Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Cashgame limt holdem im Casino

Alt
Standard
Cashgame limt holdem im Casino - 04-02-2008, 14:06
(#1)
Benutzerbild von pokercent
Since: Aug 2007
Posts: 41
Hallo an alle,

ich war neulich im Casino und wollte ein wenig no limit holdem spielen. leider war der Tisch voll und die Warteliste zu lang, so das ich mich für's limit holdem entschieden habe.

Nun die Frage:

Wie oft kann man Grundsätzlich erhöhen?
Soweit ich es kenne und es bei Pokerstars praktiziert wird sind es 3 mal nach dem big blind.

Beispiel: Vor dem Flop

small blind $1, big blind $2

erste Erhöhung auf $4
zweite Erhöhung auf $6
letzte Erhöhung auf $8

danach kann man nurnoch callen.

....aufdecken des Flops und weiter geht es.

Im Casino konnte man ohne Begrenzung erhöhen und so eine Regel kenne ich nicht.
 
Alt
Standard
04-02-2008, 14:42
(#2)
Benutzerbild von 5dmark
Since: Aug 2007
Posts: 972
So weit ich weiß gibts dafür keine einheitliche Regel. Zwar ist Bet-Raise-Reraise-Cap wohl das weitverbreitetste Setzsystem aber nicht das ultimativ gültige. Das jeweilige System legt jedes Casino oder Spielbank in ihren Hausregeln oder den Regeln für den Tisch gesondert fest. Schadet daher nichts wenn man vorher fragt.
 
Alt
Standard
04-02-2008, 14:47
(#3)
Benutzerbild von DrFiveStar
Since: Dec 2007
Posts: 426
BronzeStar
Ja, wobei bei einem System ohne Cap ja auch irgendwie der Sinn vom Limit Holden weggeht, da man sich dann so lange re-raisen kann bis man All-In ist, find ich irgendwie blöd

Wie ist die Session denn gelaufen wenn man fragen darf?
 
Alt
Standard
04-02-2008, 15:07
(#4)
Benutzerbild von pokercent
Since: Aug 2007
Posts: 41
Zitat:
Zitat von DrFiveStar Beitrag anzeigen
Ja, wobei bei einem System ohne Cap ja auch irgendwie der Sinn vom Limit Holden weggeht, da man sich dann so lange re-raisen kann bis man All-In ist, find ich irgendwie blöd

Wie ist die Session denn gelaufen wenn man fragen darf?
Erstmal Danke für die Antworten.

Die Session lief recht gut. Habe zu Anfang recht tight gespielt .Bin mit 100€ an den Tisch. Blinds 5/10 €
In der 2 Runde bekomme ich 2 3 im big blind.
UTG erhöht, UTG+2 erhöht nochmal alle anderen folden, ich calle.

im flop 3 3 2...perfekt, das nuts fullhouse.

ich setze, 2 Position erhöht, 3 Position fold, ich raise...reraise...rereraise....bis zum allin meinerseits.

das war auch der Punkt, wo ich mich gefragt habe welche regel hier fakt ist, da die erste Position ein 4 mal geraist hat, wie ontop beschrieben.

egal...im pot waren 215 €

auf dem turn kommt ein A, auf dem river eine 8 glaube ich und ich gewinne gegen KK.

Bin dann mit ca 280€ vom Tisch nach ca 2 Std.
 
Alt
Standard
04-02-2008, 15:21
(#5)
Benutzerbild von IMEF
Since: Oct 2007
Posts: 141
Zwei raises und du bist mit 23 noch dabei? Bei Blinds von 5/10.
Und dann auch noch so ein Flop. Ekelhaft!
Nichts für ungut, gönne Dir den Gewinn. Hätte ich die Könige gehabt ich wäre Dir, glaube ich, an die Kehle gegangen (lol).

MfG
 
Alt
Standard
04-02-2008, 15:25
(#6)
Benutzerbild von pokercent
Since: Aug 2007
Posts: 41
Zitat:
Zitat von IMEF Beitrag anzeigen
Zwei raises und du bist mit 23 noch dabei? Bei Blinds von 5/10.
Und dann auch noch so ein Flop. Ekelhaft!
Nichts für ungut, gönne Dir den Gewinn. Hätte ich die Könige gehabt ich wäre Dir, glaube ich, an die Kehle gegangen (lol).

MfG
Der Einwand ist OK.

Nur ich habe die Erfahrung gemacht, dass beim limit holdem viel möglich ist.
Die Situation ich habe 2 3 in Kreuz. livecards....möglichkeit zum flush und zum straight...und ich muß 20 nachzahlen um 95 zu gewinnen.

wenn der flop nicht gebracht hätte , muß ich folden, klar aber so !!!

Klar echt glücklich !!!!!
 
Alt
Standard
04-02-2008, 15:29
(#7)
Benutzerbild von thommy1111
Since: Dec 2007
Posts: 262
Manchmal ist es so, dass es heads-up keinen cap gibt.
Normalerweise kann man auf jeder street drei Mal erhöhen.
 
Alt
Standard
04-02-2008, 15:34
(#8)
Benutzerbild von Janny2007
Since: Dec 2007
Posts: 213
BronzeStar
Zitat:
Zitat von pokercent Beitrag anzeigen
Erstmal Danke für die Antworten.

Die Session lief recht gut. Habe zu Anfang recht tight gespielt .Bin mit 100€ an den Tisch. Blinds 5/10 €
In der 2 Runde bekomme ich 2 3 im big blind.
UTG erhöht, UTG+2 erhöht nochmal alle anderen folden, ich calle.

im flop 3 3 2...perfekt, das nuts fullhouse.

ich setze, 2 Position erhöht, 3 Position fold, ich raise...reraise...rereraise....bis zum allin meinerseits.

das war auch der Punkt, wo ich mich gefragt habe welche regel hier fakt ist, da die erste Position ein 4 mal geraist hat, wie ontop beschrieben.

egal...im pot waren 215 €

auf dem turn kommt ein A, auf dem river eine 8 glaube ich und ich gewinne gegen KK.

Bin dann mit ca 280€ vom Tisch nach ca 2 Std.
gute session. aber das du im limit quazi all in gepuscht hast finde ich merkwürdig. ich glaube das da das casino was falsch verstanden hat ic kenne limit nur mit cap system! naja was solls hast ja ordentlich beute gemacht mit der massiven 23 hand
 
Alt
Standard
04-02-2008, 15:42
(#9)
Benutzerbild von pokercent
Since: Aug 2007
Posts: 41
Zitat:
Zitat von Janny2007 Beitrag anzeigen
gute session. aber das du im limit quazi all in gepuscht hast finde ich merkwürdig. ich glaube das da das casino was falsch verstanden hat ic kenne limit nur mit cap system! naja was solls hast ja ordentlich beute gemacht mit der massiven 23 hand

Das war auch mein Kenntnisstand, jedoch scheinen die Regeln flexiebel zu sein. Nachdem mein Gegner zum 4 mal geraist hatte habe ich mich beim Dealer erkundigt und er meinte es sei OK !

Naja, so konnte ich das max herausholen.
 
Alt
Standard
04-02-2008, 15:51
(#10)
Benutzerbild von Torkan
Since: Oct 2007
Posts: 37
Hm, das hört sich für mich auch nicht nach Limit Holdem an ?!
Ich kenne mich da noch nicht so aus, aber ist es möglich das es Pot Limit Holdem war ?? Da wäre sowas doch möglich, oder ???

Ansonsten Glückwunsch zum Dicken Gewinn obwohl, mit der Hand nach 2 Erhöhungen noch zu callen... ...naja wer gewinnt hat wohl Recht , oder einfach nur Glück