Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1/2 SH - valuebet gegen loose passive?

Alt
Standard
1/2 SH - valuebet gegen loose passive? - 02-02-2008, 03:36
(#1)
Benutzerbild von obi0808
Since: Sep 2007
Posts: 56
PokerStars 1/2 Hold'em (6 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

Preflop: Hero is SB with , .
1 fold, MP raises, CO calls, 1 fold, Hero 3-bets, 1 fold, MP calls, CO calls.

Flop: (10 SB) , , (3 players)
Hero bets, MP calls, CO calls.

Turn: (6.50 BB) (3 players)
Hero bets, MP folds, CO calls.

River: (8.50 BB) (2 players)
Hero checks, CO checks.

Final Pot: 8.5 BB

CO ist extrem loose passive 75/0 über 30 Hände, called viel down und ist anscheinend betrunken...

Sollte ich hier am River nochmal für Value ansetzen?
 
Alt
Standard
02-02-2008, 05:45
(#2)
Gelöschter Benutzer
jo, betten. er callt dich noch mit vielen schlechteren händen (7,3,6 und kleinere pockets)und wird dich fast nie raisen und wenn doch, kannst du dann imo easy folden.
 
Alt
Standard
02-02-2008, 12:46
(#3)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
Ob er betrunken ist oder nicht, bei der Turn und Riverkarte durchaus möglich dass er eine der beiden Overcards zu deinen TT getroffen hat - hier würde ich auch einen Check machen und NIE den von dem Vorposter empfohlenen "easy fold" bei einem Re-Raise dieses Spielers (falls du doch eine Bet ansetzt). Bei den Potodds die du hier erhälst, existiert die Option "Fold" gegen einen Re-Raise nach dem River im Limit Hold`em ganz einfach nicht mehr

Geändert von HungryEyes42 (02-02-2008 um 12:49 Uhr).
 
Alt
Standard
02-02-2008, 13:13
(#4)
Benutzerbild von moredown2008
Since: Jan 2008
Posts: 34
Für solche Fragen, ist es nicht entscheidend, wie er preflop spielt sondern Postflop.
Er kann ja auch preflop=losse passive und postflop aggro sein!!!

@HungryEyes: Also Check/Call? Wenn Villian den River hier bettet, hat er dich ziemlich sicher beat. Gibt hier eigentlich keinen busted Draw in seiner Range

-> Bet/Call -- Call, da Villian hier praktisch noch unknown ist. Wir sind aber fast immer beat.
Villian wird hier auch einige bessere Hände nicht raisen, aber betten.
 
Alt
Standard
02-02-2008, 15:48
(#5)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Gegen die Calling Station einfach locker weiterbetten.
 
Alt
Standard
02-02-2008, 17:34
(#6)
Benutzerbild von obi0808
Since: Sep 2007
Posts: 56
Zitat:
Zitat von moredown2008 Beitrag anzeigen
-> Bet/Call -- Call, da Villian hier praktisch noch unknown ist. Wir sind aber fast immer beat.
Villian wird hier auch einige bessere Hände nicht raisen, aber betten.
Also wenn Villan von 30 händen 22 spielt und kein einziges mal raised, ist das schon recht eindeutig!

Danke für sie Tips, beim nächsten mal bette ich.
 
Alt
Standard
02-02-2008, 17:45
(#7)
Benutzerbild von moredown2008
Since: Jan 2008
Posts: 34
Villian hat Preflop nicht geraist!!!
Hier ist aber sein AF wichtig, den solltest du also beachten/beim nächsten mal mit posten.
 
Alt
Standard
03-02-2008, 18:47
(#8)
Benutzerbild von btownstar
Since: Nov 2007
Posts: 118
BronzeStar
30 hände haben fast gar keine aussagekraft. sehe hier auch ne bet, da der fd schon am turn ankommt. er kann hier gut A7, A6 halten.
 
Alt
Standard
06-02-2008, 17:12
(#9)
Benutzerbild von Rechnerstrom
Since: Jan 2008
Posts: 211
Wenn er postflop auch passiv ist, dann ist bet/fold River mit Abstand am besten. Dieser Gegner wird am River sehr viele schlechtere Hände callen, bis runter zu A high. Andererseits wird er schlechtere Hände nicht betten (bessere wahrscheinlich schon), also fährst du mit c/c viel schlechter als mit b/f. Wenn er passiv ist und am River raist, dann bist du geschlagen und kannst ohne Probleme folden.

c/c kommt nur in Frage, wenn er schlechtere Hände am River bettet oder raist und nicht viele schlechtere Hände callt. Oder anders, wenn er am River aggressiv ist.
 
Alt
Cool
30-04-2008, 10:25
(#10)
Benutzerbild von MikeJohnsoon
Since: Dec 2007
Posts: 7
Das sehe ich auch so. da er eine callingstation ist, auf jeden fall bieten.