Alt
Standard
Headsup im 4/180 - 04-02-2008, 08:08
(#1)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
So, nachdem ich gestern erst zum 2. mal das 4/180er Turnier gespielt hab, war ich gleich mal halbwegs erfolgreich, hier eine interessante Hand aus dem Headsup (leider ohne history):

Blinds: 1000/2000 - 200 - 2 Handed
flocen: ca. 160.000 in Chips (SB)
villain: ca. 110.000 in Chips (BB)

Holecards:

Preflopaction:
flocen raise auf 4000
villain reraiseauf 8000
flocen call
Pot: 16.400

flop:

flocen bet 12.000
villain call
pot 40.000

turn:

flocen: bet 16.000
villain: All-In

flocen:???

Ich hab jetzt in dieser Hand absichtlich nicht mehr Infos zu Reads oder dauer des HUs gegeben, da ich die Hand später auflösen werde, in dies die Analyse beeinträchtigt.
 
Alt
Standard
04-02-2008, 08:20
(#2)
Benutzerbild von Hirtal
Since: Dec 2007
Posts: 158
BronzeStar
ob der All-In Move so gut war weiß ich nicht...
hät ihn nach seinem Setzverhalten viell auf ein Pocketpair gesetzt. viell 99 oder 1010, nix wirklich starkes aber nach dem Flop...
Freu mich schon auf die Auflösung!
 
Alt
Standard
04-02-2008, 11:52
(#3)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Zitat:
Zitat von flocen Beitrag anzeigen
Ich hab jetzt in dieser Hand absichtlich nicht mehr Infos zu Reads oder dauer des HUs gegeben, da ich die Hand später auflösen werde, in dies die Analyse beeinträchtigt.
Muss man das evrstehen? Wie können Reads eine Analyse beeinträchtigen? Bzw. ja, sie tun es, aber das müssen sie auch. Das ist ja gerade der Sinn an den reads. Was bringt ein Ratschlag, der gar nicht zum Gegner passt?

82o mucke ich preflop und gegen den 3Bet erst recht. Bekommen zwar gute Pot Odds, aber sind oop mit einer Hand die schlecht floppt. Da gibts bessere Spots.
Außer natürlich es gibt bestimmte Reads :rolleyes:
 
Alt
Standard
04-02-2008, 13:20
(#4)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
Ich hab die Hand ausschließlich aufgrund meiner Reads so gespielt, wie ich sie gespielt hab, der Gegner war nach über 30 HU-Händen sehr gut lesbar, das bezieht sich auch auf die von dir angesprochene Preflop-action. Dass 82 auch im HU schlecht is weiss ich selber
Will aber meine eigene Analyse erst später bringen
 
Alt
Standard
04-02-2008, 14:23
(#5)
Benutzerbild von The Postman5
Since: Jan 2008
Posts: 100
BronzeStar
schwere Entscheidung. Wobei ein all-in meiner meinung nach eher auf einen bluff hindeutet. Und es gab ja keinen pre-flop-raise.
Falls du genug reads auf den gegner hast, könntest du es callen.
 
Alt
Standard
04-02-2008, 14:26
(#6)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Aber wie willst du denn eine gute Analyse der Hand haben, wenn du uns wichtige Details vor enthälst?

Oder soll das Ziel hier gar nicht eine Diskussion über die Hand werden und du willst nur deinen Denkprozess zur Schau stellen. Dann mach das am besten gleich, dann können wir darüber disktuieren.

Gegen Unknown ist die Line mit dem PFR udn dem Call wie gesagt absoluter Käse.
Gut sein kann sie, wenn villain postflop seine Hand über seine Betting Patterns einfach definiert (selbst dann wird es nochmal schwerer, weil wir oop sind).
Wenn villain jedoch tight ist, dass er nut QQ+ 3bettet, ist der Call vermutlich -EV, da wir nicht genügend Implied Odds bekommen um auf Two Pair + zu drawen und dann noch die Bullets gegen den Outdraw abzufangen.
 
Alt
Standard
04-02-2008, 16:34
(#7)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
Hmm ok, dann eben schon jetzt zum Gedankengang:

Hatte wie gesagt ziemlich gute Reads auf den Gegner, der zwar nicht schlecht aber immer ziemlich gleich agiert hat.

Zum Preflopraise: Aus dem SB hab ich fast jede Hand geminraist, da der Gegner auch ab und an darauf gefoldet hat und ich so die Aggression bei mir hatte. Das Reraise hat mich nicht wirklich abgeschreckt, da es zu klein ausgefallen ist. Der Gegner hatte vorher mit wirklich guten Karten gleich immer viel höher geraist oder gereraist.

Am Flop: Hier hab ich auf einem drawy Board immerhin TP (mit scheiss kicker) getroffen, was aber im HU scho mal gar nicht schlecht ist. Als ich auf meine Bet nur einen Call erhalten habe war ich relativ sicher, dass der Gegner nicht getroffen hatte (das hätte er bei diesem Board wohl irgendwie protectet) und auch kein Overpair hat, besteht nur noch die Gefahr, dass er selber auf einem Draw ist oder bereits ein Monster gefloppt hat.

Am Turn: Die am Turn hab ich erst mal ignoriert und weitergebettet, worauf der Push des Gegners kam. Darauf hab ich mir nochmal überlegt wie er seine Hände vorher gespielt hat, an denen er etwas getroffen hat: Dort kam NIE der Push, sondern jedes mal ein 2-3 faches normales Reraise. Dabei bin ich vorher aber auch schon aus einigen Händen ausgestiegen, die er gepusht hatte, als eine Scarecard erschien, somit hatte ich ihn ziemlich sicher auf einen Bluff (Ein Monster hätte er auch slower gespielt, und mich am River nochmal setzen lassen)

Nach einigem Überlegen habe ich das AI gecallt und der Gegner zeigt , der River ist eine Blank und ich gewinne das Turnier

Meine Frage: Habe ich mich in dieser Situation (zu) sehr auf meine Reads verlassen und bei meinem Call einfach nur glück gehabt, oder hättet ihr einen Gegner den ihr glaubt so einschätzen zu können auch gecallt?
Warn ja im Endeffekt echt gute Reads, aber damit kann man halt auch ganz schön auf die Schnauze fallen
 
Alt
Standard
04-02-2008, 17:48
(#8)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Wenn die Reads so sind, dann hast du gut gespielt.

Allerdings würde ich nicht minraisen und 82o folden. Diese Hand ist einfach kaum profitabel zu spielen und er muss zu oft folden.

Allerdings fagre ich mir gerade warum duim SB sitzt und trotzdem oop postflop bist?
 
Alt
Cool
04-02-2008, 17:53
(#9)
Benutzerbild von godmanGM
Since: Nov 2007
Posts: 258
Naja würde auch sagen das es ein Bluff ist und du callen solltest schaut für mich nicht wie ein Valuebet aus
 
Alt
Standard
04-02-2008, 17:58
(#10)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
Zitat:
Zitat von Parvex Beitrag anzeigen

Allerdings fagre ich mir gerade warum duim SB sitzt und trotzdem oop postflop bist?
Hmm hab ja die History nimmer, gut möglich, dass ichs nimmer richtig hingebracht hab: postflop war ich auf jeden fall oop, dann hat wohl preflop der SB completed und ich geminraist