Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 Probleme! So ein enormer Unterschied zu NL10?

Alt
Standard
NL25 Probleme! So ein enormer Unterschied zu NL10? - 23-05-2015, 15:24
(#1)
Benutzerbild von Comeback3392
Since: Mar 2010
Posts: 139
BronzeStar
Hey Leute!

Vielleicht geht's hier ja Spielern wie mir so, aber ich komme auf NL25 nicht wirklich zurecht
Vorab, soll kein mimimi werden.

Ich spiele seit längerer Zeit auf NL10 mit einer Winrate von ca. 5-6bb/100.

Aber jedes mal move ich up und muss mir dann anschauen, wie sich mein Geld verflüchtigt

Was ist anders? Was mache ich falsch? Auf NL10 spiele ich noch recht solides poker, klar sind mal Bluffs dabei, aber nichts weltbewegendes.
Ich habe das Gefühl, dass auf NL25 häufiger geblufft wird, dass Cbets häufiger geraist werden, triple barrels und und und...
Ist es tatsächlich so oder denke ich einfach, weil ich aufsteige, dass jeder hyper aggressiv ist?

Was ist eure Strategie dieses Limit endlich zu schlagen?
Ich würde mich über zahlreiche TIpps u. Tricks freuen!

Lg
Comeback3392

Zu meinen Stats:

25/20, 3bet PF: 6,13, 3bet Steal: 10, fold to pf 3bet: 79, 4bet pf: 7, fold to pf 4bet: 55
Wtsd: 25, WS$D: 59
Cbet: 59/46/36
Att to Steal: 46
 
Alt
Standard
23-05-2015, 15:41
(#2)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
Spielst du zoom oder regspeed?
 
Alt
Standard
23-05-2015, 16:07
(#3)
Benutzerbild von cantwinX
Since: Nov 2008
Posts: 48
Musst bluff 4 bet und genau die Range festlegen was du gegen UTG bluff 4bet oder gegen SB usw denn geht's.Hat auch erst probs aber mit Gameplay ist es easy nacher
 
Alt
Standard
23-05-2015, 18:25
(#4)
Benutzerbild von Comeback3392
Since: Mar 2010
Posts: 139
BronzeStar
Kein zoom. Normale Tische. Achte auf auf table selection mithilfe table scan turbo
 
Alt
Standard
24-05-2015, 17:39
(#5)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
Dann würde ich erstmal auf NL10 versuchen die winrate weiter zu pushen. Reg speed mit TST sollten 8-12 bb /100 drin sein. Dazu gehört dann natürlich eine große Disziplin immer wieder Tische zu schließen und zu öffnen, wenn der table spot den Tisch verlässt oder sich sonst etwas an der Dynamik ändert (zum Beispiel Fisch crippeld sicha uf 20 bigs runter und n aggro reg joint mit direkter Position auf dich). Da table selection auf höheren stakes immer wichtiger wird, denke ich macht es Sinn dies auf NL10 bereits zu trainieren. 5-6bb sind ja sehr gut, aber eben noch nicht das Ende der Fahnenstange.
 
Alt
Standard
31-05-2015, 12:15
(#6)
Benutzerbild von Chrissle_Ace
Since: Jun 2014
Posts: 3
Moin, moin,

ich selber spiele dieses Limit nicht, aber ich habe gestern was von Felix "xflixx" Schneiders aufgeschnappt. Er schrieb über dieses Limit in seinem Grinding it up Blog (12/2013)


NL25 (6-max):

"Jetzt wirds knifflig. Dieses Limit ist in meiner Erfahrung überflutet von Grindern und Regs ganz verschiedener Sorte. Die meisten wissen ihr Aggressionspotential nicht im Zaum zu halten und wenden die 3- oder 4-Bet Keulen unkontrolliert und teilweise jenseits eines gesunden Maßes an.

Das ist in meiner Erfahrung als Coach (und zeitweise Spieler) für dieses Level auch der Grund, weshalb so viele Spieler beim Aufstieg von NL10 Probleme bekommen und mit drastisch erhöhter Varianz zu kämpfen haben. Auch meine eigenen, eher mageren Challenge Ergebnisse auf diesem Level deuten ganz klar darauf hin.

Die in meinen Augen beste Anpassung ist ein möglichst tighter und solider Ansatz, nicht nur nach wie vor gegen die Freizeitspieler, sondern auch gegen den durchschnittlichen Grinder. Feuer mit Feuer bekämpfen kann hier nicht die Lösung sein."

Über NL50 hingegen:

NL50 (6-max)

"Aufatmen ist angesagt. Hier wird's wieder fischiger. NL50 ist in meiner Erfahrung das Level der Freizeitspieler und Hobbygrinder. Hier wird gedonkt, gesplasht, runtergecallt und wild geblufft - mit ein deutlicher Grund, warum ich der Challenge BR hier einen deutlichen Schub nach oben geben konnte.

Das ganze Programm kann bei diesen Beträgen schon einen guten, monatlichen Grundumsatz liefern, wenn man das ganze richtig angeht. Die Regulars werden etwas vernünftiger, die Freizeitspieler lassen ihren Ambitionen zu gamblen freien Lauf. Dennoch kann es nicht schaden, sich im Kampf gegen die Grinder ein paar neue Waffen in den 3-Bet, 4-Bet und Defending Ranges zuzulegen."

Da er auch auf diesem Limit ein winning player ist würde ich mir einfach mal seine Videos und Kommentare zu dem Limit angucken - Hier bei intellipoker, auf youtube oder aber, meiner Meinung nach am effektivsten, auf http://grindingitup.com/ und da dann unter der Rubrik "Videos & shop".