Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Wieviel Glück braucht man im Turnier-Poker?

Alt
Unhappy
Wieviel Glück braucht man im Turnier-Poker? - 02-10-2007, 17:35
(#1)
Benutzerbild von JoLa1975
Since: Oct 2007
Posts: 132
Hallo Pokerfreunde,

ich habe eben etwas erlebt, was mich zum Nachdenken bringt?

Wieviel Glück muss man denn haben, damit man mit 57o ein All-In gegen KK gewinnt? Ich war der Meinung, der hat nun 5 Pots in folge durch Glück gewonnen, der kann unmöglich auf dem River die 6 treffen, um seinen Straight zu connecten. Wie war das mit Gutshot Straight-Draw? 4 Outs x 2 = 8% Chance?

Er hat damit den 6 Pot in folge zusammen geluckt ...

Also, ich kann so gut spielen, wie ich will ... ich kann 17% der Hände spielen und mit ordentlichem Stack im Mittelteil eines Turniers wirklich nur Premium-Hände spielen. Was macht man gegen solch einen Lucker?

"Nicht All-In gehen", werden nun viele sagen. Ja, aber wie ginge das aus, wenn ich nicht All-In gehe? Ich Raise, er Called ... Flop 2 4 8 rainbow ... ich Raise, er Called ... Turn 9 ... ich Raise, er Called ... River 6 ... ich Check, er All-In und ich mit KK? Ich müsste das ja Callen, wenn ich so im Pot Investiert bin und einen Spieler hab, der schon vorher einen Bluff nach dem anderen gespielt hat, oder?

Ich denke am All-In war nix falsch ... an seinem Hero-Call mit 57o schon. Erinnert mich irgendwie an Pham.

Aber zurück zur Frage ... Turnier und Glück? Was denkt Ihr, kann man Turniere ohne extrem Glück überhaut schaffen? (also Freeroles)
 
Alt
Standard
02-10-2007, 17:43
(#2)
Benutzerbild von BassHammer
Since: Sep 2007
Posts: 1.812
Zitat:
Zitat von JoLa1975 Beitrag anzeigen
Aber zurück zur Frage ... Turnier und Glück? Was denkt Ihr, kann man Turniere ohne extrem Glück überhaut schaffen? (also Freeroles)
Bei Freerolls mußt Du schlicht abwarten bis Du endlich was triffst und die CTD's sich gegenseitig weglucken. Anders geht das kaum noch. Gibt einfach zu viele Donks
 
Alt
Standard
02-10-2007, 17:48
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von JoLa1975 Beitrag anzeigen
Aber zurück zur Frage ... Turnier und Glück? Was denkt Ihr, kann man Turniere ohne extrem Glück überhaut schaffen? (also Freeroles)
Nein, gegen mehrere tausend Gegner benötigt man neben Können selbstverständlich auch Glück..

zum Thema KK vs. 57o: In einem von fünf Fällen gehts statistisch gesehen eben schief. Da die Hände untereinander unabhängig sind, spielt es auch keine Rolle, ob er vorher schon 5mal in Folge Glück hatte..
 
Alt
Standard
02-10-2007, 17:58
(#4)
Gelöschter Benutzer
Wie bereits schon öfter erwähnt spielt das Glück bei den begehrten Freerolls doch eine große Rolle. Wenn sich das Freeroll für dich lohnen soll musst du schon unter die TOP 3 kommen, was bei einer sehr großen Anzahl von Spielern nun mal sehr schwer zu schaffen ist. Du wirst auch immer wieder auf Spieler treffen, die gerade einen Lauf haben und einen Pot nach dem anderen abräumen, da kann man nichts machen. Durch gutes Spielen kannst du den Glücksfaktor nur eindämmen.
 
Alt
Standard
02-10-2007, 18:38
(#5)
Benutzerbild von abc-driver
Since: Sep 2007
Posts: 1.119
BronzeStar
blöd wirds dann, wenn einer vor dem flop all in geht...
z.b.: gestern: ich hatte nach einer stunde mein erstes top pair in der hand und nicht mehr viel chips...einer geht all in-ich calle...er hat 8,8; eigentlich müsste man das ja gewinnen, aber der hat dann gleich mal den vierling gefloppt...
also wirklich nur durch können ist es praktisch nich möglich so ein freeroll zu gewinnen...
 
Alt
Standard
02-10-2007, 19:03
(#6)
Benutzerbild von delfink
Since: Sep 2007
Posts: 72
bei freerolls kann man eh nicht ernsthaft spielen,das machen wohl die wenigsten.
ich hab auch mal auf crazy gespielt und einen nach dem andern weggeluckt. war dann am ende am finaltable, hab aber das ganze vorher nicht ernstgenommen und einfach mal dumm gespielt.
 
Alt
Standard
02-10-2007, 20:02
(#7)
Gelöschter Benutzer
Der Final Table wird auch einer von den wenigen Tischen sein bei einem Freeroll, an dem richtig und z.T. gutes Poker gespielt wird.
 
Alt
Standard
02-10-2007, 22:43
(#8)
Benutzerbild von abc-driver
Since: Sep 2007
Posts: 1.119
BronzeStar
stimmt...aber leider schaff ich den fast nie
 
Alt
Standard
03-10-2007, 00:25
(#9)
Benutzerbild von JohannesB
Since: Aug 2007
Posts: 3
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Der Final Table wird auch einer von den wenigen Tischen sein bei einem Freeroll, an dem richtig und z.T. gutes Poker gespielt wird.
aber auch wirklich nur zum teil
 
Alt
Standard
03-10-2007, 00:36
(#10)
Benutzerbild von Rheingold77
Since: Aug 2007
Posts: 269
Gerade die letzten Tische sind nur noch Glücksspiel. PP (auch zweier) sind schon ein Grund für Allin, AK und sowas hat kaum ne chance. Mittlere Connectors sind super KillerCards usw. Schlimmstes Bingo was da gespielt wird. Freeroll mit schnellen Blinds ist einfach schrecklich wenn mans ernst nimmt. Mein bestes Spiel hatte ich mit Dusel nen 3. Platz, war aber Folding Session mit viel Dusel.