Alt
Standard
NL25 AA Family pot :/ - 01-02-2008, 23:17
(#1)
Benutzerbild von Carletheman
Since: Dec 2007
Posts: 269
BronzeStar
http://www.pokerhand.org/?2033391

Ich spiele grade meine erste richtige NL25 Session und hatte eben diese pikante Hand.

PF: 5BB raise, standard denke ich (****, so viele Caller :/)
Flop: Almost potsize ist auf so einem Board ok denke ich. Habe auf AQ gehofft, ein set gefürchtet.
Turn: Warum ich nicht gepusht hab, kommt jetzt bestimmt als Frage. Ich dachte mir gegen n Set krieg ich das Geld mit Push oder so einem Bet rein. Aber gegen AQ bekommt man mit so einem bet leichter das Geld rein, das ist meine Erfahrung.
River: oha, nice
 
Alt
Standard
02-02-2008, 00:02
(#2)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
preflop 4BB+1/Limper= 6BB - hier gibt es keinen grund weniger zu machen! ausserdem is 1.50 ne halbwegs runde zahl

am flop is natürlich schön das viel kohle drinn is,unschön das dies von vielen spielern kommt. trotzdem oder auch gerade deswegen biete ich direkt 6$ an in so nem fall (obwohl eigentlich keine draws draussen sein dürften)
am turn siehst du richtig das ne Potsizebet nur von besseren händen gecalled wird,natürlich abgesehen von KK.
Trotzdem würde ich in so einem fall entweder richtig oder garnicht betten - du committest dich doch eh durch die 8$....
also gleich entweder check/allin/freu-river oder allin/freu-river

expert play am river,nice read aufn dealer!

ps: sieht aber sehr nach set aus. ein set hätte ausnahmsweise auf dem dry board nicht gereraised um die anderen mit reinzusucken!
 
Alt
Standard
02-02-2008, 00:23
(#3)
Benutzerbild von Carletheman
Since: Dec 2007
Posts: 269
BronzeStar
Danke für den Kommentar!

pf: macht Sinn, akzeptiert.

Flop: Also ich habe das auch so gesehen, dass ich da gegen keine Draws schützen muss. Sonst hätte ich auf jeden Fall mehr gesetzt.
Meinst du nicht, dass man sich mit einer bisschen weniger als Potsize bet AQ/KQ im pot halten kann, wo sie sonst folden würden?

Turn: Und warum würdest du das? :/
Also meine Begründung für die kleinere Bet ist, dass meine Erfahrung schon sehr häufig gezeigt hat, dass Leute wenn sie gegen so eine 2/3tel bet ihres Stacks dastehen lieber pushen als ganz einen push zu callen.

River: ty!


@ ps: Es sieht wirklich danach aus, hättest du die Hand denn irgendwo gefoldet? Also as played wohl eher nicht, denke ich.
Also ich denke ich würde die Hand wieder so spielen.

Handauflösung:
33
 
Alt
Standard
02-02-2008, 12:56
(#4)
Benutzerbild von pl4n-G
Since: Nov 2007
Posts: 91
Da hasste nomma tierisches GLück gehabt. Ich hätte das vllt. aufm turn c/f gespielt weil gegen soviele Gegener von denen mit sciherheit nene paar pp spielen. Ist natürlich tough AA wegzulegen. Preflop ist das halt pech das du soviele caller bekommst aber dadurch werden die Aces natürlich deutlich schwächer insofern muss man die dann auch mal folden.
 
Alt
Standard
02-02-2008, 14:58
(#5)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Auf dem Turn setz ich ihn All In. TP foldet ein Random NL25 80BB Donk hier imo nicht mehr. it Reads bietet sich vieleicht ein c/r ai an, aber ohne Reads bin ich auf dem Turn in 100% der Fälle irgendwie all in. Und da ich ihn eher mit Q8s seinen Stackk callen sehe, als mit Air bluffen -> get it in.

Reload prehand.
 
Alt
Standard
02-02-2008, 23:33
(#6)
Benutzerbild von The Postman5
Since: Jan 2008
Posts: 100
BronzeStar
würde das selbe machen wie mein vorposter. Im Flop sind ja keine gefahren. Die Frage ist eben nur ob jemand nen set hat, aber dann kommt auf dem turn ja dein set.