Alt
Standard
NL10, 99 im BB - 26-06-2015, 21:24
(#1)
Benutzerbild von morph-x78
Since: Jun 2009
Posts: 11
Hallöchen,
mich würde mal interessieren wie Ihr diese Hand gespielt hättet? Villain hat auf erst 92Hände 21/12 ist aber schon als "weak" markiert.
Also ich war schon ein bischen verwundet als ich seine Hand sah, ich hätte wenigstens anfangs A8 oder clubs bei ihm vermutet, ich Spiele eigentlich immer recht schnell aber hier musste ich wirklich mal lange tanken. Die einzigen Scarekarten in meinen Augen waren halt Qx combos in club. Aber warum sollte er die am River jammen anstatt für value zu gehen!?
Er hätte natürlich auch nen set geflopt bzw am ende nen FH gehabt haben können aber wie gesagt würde er diese nicht eher für value betten? Also ich bin mir nicht sicher ob es mathematisch korrekt war.


Boomlink

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com/

Button ($13.31)
SB ($24.22)
Hero (BB) ($11.35)
UTG ($7.29)
MP ($10)
CO ($16.10)

Preflop: Hero is BB with ,
4 folds, SB raises to $0.25, Hero calls $0.15

Flop: ($0.50) , , (2 players)
SB bets $0.30, Hero raises to $0.90, SB raises to $2.10, Hero calls $1.20

Turn: ($4.70) (2 players)
SB bets $2.60, Hero calls $2.60

River: ($9.90) (2 players)
SB bets $19.27 (All-In), Hero calls $6.40 (All-In)

Total pot: $22.70 | Rake: $1.02

Results below:
SB had , (one pair, twos).
Hero had , (two pair, nines and twos).
Outcome: Hero won $21.68
 
Alt
Standard
26-06-2015, 22:46
(#2)
Benutzerbild von marvin902
Since: Jun 2011
Posts: 111
Ok, lustige Hand. Aber mal ehrlich warum schließt du hier ein Overpair aus?

Ich glaube mit Stats kommen wir hier nicht weiter.

Gab es Hinweise dass dein Gegner tilted. Hat er kurz zuvor eine Hand unglücklich verloren oder
hat er zuvor schon komisch gespielt. Gab es Timing Tells, besonders schnelles betten und raisen.

Das Runter Callen kann ok sein, wenn du irgendwelche Hinweise hast. Aber so ganz ohne Begründung?!
Versteh mich nicht falsch, ich habe sowas auch schon gemacht sogar mit Ace high und ich hatte recht.
Einfach weil mir eine Line total spanisch vorkam. Aber da hatte ich einiges an Anhaltspunkten.

Welchen Grund hattest du?

Der Unterschied zwischen Value-Bet und Shove am River ist eigentlich keiner, in beiden Fällen wärst du ALLIN.

Geändert von marvin902 (26-06-2015 um 22:58 Uhr).
 
Alt
Standard
27-06-2015, 09:20
(#3)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
Villain dachte vielleicht, dass er jetzt einmal einen totalen Bluff probiert; repräsentiert hier ein hohes OP oder mehr; die Q am Turn ist eine Scare-Card, die er in seinem Bluff weiter bettet (ist nicht unlogisch) und am River kommt er da nicht mehr heraus.

Also ich hätte ihm das geglaubt (außer er hatte vorher wirklich Tilt-Anzeichen) und hätte hier nicht runter gecallt. Vor allem nicht mit einem kleinen OP wie 99. Da gibt es nur von den OP-Comb. noch 30 die uns schlagen und die in seine Range passen. Selbst AQ,KQ, die er am Flop noch geblufft hat, schlagen uns am Turn. Nur sehr selten zieht jemand solch einen Bluff durch...


Ergänzung: Ich habe noch ein wenig nachgerechnet.
Natürlich hätte er auch einen Nut- FD als Semi-Bluff so aggro spielen können und am River mit dem busted FD weiter bluffen können.
Wir benötigen für den River Call 28%.
Rechnen wir, dass er in der Hälfte der Fälle damit blufft, so hätten wir nur ca. 15% Equ. Der Call wäre also damit -EV. Er müsste theoretisch damit zu 100% bluffen, damit das für uns EV neutral wäre.

Geändert von JoeCrocodill (27-06-2015 um 10:05 Uhr).
 
Alt
Standard
27-06-2015, 10:30
(#4)
Benutzerbild von morph-x78
Since: Jun 2009
Posts: 11
Also der Spieler war schon als "weak" markiert und das beinhaltet bei mir das er crappy hands spielt(wovon ich besonders am Button und im SB ausgehe) und oder er zu allen möglichen moves,bluffs donkcalls etc. fähig ist. Daher war ich in dieser Situation auch wohl eher bereit hier runter zu callen auch wenn ich mich dabei nicht wirklich wohl gefühlt habe. Ich bin mir ziemlich sicher das ich die Hand gegen einen Reg auf dem Turn spätestens aber auf dem River folde.

Ich habe OP's nicht ausgeschlossen aber ich dachte in der Situation einfach das er öfter sowas wie A8 oder 2 clubs hält als OP oder andere starke Hände.

Bezüglich des shoves am River, klar wäre ich in beiden Fällen AI gewesen aber in meinen Augen scared so ein shove manche Spieler auch wenn sie nur noch 2/3pot oder weniger haben, dann mache ich lieber eine bet von ~6.40$
Bei der Hand hat es mich am meisten interessiert ob der riv-call mathematisch korrekt war, aber das ich so wenig Equity hatte, das hätte ich nicht gedacht.
 
Alt
Standard
27-06-2015, 12:58
(#5)
Benutzerbild von marvin902
Since: Jun 2011
Posts: 111
Das ist halt immer so das Problem mit den Micros und dem mathematisch korrekt. Ich gebe JoeCrocodill da vollkommen recht. Mathematisch ist das nicht zu rechtfertigen. Aber andererseits gehöre ich auch zu denen, die ihren Instinkten manchmal mehr trauen wie einer mathematisch korrekten Spielweise. Fische sind manchmal einfach nicht logisch.
 
Alt
Standard
27-06-2015, 16:50
(#6)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
Ja, bei reinen Fun-Playern ist die Spielweise oft nicht logisch nachvollziehbar.
Die denken, dass sie da vielleicht mit TP 8X eine Hand haben, mit der sie broke gehen sollten, egal was passiert ??
Ich erlebe immer wieder bei solchen Spielern, dass sie sehr viel bluffen. Was eigentlich generell in den Micros nicht so oft vorkommt, wo die meisten doch recht "ehrlich" spielen.

Da kann man bei genau solchen Spielern aus der Tisch-Dynamik heraus mehr aus dem Bauch heraus entscheiden, auch wenn die Mathematik grenzwertig wäre.
Ich tue mir da ein wenig schwerer, seit dem ich mehr denke. Die erforderliche Anpassung an diese Fun-Player ist schwierig.

Das muss erst wieder in das Bauchgefühl (also automatisiert) eingelernt werden und das braucht Zeit... also schnell erkennen, das ist so einer, und light callen.

Interessant ist, dass ich in meinen Anfängen in den Micros viel instinktiver gespielt hatte, aber recht tight, und da eine bessere Winrate zusammenbrachte. Also so in der Art: Ich bin preflop geduldig und sehr selektiv, floppe eine sehr gute Hand, instinktiv beide Augen zu und durch... aber das war mir dann doch auch zu stressig.