Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Rebuy-Turniere in Österreich und Tchechien nicht Ordnung

Alt
Standard
Rebuy-Turniere in Österreich und Tchechien nicht Ordnung - 02-02-2008, 10:18
(#1)
Benutzerbild von soulfunker
Since: Dec 2007
Posts: 4
An dieser Stelle mal eine Frage in die Runde:Wer hat bei Live-turnieren mit Rebuy in den vorgenannten Ländern die Erfahrung gemacht,das ein grossteil der Rebuys nicht zur Ausschüttung kommt??Ich habe an einem Turnier teilgenommen...Buy-In 200 euro...Rebuy 100euro...addon 100 euro.Das Feld war übersichtlich mit 140 leuten und nach groben Berechnungen,basierend auf Gesprächen mit den Spielern kamen wir auf ein Preisgeld das jenseits der 80000 euro liegen musste!An Preisgeldern wurden allerdings nur 58000 ausgelobt!Es gab einige Spieler die zwischen600 und 1200 euro investiert hatten,dementsprechend sollte auch das Preisgeld sein.Der Veranstalter war dann so unverschämt mal auf die schnelle mindestens 20000 in seiner Tasche zu versenken.Ein Hohn an die Spieler.Natürlich muss der gute Mann verdienen...aber gleich so krass?Viele der Mitspieler sprachen von glattem Betrug...was der Sache nahekommt.Niemand kann genau kontrollieren was an rebuys und addons geleistet wird...das ist klar.Aber einen solch massiven Kahlschlag im Preisgeld darf kein Spieler einfach so hinnehmen.Dann ist es hundertmal besser online zu spielen...dort versickern die Gelder zumindestens nicht auf kuriose Weise in der Tasche eines Schlaumeiers...der auf die Schnelle die Leute abzockt!Welche Erfahrung habt ihr gemacht?
 
Alt
Standard
02-02-2008, 10:25
(#2)
Benutzerbild von schokoboy23
Since: Aug 2007
Posts: 58
hm,
am besten immer vorher erkundigen!
denn sowas ist einfach nur abzocke wenn rebuys nicht in den prizepool kommen!

ich kenn rebuyturnier nur vom CCC, pokerroyale und einen pokerclub bei uns, und dort wird nach der rebuyphase immer durchgesagt wieviel rebuys und addons getätig wurden. Daher kann man sich dann auch den preispool ausrechnen. sicher is klar das etwas abezogen wird für die dealer und jackpot (ist bei jedem turnier) aber 20000 ist doch etwas sehr krass!
 
Alt
Standard
05-04-2008, 15:12
(#3)
Benutzerbild von AlexD2007
Since: Aug 2007
Posts: 1.125
also 1/3 vom topf in die eigene tasche zu stecken ist doch mehr als ungewöhnlich-vielleicht sind aber eure berechnungen auch falsch gewesen,wenn du besielsweise nur mit den spielern gewprochen hast die viele rebuys getätigt haben..
 
Alt
Standard
05-04-2008, 16:04
(#4)
Benutzerbild von Ewu86
Since: Mar 2008
Posts: 129
Wow, das ist krass ... aber ich glaube ich würde auch an keinem Turnier in Tschechien teilnehmen ... da ist eh alles anderst =/
Aber wirklich ärgerlich, wenn man bei sowas beteiligt ist ...
 
Alt
Standard
05-04-2008, 16:04
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
*move* ins Allgemeine.
 
Alt
Standard
10-04-2008, 12:39
(#6)
Benutzerbild von Karlotius
Since: Nov 2007
Posts: 361
Du siehst einem Casino meist nach 10 Minuten beobachten an wie seriös es ist. Und wenn nicht spiel ein Low-Buyin Turnier, mach wenig Rebuys und schau mal was passiert.
Dazu noch eine Cash-Game-Runde als Small-Stack und du solltest ein ungefähres Bild haben.
Gerade in Tschechien musst du hier aufpassen. Excalibur City und so sind ziemliche Löcher. Allerdings nicht alle, also zuerst anschauen, dann urteilen.

CCC und Poker Royale machen sowas 100%ig nicht. Pokerworld is sehr bemüht, hat aber etwas zweifelhafte Kundschaft. City Poker in der Lugner City (http://www.intellipoker.com/articleshow.php?id=1321) rechnet die Rebuys zwar korrekt ab, hat aber grauenvolle Dealer und eine Kundschaft zum davonlaufen (wenn du die bittest am Tisch deutsch zu sprechen verstehen die dich gar nicht).
 
Alt
Standard
10-04-2008, 13:17
(#7)
Benutzerbild von Azreal83
Since: Feb 2008
Posts: 326
Also ich arbeite als Dealer im Poker Club Salzburg.

Denke nicht, dass ein seriöses Casino es nötig hat zu bescheißen.

Also bei uns ist je nach Buy In Höhe der Anteil das sich das Casino nimmt abhängig.

Sprich umso höher das Buy In umso geringer die Gebühr.

Außerdem haben wir wöchentlich die gleichen Turniere und die meisten Spieler wissen schon wie hoch der Preispool ungefähr sein wird.

Außerdem werden bei uns auch immer die Anzahl der Rebuys und Ad Ons bekannt gemacht.

Also in Österreich denk ich mal eher nicht das sowas häufig vorkommt. In den 3 Hauptstandorten in Salzburg:

CCC
Casino Salzburg
und im speziellen Poker Club Salzburg

kann ich dafür garantieren!
 
Alt
Standard
10-04-2008, 13:28
(#8)
Benutzerbild von Azreal83
Since: Feb 2008
Posts: 326
Zitat:
Zitat von soulfunker Beitrag anzeigen
An dieser Stelle mal eine Frage in die Runde:Wer hat bei Live-turnieren mit Rebuy in den vorgenannten Ländern die Erfahrung gemacht,das ein grossteil der Rebuys nicht zur Ausschüttung kommt??Ich habe an einem Turnier teilgenommen...Buy-In 200 euro...Rebuy 100euro...addon 100 euro.Das Feld war übersichtlich mit 140 leuten und nach groben Berechnungen,basierend auf Gesprächen mit den Spielern kamen wir auf ein Preisgeld das jenseits der 80000 euro liegen musste!An Preisgeldern wurden allerdings nur 58000 ausgelobt!Es gab einige Spieler die zwischen600 und 1200 euro investiert hatten,dementsprechend sollte auch das Preisgeld sein.Der Veranstalter war dann so unverschämt mal auf die schnelle mindestens 20000 in seiner Tasche zu versenken.Ein Hohn an die Spieler.Natürlich muss der gute Mann verdienen...aber gleich so krass?Viele der Mitspieler sprachen von glattem Betrug...was der Sache nahekommt.Niemand kann genau kontrollieren was an rebuys und addons geleistet wird...das ist klar.Aber einen solch massiven Kahlschlag im Preisgeld darf kein Spieler einfach so hinnehmen.Dann ist es hundertmal besser online zu spielen...dort versickern die Gelder zumindestens nicht auf kuriose Weise in der Tasche eines Schlaumeiers...der auf die Schnelle die Leute abzockt!Welche Erfahrung habt ihr gemacht?
Das wären dann 300 RB+AD zusammengenommen

Also kommt aufs Teilnehmerfeld an aber scheint mir nicht verdächtig. Bin aber kein RB Spezialist um ehrlich zu sein
 
Alt
Standard
10-04-2008, 21:58
(#9)
Benutzerbild von PlaQ
Since: Aug 2007
Posts: 791
BronzeStar
In den großen Kasinos sollte so etwas nicht vorkommen, und vom Spiel woanders würde ich eh abraten.
 
Alt
Smile
aut - 10-04-2008, 22:36
(#10)
Benutzerbild von laube1963
Since: Sep 2007
Posts: 224
ich nehme mal an das,das kein richtiges b.z.w.kein offizieelles casino gewesen sein kann,
erinnert mich irgentwie an den kafeefahrten.