AA oder KK wartest, haben die Blinds dich aufgefressen.
Deshalb musst du deine Strategie komplett umgestellt haben, sobald deine Bankroll die Größenordnung von ca. 12-15 BB unterschreitet. Dann spielst du nur noch push/fold, also preflop all-in bei guten hole cards, sonst passen. Dabei musst du die Anforderungen an die Hände, die du so spielst, um so mehr absenken, je geringer dein Stack ist. Natürlich spielt dabei deine Position und das Setzverhalten der Gegner auch eine große Rolle.
Der Sinn dieser Idee ist, dass du als short stack sowieso nur noch mehr oder weniger kurz zu leben hast. Du musst dringend Chips gewinnen und solltest das dann versuchen, wenn die Chancen für dich relativ gut stehen (lieber als CO mit A9s als als UTG mit 83o).
Oft kannst du die (zur Erinnerung: verhältnismäßig hohen) Blinds stehlen, weil keiner das Risiko eingeht, dein all-in zu callen. Das geht aber nur, wenn dein Restbestand noch einen gehörigen Anteil des Stacks deiner Gegner ausmacht. Wenn ein Bigstack ca. 20 mal soviel Chips hat wie du, dann kann er dein all-in fast mit jeder Hand callen.
Finde ich eine super Antwort und die sollte einigen weiter helfen.

Danke