Alt
Standard
EBAY - 03-02-2008, 02:06
(#1)
Benutzerbild von mschwed1
Since: Dec 2007
Posts: 21
WhiteStar
Ich habe bei EBAY ein angebot gesehen wo man für jede stunde 3905 Spielchips bekommt die man online ist

wieso geht PS nicht mal dagegen vor und tut was dagegen

oder ist es etwa legal
 
Alt
Standard
03-02-2008, 02:16
(#2)
Benutzerbild von heeelp
Since: Aug 2007
Posts: 613
playmoney -> wayne!

Geändert von heeelp (03-02-2008 um 02:22 Uhr). Grund: ? mit ! getauscht
 
Alt
Standard
03-02-2008, 02:19
(#3)
Benutzerbild von Gnarfman
Since: Dec 2007
Posts: 328
BronzeStar
geht irgendwie über den testserver,irgendwas mit PM verdoppeln oder so.
die sufu hat da sicher was
ansonsten PM=wayne
 
Alt
Standard
03-02-2008, 02:20
(#4)
Benutzerbild von abgerammelt
Since: Sep 2007
Posts: 2.831
BronzeStar
offizielle Antwort von PS zu Deiner Frage:

Zitat:
In die privaten Geschäfte unter Spielern, mischen wir uns nicht ein.

Technisch gibt es keine Einwände Spielgeldchips zu kaufen oder zu
übertragen. Wir sind nicht erfreut über solche Geschäfte, tolerieren
Sie aber.
Allerdings ist es bei PokerStars verboten mit den Spielgeldchips
professionellen Handel zu treiben. Wir erlauben es nicht, dass ein
Spieler sich unter diesem Vorsatz an einen Tisch begibt und dort
Spielgeldchips anbietet.
 
Alt
Standard
03-02-2008, 02:23
(#5)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.301
(Administrator)
*close*